Lawinenunglück in Mittelitalien

18.01.2017
Lawinenunglück in Mittelitalien
Foto: Hotel Rigopiano

Ein Lawinenabgang, der durch ein Erdbeben ausgelöst wurde, verschüttete am 18. Januar 2017 ein komplettes mehrstöckiges Hotel in den italienischen Abruzzen. Tagelang versuchten die Retter noch Lebende unter den Trümmern zu bergen, was in elf Fällen auch gelang. Für insgesamt 29 Menschen kam aber jede Hilfe zu spät.