Traueranzeige von
Peter Tork

13.02.1942 - † 21.02.2019
Traueranzeige von Peter Tork
Von Amysmith1981 - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=50214504

Der US-amerikanische Musiker und Schauspieler wurde als Bassist und Sänger der Popgruppe The Monkees bekannt, die Ende der 1960er Jahre im Mittelpunkt einer gleichnamigen amerikanischen Fernsehserie stand und zahlreiche Hitparadenerfolge erzielen konnte. Ihr beliebtester Song war „I‘m a Believer“, der 1966 in Deutschland und Österreich die Spitze der Hitparade erreichte und aus der Feder von Neil Diamond stammte. Ebenfalls weit vorne in den Top 10 landeten im deutschsprachigen Raum die Singles „A little bit me, a little bit you“ und „Daydream believer“.

Peter Tork und Kollege Michael Nesmith waren bei der Zusammenstellung der Band Monkees die einzigen gelernten Musiker, während die beiden anderen Bandmitglieder Micky Dolenz und Davy Jones aus dem Schauspiel-Business stammten. Bei Plattenproduktionen übernahmen professionelle Studiomusiker deren Part. Die Band feierte parallel zur Fernsehserie auch musikalisch große Erfolge. Mit den ersten vier Alben erreichten Peter Tork und seine Mitstreiter jeweils Platz 1 in den Billboard Charts, auch in Deutschland landete das Quartett jeweils in den Top 30.

1968 stieg Tork aus dem laufenden Plattenvertrag aus, weil ihm die Darstellung der Musiker in der TV-Serie nicht mehr zugesagt hatte und er musikalisch mehr auf eigenen Beinen stehen wollte. Dafür leistete er sogar eine Abfindungszahlung in Höhe von 160.000 Dollar. Er gründete in der Folge seine eigene Band The Monks, die allerdings keine großen Erfolge feiern konnte. Später startete Tork eine Solo-Karriere und nahm insgesamt acht Alben auf. An die ganz großen Erfolge früherer Tage konnte er aber nie mehr anknüpfen.

2009 wurde bei Peter Tork eine seltene Form von Zungenkrebs festgestellt. Nach zehn Jahren Kampf gegen die Krankheit starb er am 21. Februar 2019 kurz nach seinem 77. Geburtstag in seinem Haus in Connecticut.


Dieses Trauerprofil wurde anlässlich des Todes von Peter Tork erstellt und ist dem Musiker vom gesamten ASPETOS-Team gewidmet.