Traueranzeige von
Robert Miles

03.11.1969 - † 09.05.2017
Traueranzeige von Robert Miles
DJ Mag Italia

Der Schweizer DJ und Housemusik-Produzent Robert Miles, der mit bürgerlichen Namen Roberto Concina hieß, war 1995/96 in Deutschland, Österreich und der Schweiz zugleich auf Platz eins der Single-Charts mit seinem eingängigen Dance-Hit „Children“. Er starb am 9. Mai 2017 nach einer schweren Erkrankung im Alter von nur 47 Jahren auf der Insel Ibiza.

In seiner Heimatstadt Neuenburg arbeitete der Sohn italienischer Einwanderer in den 1980er- und 90er-Jahren als DJ und legte regelmäßig elektronische Musik auf. Im Tonstudio spielte er später auch immer öfter eigene Tracks ein, die in Richtung Trance oder auch „Dream-House“ gingen. Schon bald genoss Miles in Musikerkreisen hohes Ansehen, zog nach London um und zog seine Karriere noch professioneller auf. Seine Debüt-Single „Children“ brachte den internationalen Durchbruch, auch die nachfolgenden Singles „Fable“ und „One and One“ erreichten noch die Top Ten in allen drei deutschsprachigen Ländern. Nach diesen Veröffentlichungen und einem zweiten Studioalbum 1997 wurde es aber zunehmend ruhig um Robert Miles, da er nur noch ganz wenige Songs unter dem eigenen Namen veröffentlichte und verstärkt als Produzent für andere Musiker tätig war.

Dieses Trauerprofil wurde anlässlich des Todes von Robert Miles erstellt und ist dem Musiker vom gesamten ASPETOS-Team gewidmet.