Traueranzeige von
Pablo Picasso

25.10.1881 - † 08.04.1973
Traueranzeige von Pablo Picasso
By Argentina. Revista Vea y Lea [Public domain], via Wikimedia Commons
Pablo Picasso ist einer der wichtigsten Künstler des 20. Jahrhunderts. Picasso steht als Vorbild der Modernen Kunst. Er ist Graphiker, Maler, Mitbegründer und Bildhauer des Kubismus.

Pablo Picasso wurde unter dem Namen Pablo Diego José Santiago Francisco de Paula Juan Nepomuceno Crispín Crispiniano de los Remedios Cipriano de la Santisima Trinidad Ruiz Blasco y Picasso Lopez am 25. Oktober 1881 in Málaga als Sohn des Malers José Ruiz Blasco und María Picasso López im Süden von Spanien geboren. Pablo begann schon sehr früh zu zeichnen. Weil sein Vater Professor an der Kunstschule San Telmo in Malaga war, erkannte er sofort das Talent seines Sohnes und gab ihm Malunterricht. Mit 8 Jahren malte er nach dem Besuch eines Stierkampfs unter Anleitung seines Vaters sein erstes Gemälde.

Die Kunstgeschichte trennt die Jahre 1901 und 1906 im Schaffen Picassos in zwei Perioden, die Rosa und die Blaue Periode.
Für die Zeitgenossen hingegen bildeten die erwähnten Jahre eine Einheit.

Im Jahre 1906 malte Picasso "Les demoiselles d'Avignon". Dieses Ölgemälde wird der Wendepunkt in der abendländischen Malerei.
Heute befindet es sich im Besitz des Museums of Modern Art in New York.

In Jahre 1920 schuf er 6 Bühnenbilder für das Russische Ballett von Serge Diaghilew, 3 davon sind im 1996 in der
Oper von Nizza wieder bei einer Aufführung verwendet worden. Im Jahr 1918 heiratete er die dort engagierte
Tänzerin Olga Koklova und malte Bildnisse des gemeinsamen Sohnes.

Zu Picassos bekanntesten Werken gehören "Guernica", in dem er die Zerstörung der Stadt Gernika während des Spanischen Bürgerkriegs
zum Ausdruck brachte. Pablo Picassos umfangreiches Lebenswerk wird auf etwa 50.000 Objekte geschätzt. Insgesamt stellte er fast 20.000
Kunstwerke her, darunter 1885 Gemälde, 1128 Skulpturen , 7089 Zeichnungen, c. 30.000 Grafiken, 150 Skizzenbücher außerdem zahlreiche
Immobilien, unter anderem zwei Schlösser und ein beträchtliches Kapitalvermögen.