Traueranzeige von
Bill Withers

04.07.1938 - † 30.03.2020
Traueranzeige von Bill Withers
Von Columbia Records - eBay itemphoto frontphoto back, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=22536445

Der US-amerikanische Sänger und Songwriter hat der Welt einige unvergessliche Soul-Klassiker hinterlassen. Bill Withers schaffte 1971 den internationalen Durchbruch mit „Ain‘t no sunshine“. Dieses von ihm geschriebene Lied wurde inzwischen in über 350 Versionen  u.a. von Stars wie Michael Jackson, Sting oder Tom Jones gecovert. Aber auch weitere Withers-Hits wie „Lean on me“, „Lovely day“ oder „Just the two of us“ animieren auch heute zum Mitsingen. Seit 2005 zählt er auch zur „Songwriter‘s Hall of Fame“.

Bill Withers wuchs in West Virginia auf, zog aber 1967 lieber nach Los Angeles, weil er sich dort bessere Aussichten auf eine Musikkarriere versprach. Und in der Tat, nach ersten Demo-Tapes kam er bei Sussex Records unter und nahm mit Produzent Booker T. Jones 1971 sein Debütalbum „Just as I am“ auf. Die darauf enthaltene Single „Ain‘s no sunshine“ erreichte Platz 3 in den US-Billboard-Charts und bescherte Withers im Jahr darauf einen Grammy. Ebenfalls 1972 erreichte sein zweites Album „Still Bill“ Platz 1 in den USA.

Bis Ende der 1970er Jahre veröffentlichte Bill Withers fünf weitere Alben. Besonders großen Erfolg verbuchte er 1977 mit dem Song „Lovely Day“. Ab Anfang der 1980er Jahre arbeitete er vermehrt mit anderen Künstlern zusammen, wie z.B. den Crusaders. Sein 1981 mit Grover Washington jr. eingespieltes Duett „Just the two of us“ kam auf Platz 2 der Billboard Charts und bescherte Withers 1982 seinen zweiten Grammy. Sein letztes Album „Watching you, watching me“ erschien 1985, anschließend zog er sich immer mehr aus der Öffentlichkeit zurück. Mit der erfolgreichen „Lean on me“-Coverversion von der Formation Club Nouveau erhielt er 1988 noch seinen dritten Grammy, diesmal als Songschreiber.

In den Folgejahren hörte man nicht mehr viel von Bill Withers, der zweimal verheiratet war und zwei Kinder hatte. Der Sänger starb am 30. März 2020 im Alter von 81 Jahren in seiner Heimatstadt Los Angeles wegen Herzkomplikationen.

Dieses Trauerprofil wurde anlässlich des Todes von Bill Withers erstellt und ist dem Sänger vom gesamten ASPETOS-Team gewidmet.