Traueranzeige von
Jacques Chirac

29.11.1932 - † 26.09.2019
Traueranzeige von Jacques Chirac
Foto: Von Marcello Casal Jr./ABr Bearbeitet von Tubezlob., CC BY 3.0 br, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=46526817

Der französische Politiker zählte von den 1970er-Jahren bis ins neue Jahrtausend hinein zu den prägenden Persönlichkeiten der Französischen Republik. Jacques Chirac war vom 27. Mai 1974 bis 26. August 1976 und dann noch einmal vom 20. März 1986 bis 10. Mai 1988 Premierminister. Vom 17. Mai 1995 bis 16. Mai 2007 bekleidete er das Amt des Staatspräsidenten Frankreichs. In seiner Zeit als Oppositionsführer gründete er außerdem die konservative Partei RPR, die sich heute Les Républicains nennt.

In Deutschland genoss Jacques Chirac in weiten Kreisen einen guten Ruf, weil er sich als französischer Präsident im Jahr 2003 zusammen mit dem deutschen Kanzler Gerhard Schröder (SPD) dem Irak-Krieg der Amerikaner widersetzt hatte. Auch die Anerkennung einer französischen Mitschuld an der Juden-Deportation zur Zeit der deutschen Besatzung im Zweiten Weltkrieg wurde ihm hoch angerechnet. Negativ in Erinnerung bleibt seine Verurteilung zu zwei Jahren Haft auf Bewährung im Jahr 2011 wegen Veruntreuung öffentlicher Mittel und illegaler Parteienfinanzierung.

Jacques Chirac war seit 1956 mit seiner Frau Bernadette verheiratet und hatte zwei Töchter. In seinen letzten Lebensjahren litt er unter schweren Gedächtnisproblemen und war kaum noch in der Öffentlichkeit zu sehen. Am Morgen des 26. September 2019 verstarb Jacques Chirac im Kreise seiner Familie im Alter von 86 Jahren.

Dieses Trauerprofil wurde anlässlich des Todes von Jacques Chirac erstellt und ist dem Politiker vom gesamten ASPETOS-Team gewidmet.

candle

26.09.2019

candle

26.09.2019

candle

26.09.2019

candle

26.09.2019

candle

26.09.2019

candle

26.09.2019

candle

26.09.2019

candle

26.09.2019

candle

26.09.2019

candle

26.09.2019

candle

26.09.2019

candle

26.09.2019