Traueranzeige von
Wilhelm Wieben

02.06.1935 - † 13.06.2019
Traueranzeige von Wilhelm Wieben
Foto: Udo Grimberg, Lizenz: Creative Commons by-sa-3.0 de, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=11048484

Der deutsche Fernsehmoderator war zwischen 1973 und 1998 ein Vierteljahrhundert lang als Nachrichtensprecher der ARD-Tagesschau auf den Bildschirmen präsent. Wilhelm Wieben zählte mit seinem korrekten, sachlichen Stil zu den prägenden Gesichtern der Nachrichtensendung im ersten Programm des deutschen Fernsehens. 1983 wurde er vom Deutschen Mode-Institut zum „Krawattenmann des Jahres“ gekürt.

Nach einer Schauspielausbildung arbeitete Wilhelm Wieben zunächst als Rundfunksprecher für den Sender Freies Berlin und für Radio Bremen. Im Fernsehen feierte er 1963 sein Debüt als Ansager. Zwei Jahre später moderierte er den Vorspann vor der allerersten Ausgabe der Musiksendung „Beat-Club“. In die Tagesschau-Redaktion in Hamburg kam Wieben 1966 und war dort zunächst als Sprecher im Hintergrund tätig. 1973 konnte man ihn erstmals vor der Kamera erleben. Sein letzter Auftritt hinter dem Newsdesk war am 24. Juni 1998.

Dank Sänger Falco kam Wilhelm Wieben auch zu popkulturellen Ehren. Er war nämlich als Nachrichtensprecher im Video zur Hitsingle „Jeanny“ zu sehen. Das blieb im Übrigen nicht sein einziger Bezug zur Popmusik: Wieben spielte auch eine Rolle in den Liedern „Mein Ding“ von Udo Lindenberg und in „Können diese Augen lügen?“ von Fettes Brot. Selbst war Wieben ebenfalls kreativ tätig. Er verfasste nach seiner TV-Karriere mehrere Bücher auf Plattdeutsch.

Wilhelm Wieben war homosexuell, hatte dies aber nie an die große Glocke gehängt. Für sein Outing sorgte Schauspielerin Inge Meysel 1995 in einem Zeitschrifteninterview, als sie erklärte: „Eigentlich habe ich nur schwule Freunde. Ich verreise zum Beispiel gerne mit Wilhelm Wieben.“ Der Veröffentlichung dieser Passage hatte Wieben im Vorfeld zugestimmt.

Dieses Trauerprofil wurde anlässlich des Todes von Wilhelm Wieben erstellt und ist dem Nachrichtensprecher vom gesamten ASPETOS-Team gewidmet.

candle

06.11.2019

candle

08.09.2019

candle

08.09.2019

candle

08.09.2019

candle

08.09.2019

candle

08.09.2019

candle

08.09.2019

candle

08.09.2019

candle

08.09.2019

candle

08.09.2019

candle

08.09.2019

candle

15.08.2019

candle

13.06.2019