Traueranzeige von
Richard Swift

16.03.1977 - † 03.07.2018
Traueranzeige von Richard Swift
Foto: Pitchfork

Der US-amerikanische Sänger, Multi-Instrumentalist und Musikproduzent war Mitglied der Bands The Black Keys, The Shins und The Arcs. Für die Black Keys, deren letztes Album „Turn blue“ überall im deutschsprachigen Raum die Top Ten erreichte, stand Richard Swift in den letzten Jahren als Tour-Bassist und Background-Sänger auf der Bühne. Er hatte zudem ein eigenes Tonstudio in Oregon.

Erst im vergangenen Monat war öffentlich geworden, dass Swift unter einer lebensbedrohlichen Krankheit litt. Nähere Informationen wurden dazu jedoch nicht bekanntgegeben. Fans riefen daraufhin dazu auf, für seine Behandlungskosten zu spenden, weil er keine Krankenversicherung hatte. Swift starb mit 41 Jahren. Er hinterlässt eine Frau und drei Kinder. Sein Black-Keys-Bandkollege Dan Auerbach schrieb in einem öffentlichen Nachruf: „ Heute hat die Welt einen der talentiertesten Musiker verloren, den ich kenne. Ich werde dich vermissen, mein Freund.“

Dieses Trauerprofil wurde anlässlich des Todes von Richard Swift erstellt und ist dem Musiker vom gesamten ASPETOS-Team gewidmet.