Traueranzeige von
Madeleine Albright

15.05.1937 - † 23.03.2022
Traueranzeige von Madeleine Albright
Von United States Department of State - Large-scale version of image found here: http://history.state.gov/department/images/bios/albright-madeleine-korbel.jpg, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=344687

Die US-amerikanische Politikerin war von 1997 bis 2001 Außenministerin der Vereinigten Staaten von Amerika und damit die erste Frau in diesem Amt nach 63 Männern. Madeleine Albright wurde am 23. Januar 1997 von Präsident Bill Clinton berufen und hatte das Amt bis 2001 inne. Davor hatte sie die USA vier Jahre als Botschafterin bei der UNO vertreten. Sie gehörte seit den 1970er-Jahren der Demokratischen Partei an und unterstützte nach ihrer aktiven politischen Laufbahn Hillary Clinton bei den Vorwahlen der Demokraten zu den Präsidentschaftswahlen 2008 und 2016. 

Madeleine Albright, geborene Jana Marie Korbelova, hatte tschechische Wurzeln. Ihr Vater war zunächst tschechoslowakischer Diplomat und später Politikprofessor an der Universität Denver. Die Familie lebte seit 1948 in den Vereinigten Staaten. 1957 wurde Madeleine Albright offiziell eingebürgert. Anfang der 1960er-Jahre studierte sie Politikwissenschaften, Rechts- und Staatswissenschaften, bevor sie in die Politik ging. 

Privat war Albright von 1959 bis 1982 mit dem Journalisten Joseph Medill Patterson Albright verheiratet. Das Paar hat drei Töchter. Am 23. März 2022 erlag Madeleine Albright nach Angaben ihrer Familie einem Krebsleiden.

Dieses Trauerprofil wurde anlässlich des Todes von Madeleine Albright erstellt und ist der Politikerin vom gesamten ASPETOS-Team gewidmet.