Traueranzeige von
Otto Barić

19.06.1932 - † 13.12.2020

Der in Österreich geborene, kroatische Fußballtrainer war zwischen 1999 und 2001 Trainer der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft. Otto Barić trainierte in seiner Laufbahn außerdem die Nationalteams von Kroatien und Albanien. Auf Vereinsebene konnte er einige Erfolge feiern: So holte er in Österreich insgesamt sieben Mal den nationalen Meistertitel, mit Rapid Wien wurde er außerdem dreimal österreichischer Pokalsieger. Auf internationaler Ebene erreichte Barić mit Rapid das Finale im europäischen Pokalsieger-Wettbewerb in der Saison 1984/85 und mit Austria Salzburg das UEFA-Cup-Endspiel 1993/94. In Deutschland ist Barić vielen noch als Trainer des VfB Stuttgart (1985-1986) in Erinnerung.

Otto Barić wurde vor allem als Fußballtrainer bekannt. Als Spieler stand er nur bei Vereinen seiner Heimatstadt Zagreb unter Vertrag und konnte keine größeren Erfolge feiern. Er wurde später im Trainerjob auch wegen seines Spitznamens „Maximale“ berühmt. Diesen verdankte er der ständigen Verwendung seines Lieblingswortes „maximal“ (das er „maximale“ aussprach). Otto Barić starb am 13. Dezember 2020 im Alter von 88 Jahren in Zagreb an den Folgen einer COVID-19-Erkrankung.

Dieses Trauerprofil wurde anlässlich des Todes von Otto Barić erstellt und ist dem Fußballtrainer vom gesamten ASPETOS-Team gewidmet.