Traueranzeige von
Klaus Scharfschwerdt

27.02.1954 - † 10.06.2022
Traueranzeige von Klaus Scharfschwerdt
Von Denis Apel - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=41522716

Der deutsche Musiker war von 1979 bis 2016 Schlagzeuger der Puhdys, einer der bekanntesten Bands der ehemaligen DDR. Klaus Scharfschwerdt verhalf den Ostrockern an den Drums über die Jahre zu einem etwas härteren Sound und feierte einige Erfolge mit der Gruppe, die sechs Nummer-1-Hits in der DDR hatte und 2016 in Berlin ihr letztes Konzert gab. Scharfschwerdt komponierte auch einige Titel der Puhdys und wurde 1984 bis 1986 als bester Schlagzeuger der DDR ausgezeichnet. Zur Zeit der Neuen Deutschen Welle versuchte er sich auch als Sänger und hatte zwei Hits, “TV-Show” und “Jahreszeiten”. 

Nach dem Ende der Puhdys 2016 schlug Scharfschwerdt noch einmal neue musikalische Wege ein. Er gründete seine eigene Band, Scharfschwerdts Neuland, und brachte 2019 das Album "Made in Europe" heraus. Im selben Jahr erhielt der Musiker die Diagnose Lungenkrebs. Zwischenzeitlich schien er die Krankheit überwunden zu haben, doch am 10. Juni 2022 verstarb Klaus Scharfschwerdt im Alter von 68 Jahren an den Folgen der Krebserkrankung.

Dieses Trauerprofil wurde anlässlich des Todes von Klaus Scharfschwerdt erstellt und ist dem Musiker vom gesamten ASPETOS-Team gewidmet.