Flugzeugabsturz in Kolumbien mit der Mannschaft von Chapecoense

28.11.2016
Flugzeugabsturz in Kolumbien mit der Mannschaft von Chapecoense
Foto: Graham from Scotland - P4-LOR Bae146/RJ85 LAMIA, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=53673500

Dieser tragische Flugzeugabsturz in Kolumbien geht v.a. deswegen in die Geschichte ein, weil dabei fast die gesamte Mannschaft des brasilianischen Fußball-Erstligisten Chapecoense ums Leben kam. Das Team war auf dem Weg zum ersten Finalspiel der Copa Sudamericana 2016, das einen Tag nach dem Unglück abgesagt wurde. Der Verein AF Chapecoense erhielt etwa eine Woche nach der Katastrophe posthum den Titel vom südamerikanischen Fußballverband zuerkannt – auf Vorschlag des kolumbianischen Finalgegners Atlético Nacional, was einer sehr schönen Geste gleichkommt. Insgesamt starben bei dem Absturz 71 der 77 Insassen.