Traueranzeige von
Werner Böhm

05.06.1941 - † 02.06.2020
Traueranzeige von Werner Böhm
Von Die silberlocke, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=17592758

Wer kann sich nicht noch an folgende Liedzeile erinnern: „Hier fliegen gleich die Löcher aus dem Käse, denn nun geht sie los unsere Polonäse.“ Das Stimmungslied stammt aus der Feder von Werner Böhm alias Gottlied Wendehals. Der deutsche Sänger hatte 1981 mit „Polonäse Blankenese“ für neun Wochen einen Nummer-1-Hit in seiner Heimat, erreichte mit „Herbert“ ebenfalls die Top Ten und war 2004 noch einmal groß in den Schlagzeilen, als er an der ersten Staffel der Fernsehshow „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ teilnahm.

Werner Böhm arbeitete im Musikbusiness zunächst als Jazzpianist, bevor er sich 1979 der „leichteren Muse“ zuwandte und die Bühnenfigur Gottlieb Wendehals erschuf. Als schlaksiger Spaßvogel mit Mittelscheitel, schwarzweiß kariertem Jackett, zerfledderter Aktentasche und einem Gummihuhn unterm Arm versuchte er ab diesem Zeitpunkt sein Glück. In dieser Manier stand er mit verschiedenen Spaßtiteln im Rampenlicht, von denen es „Herbert“ (1980) und „Polonäse Blankenese“ (1981) besonders weit nach vorne in den Charts schafften. 1982 stand Werner Böhm auch vor der Kamera, neben Karl Dall und Helga Feddersen in der Komödie „Sunshine Reggae auf Ibiza“. Im selben Jahr nahm er außerdem am deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest teil, allerdings erfolglos.

In den Folgejahren versuchte sich Böhm immer wieder an musikalischen Richtungswechseln und sang teilweise auch auf Englisch. Größere Erfolge wollten sich aber nicht mehr einstellen. Ganz von der Bildfläche verschwunden war der Entertainer, der von 1981 bis 1989 mit Schlagersängerin Mary Roos verheiratet war, jedoch nicht. Diverse Fernsehauftritte vom Dschungelcamp über „Big Brother“ bis zu „Das Supertalent“ sicherten ihm in den letzten Jahren noch ein wenig TV-Präsenz. Außerdem war er in den Schlagzeilen, nachdem er zweimal Privatinsolvenz angemeldet hatte. In den letzten Monaten seines Lebens wohnte Werner Böhm auf Gran Canaria, wo er am 2. Juni 2020 auch starb.

Dieses Trauerprofil wurde anlässlich des Todes von Werner Böhm erstellt und ist dem Sänger vom gesamten ASPETOS-Team gewidmet.