Traueranzeige von
Anne Rice

04.10.1941 - † 11.12.2021
Traueranzeige von Anne Rice
Von Anne Rice - http://www.annerice.com/images/Gall10_10.jpg, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=997592

Die US-amerikanische Schriftstellerin Anne Rice wurde vor allem mit ihrer “Chronik der Vampire”, einem aus zwölf Bänden bestehenden Zyklus von Vampir-Romanen, berühmt. Am bekanntesten wurde gleich ihr Debüt “Interview mit einem Vampir” von 1976, vor allem wegen der späteren erfolgreichen Verfilmung mit Brad Pitt, Tom Cruise und Kirsten Dunst, für die sie auch am Drehbuch mitwirkte. Die Autorin hatte aber auch mit ihrer Saga über die Mayfair-Hexen einigen Erfolg. Darüber hinaus schrieb sie teilweise unter den Pseudonymen Anne Rampling oder A. Roquelaure mehrere Erotik-Romane. 2004 erhielt Anne Rice den Bram Stoker Award für ihr Lebenswerk.

Anne Rice wurde als Tochter irischer Einwanderer 1941 in New Orleans geboren. Mit 20 Jahren heiratete sie den Dichter Stan Rice, Ihre 1966 geborene gemeinsame Tochter Michele starb 1972 an Leukämie. 1978 wurde Rices Sohn Christopher geboren, der heute auch Romanautor ist. Anne Rices Schwester Alice Borchardt war ebenfalls Schriftstellerin. Rice litt seit 1998 an Diabetes, zeitweilig war sie in ein diabetisches Koma gefallen. Sie starb am 11. Dezember 2021 im Alter von 80 Jahren nach einem Schlaganfall. 

Dieses Trauerprofil wurde anlässlich des Todes von Anne Rice erstellt und ist der Schriftstellerin vom gesamten ASPETOS-Team gewidmet.