Aktuelles

Blumen Calovini – Qualität aus Tirol

Blumen Calovini ist ein kleines, traditionelles Familienunternehmen aus Völs bei Innsbruck. Durch die eigene Produktion in Völs beliefert Blumen Calovini täglich sieben eigene Filialen mit frischen Blumen aus Tirol. Das Unternehmen kultiviert in seinem Glashaus in Völs den Großteil seiner Blumen selbst. Darunter Rosen, Tulpen, Gerbera, Sonnenblumen, Narzissen, Primeln und viele weitere Blumen. Somit garantiert …

Ballonbestattung – Ein eleganter und stimmungsvoller Abschied

Bei der Ballonbestattung handelt es sich um eine exklusive und elegante Möglichkeit der Bestattung. Der steigende mit Asche und Helium gefüllte Ballon symbolisiert die Reise der Seele. Die Hinterbliebenen können dem Ballon bei gutem Wetter ungefähr 15 Minuten am Himmel verfolgen. In circa 20 Kilometer Höhe öffnet sich der Ballon und die Asche wird in …

Der Umgang mit dem Tod im Kindergarten

Kinder brauchen schützende Räume, in denen ihr Ich wachsen und größer werden kann. Wenn Kinder in Berührung mit dem Thema Tod kommen und erste Erfahrungen sammeln, stellt dies eine große Anforderung an das kleine Wesen. Denn eigentlich sind Kinder in diesem Alter noch zu klein, um dieses Thema bewältigen zu können. Doch der Tod hält …

Weltraumbestattung – Die letzte Ruhe als Sternschnuppe

Die Weltraumbestattung ist die wohl ausgefallenste Bestattungsart unserer Zeit. Hierbei wird ein kleiner Teil der Asche des Verstorbenen in den Weltraum getragen. Zuvor ist eine Feuerbestattung notwendig. Ein kleiner Teil der Asche wird in einer speziellen Mini-Urne bzw. Metallkapsel gefüllt und dann zusammen mit anderen Urnen in den Weltraum zu den Sternen befördert. Dies findet …

Einen geliebten Menschen gehen lassen

Wer einen geliebten Menschen verliert, für den bricht die Welt zusammen. Denn wir definieren uns in großem Maße über unsere Bindungen zu Eltern, Partnern, Kindern. Doch wer trauert, wandelt sich. Trauer ist der stärkste Stress, den ein Mensch überhaupt erfahren kann. Indem wir unseren Verlust mit unendlicher Trauer ausdrücken und ihn gleichzeitig seelisch verarbeiten, wandeln …

Was ist Bestattungsvorsorge?

Schon zu Lebzeiten können Menschen durch eine Bestattungsvorsorge die eigenen Wünsche bezüglich einer Beerdigung festhalten und auch die anfallenden Kosten der eigenen Beerdigung treffen. Es gibt zum einen die Möglichkeit mit einem Bestatter zusammenzuarbeiten oder aber für die anfallenden Kosten eine Sterbegeldversicherung abzuschließen. Die Wünsche und Vorstellungen der eigenen Beerdigung verändern sich im Laufe der …

Wenn niemand mehr da ist – die dauerhafte Grabpflege

Irgendwann, da ist niemand mehr da, der sich um das Grab kümmern kann. Vielleicht weil der kleine Teil Angehöriger fortgezogen ist, selbst nicht mehr mobil oder aber schon verstorben ist. Um das Grab in solchen Fällen in guten Händen zu wissen, kann schon im Vorfeld ein Friedhofsgärtner für Hilfe sorgen. Auch ist ein Friedhofsgärtner die …

Baumbestattung – Ruhe an den Wurzeln eines Baumes

Baumbestattungen sind eine relativ junge Bestattungsart. Nicht nur bei naturverbundenen Menschen ist diese Art von Bestattung beliebt. Sie wird auch für andere Menschen zunehmend interessanter. Als Erfinder dieser Bestattungsform gilt der Schweizer Ueli Sauter, welcher im Jahre 1993 seinem Freund eine möglichst naturnahe Bestattung ermöglichen wollte. Bei Baumbestattungen erfolgt die Beisetzung der Asche im Wurzelbereich …

Trauerrituale – der Aspetos Gedenkartikelshop

In vielen Kulturen ist der Tod mit dem Übergang in eine andere Welt verbunden. Trauerrituale sollen den Verstorbenen ehren und den Hinterbliebenden den Abschied erleichtern. In nahezu allen Gedenkfeiern spielen Kerzen eine wichtige Rolle und sie sprechen alle an. Jeder kann auf seine eigene Art und Weise das Symbol der Kerze interpretieren. Kerzen haben eine …

Warum?

Warum fragen wir dauernd nach dem Warum, obwohl es keine Antwort gibt? Warum nicht? Darum! Eben weil! Warum grübeln wir, obwohl wir wissen, dass das Grübeln die Gefahr in sich trägt, dass es uns noch weiter hinunterzieht ins schwarze Loch? Ist das „Warum“ nur in unser Leben gekommen, um es uns noch schwerer zu machen? …