AT

Allerheiligen Ahnen gedenken, Lebende beschenken

  Geschenks-Herz-Aktion Allerheiligen 2017: Aspetos verschenkt handgemachte Keramikherzen zu Allerheiligen. Das Motto ist: „Ahnen gedenken, Lebende beschenken“. Mit dem Blick auf die Ahnen und die Endlichkeit des Lebens, beschenken Sie Ihren lebenden Lieblingsmenschen mit einem Herzen. Das Keramikherz Die Gedenkartikel von Aspetos werden von caritativen oder gemeinnützigen Organisationen bestellt. Unter anderem stellen Menschen mit psychischen …

SeelenSport – Trauerverarbeitung durch Bewegung

Einen neuen Weg in der Trauerbegleitung geht Katrin Biber. Nach einer eigenen, traumatischen Trauererfahrung fand sie durch Sport wieder ins Leben. Heute bietet sie mit SeelenSport eine revolutionäre Art für die Trauerver- arbeitung durch Bewegung an.  Mein Name ist Katrin Biber (31). Ich bin die Gründerin von SeelenSport und komme aus dem schönen Tirol in …

Das Gemeinschaftsgrab liegt im Trend

Gemeinschaftsgrabanlagen prägen das Bild von immer mehr Friedhöfen. Das ansprechend gestaltete Gemeinschaftsgrab ohne Pflegeaufwand für Angehörige erfüllt die Bedürfnisse einer mobilen Gesellschaft, in der familiäre Bindungen nachlassen. Königswinter, 26.09.2017 – Pflegefreie Gräber sind schon länger im Kommen. Urnenwände, Rasengräber, Baumbestattungen oder auch Seebestattungen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. In diesen Trend reiht sich die Idee des Gemeinschaftsgrabes …

Die Gravierung von QR-Codes in Grabsteine

QR-Codes sind diese schwarz-weißen Pixelmuster, welche über das Smartphone schnell und direkt auf eine bestimmte Seite im Internet leiten. Man kennt sie von Bahn-Tickets oder aus der Werbung. Allmählich tauchen sie auch auf Friedhöfen auf. Ob im Grabstein eingraviert oder angeschraubt auf einer Messingplatte. Infos über den Toten Die Anzahl an Orten nimmt zu, in der …

Mit der Gesellschaft ändert sich auch der Friedhof

Die Gesellschaft verändert sich und mit ihr auch der Friedhof. Die Kultur auf dem Friedhof hat sich gewandelt. Statt roter Grablichter leuchten auf den Gräbern LED-Lampen und an den Urnenwänden ist für Blumenschmuck wenig Platz. Die Erdbestattungen werden deutlich weniger. Nicht nur der Zeitaufwand, sondern auch der Platzmangel auf Friedhöfen und die veränderte Sicht auf den …

Leben nach dem Tod – der Glaube der Juden

Gott schuf den Menschen nach seinem Ebenbild. Das Leben auf der Erde ist das höchste Gut. So beschreibt es das Judentum und unterscheidet sich dabei grundlegend von allen anderen Kulturkreisen und Glaubensrichtungen. Olam Haba Schließlich bietet sich ja nur während des irdischen Daseins die einmalige Gelegenheit, jeden Augenblick sinnvoll, rechtschaffen, gerecht und gewinnbringend zu nutzen. …

Sterben durch die eigene Hand – Suizid bleibt ein totgeschwiegenes Tabu

Aus welchen Gründen sich Menschen entscheiden, aus dem Leben zu gehen, Suizid ist immer noch ein totgeschwiegenes Tabu. Kein Freitod Menschen die einen Suizidversuch überlebt haben, berichten davon, dass sie sich zu diesem Zeitpunkt nicht frei gefühlt haben, Entscheidungen zu treffen und Suizid somit nicht als Freitod anzusehen ist. Auch der Begriff Selbstmord ist nicht …

Die Sterbeforscherin Elisabeth Kübler-Ross

Elisabeth Kübler-Ross wusste vermutlich mehr über den Tod als irgendein anderer Mensch: Das Standardwerk „On Death and Dying“ (deutsch: „Interviews mit Sterbenden“) aus dem Jahr 1969, für das sie mit mehr als 200 Sterbenden sprach, hat sie als Wissenschaftlerin mit Mut und Mitleid ausgewiesen und dafür gesorgt, dass Menschen in ihren letzten Tagen in Krankenhäuser der USA und …

Leben nach dem Tod – Der Glaube der Christen

Die Jenseitsvorstellung im Christentum ist im Vergleich zu anderen Religionen und Weltanschauungen eindeutig definiert. Wir alle kennen Himmel und Hölle und wissen, welcher Bereich wem vorbehalten ist. Wer im Leben gut war, kommt in den Himmel. Wer seine Fehler nicht rechtzeitig eingesehen oder aus Überzeugung böse gehandelt hat, zieht nach dem Tod in die Hölle …

Nahtoderfahrungen – Wie es sich anfühlt zu sterben

Immer wieder berichten Menschen von Erlebnissen, die sie während sie zwischen Leben und Tod zu kämpfen haben von sogenannten Nahtoderfahrungen. Sie erzählen, dass sie während eines Unfalls oder in Momenten, in denen sie klinisch tot waren, ihren Körper verließen und zumeist einen Zustand unbeschreiblicher Glückseligkeit erlebten. Häufig ist von einem Licht am Ende eines Tunnels …