Traueranzeige von
Andrea Jürgens

15.05.1967 - † 20.07.2017
Traueranzeige von Andrea Jürgens
Foto: TELAMO

Die deutsche Schlagersängerin war bereits in jungen Jahren Ende der 1970er ein Kinderstar, insgesamt veröffentlichte sie mehr als 70 Singles und 17 Alben. Als Zehnjährige hatte Andrea Jürgens ihren ersten Fernsehauftritt in der Quizsendung „Am laufenden Band“ mit Rudi Carrell. Sie stellte an diesem Abend das von Jack White komponierte Lied „Und dabei liebe ich euch beide“ vor, bei dem sie aus kindlicher Sicht die Situation nach einer Ehescheidung besang. Die Single stieg bis auf Platz 4 in den deutschen Charts.

Der zweite große Erfolg folgte im Juli 1978 mit dem Song „Ich zeige dir mein Paradies“ (Platz 5), der Jürgens‘ Image als erster großer Kinderstar nach Heintje festigte. Herausragende Verkaufszahlen brachte auch die Weihnachts-LP „Weihnachten mit Andrea Jürgens“ im Jahr 1979. Das Album wurde innerhalb von drei Monaten über 1,5 Millionen Mal verkauft und war damit lange Zeit das bestverkaufte Weihnachtsalbum in der deutschen Geschichte.

In den Folgejahren erschienen weitere Platten mit hohen Verkaufszahlen. 1981 gelang Jürgens der Charteinstieg erneut mit den beiden Titeln „Mama Lorraine“ und „Japanese Boy“, ein Jahr später auch mit „Playa Blanca“. Danach folgte eine Phase mit wenigen Veröffentlichungen. 2002 feierte sie ihr 25-jähriges Bühnenjubiläum. Mit dem 2016er-Album „Millionen von Sternen“, das bis auf Platz 10 der Charts vorstieß, konnte Andrea Jürgens noch einmal musikalisch auf sich aufmerksam machen. Sie starb am 20. Juli 2017 im Alter von 50 Jahren aufgrund eines akuten Nierenversagens.

Dieses Trauerprofil wurde anlässlich des Todes von Andrea Jürgens erstellt und ist der Sängerin vom gesamten ASPETOS-Team gewidmet.

candle

Meine Gedanken sind immer bei Dir

23.07.2018

Hermann
candle

Danke für die schönen Lieder Ruhe in Frieden

09.11.2018

candle

Danke

01.11.2018

candle

Ein Licht für dich

01.11.2018