Traueranzeige von
Franca Sozzani

20.01.1950 - † 22.12.2016
Traueranzeige von Franca Sozzani
Von Sara Cimino from Milan, Italy (Flickr account) - Flickr, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19086420

Die italienische Journalistin und langjährige Chefredakteurin der italienischen Ausgabe des Magazins „Vogue“ prägte jahrelang die Modewelt. Franca Sozzani gilt zusammen mit dem Fotografen Steven Meisel als Schöpferin der Marke „Supermodel“, die v.a. in den 1990er-Jahren als Sammelbegriff für berühmte Fotomodels wie Naomi Campbell, Cindy Crawford, Christy Turlington, Linda Evangelista oder Tatjana Patitz verwendet wurde.

Sozzani begann ihre journalistische Laufbahn 1976 als Praktikantin bei der Modezeitschrift „Vogue Bambini“ und wurde 1980 Chefredakteurin der Frauenzeitschrift „Lei“. 1982 übernahm sie auch die Leitung bei „Per Lui“, beide Magazine wurden nach ihrem Weggang später eingestellt. Ab 1988 bis zu ihrem Tod 2016 war sie Chefredakteurin bei der italienischen „Vogue“. In dieser Zeit arbeitete sie auch viel mit weltberühmten Fotografen wie Peter Lindbergh, Bruce Weber oder Paolo Roversi.

Bei der Gedenkfeier nach Sozzanis Tod nahmen zahlreiche prominente Gäste von ihr Abschied, darunter Kate Moss, Victoria Beckham, Eva Herzigova, Mario Testino, Donatella Versace und Giorgio Armani.

Dieses Trauerprofil wurde anlässlich des 1. Todestages von Franca Sozzani erstellt und ist der Journalistin vom gesamten ASPETOS-Team gewidmet.