Kondolenzen für
Dagmar Preiml † 28.04.2012

70 Jahre. Letzte Ruhestätte: Seeboden/Unterhaus
Die Hoffnung hilft uns leben. - Johann Wolfgang von Goethe
sandra tscharnutter, 03.05.2017
Tränen reinigen das Herz. - Fjodor Michailowitsch Dostojewski
sandra tscharnutter, 20.07.2016
Die Hoffnung hilft uns leben. - Johann Wolfgang von Goethe
sandra tscharnutter, 17.06.2016
Du fehlst noch immer soooo sehr ...... Wir lieben Dich Mama






Sterben ist kein ewiges getrennt werden; es gibt ein Wiedersehen an einem helleren Tag. (M. Faulhaber)
Deine Sandra, 21.10.2014
Der Tod ist der Grenzstein des Lebens, aber nicht der Liebe.
Sandra, 01.08.2014
Du bist fort,
2 Jahre ist es nun schon her.

Wir vermissen Dich!

Der Gedanke der uns trägt,
dass du schwebst in Sonnenschein.
Alles ist gut, nichts ist vergangen,
nichts verloren,
wir sehen uns wieder.

Wir lieben Dich sehr

Doris, Gerald und Sandra
& Familien
Doris, Gerald und Sandra & Familien, 19.04.2014
Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an Ihn denken......Ich lächle jeden Tag wenn ich an Dich denke...Du bist fortgegangen, Du bist nun frei...und unsere Tränen wünschen Dir Glück.
Deine Doris, 26.04.2013
Es tut so weh ........ vor einen Jahr war noch alles wie immer nun wird es nie mehr so sein vermisse Dich ....
Deine Sandra, 02.11.2012
Wissen - das es vorbei ist und Nie wiederkommen wird -
Heute vor einem Jahr haben wir Deinen 70. Geburtstag lachend gefeiert ...
es ist so schwer -
ich vermisse dich unendlich Mama
Deine Doris, 02.11.2012
Ich vermissssssse Dich Mama ...
Das Reden, das Lachen einfach Dich
Lieb Dich..... Sandra
Sandra, 03.10.2012
Wenn sich der Mutter Augen schließen
ihr liebes Herz im Tode bricht
dann ist das schönste Band zerrissen
denn Mutterliebe ersetzt man nicht.

In tiefer Trauer Deine Doris
Doris, 21.08.2012
Der Tod ist der Grenzstein des Lebens,
aber nicht der Liebe.

Ich vermisse Dich immer mehr in ewiger Liebe Deine Sandra
sandra, 01.07.2012
Du wirst immer bei uns in unsere MITTE sein und ....... irgendwann sehn wir uns wieder
.... i mees you mama
sandra, 28.06.2012
Vertraut auf eure Erinnerungen - sie bleiben unvergesslich.

Vertraut auf eure Liebe - sie gibt euch Kraft und Zuversicht.

Vertraut auf die Zeit - sie lindert den Schmerz und lässt die Freude wiederkommen.
In ewiger Liebe Deine Sandra
sandra, 27.06.2012
Nur wer vergessen wird, ist tot.
Du Mama wirst immer in meinen Herzen leben und irgendwann sehn wir uns wieder.
Danke das ihr alle so da seit für mich.
Sandra :-(
Sandra Tochter, 04.05.2012
Liebe Familie ,
mit großer Bestürzung haben wir von der schweren Krankheit und dem plötzlichen Tode Eurer Mutter erfahren . Wir trauern mit Euch um den geliebten Menschen und werden Eure Mutter immer in lieber Erinnerung haben .Es ist sehr schade dass sich unsere familiäre Bindung so entwickelt hat .
Wir entbieten Euch und auch Doris und Franz
unser aufrichtiges Beileid
Inge und Wilfried Zint
Inge und Wilfried Zint, 03.05.2012
Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,

von vielen Blättern eines.

Das eine Blatt man merkt es kaum,

denn eines ist ja keines.

Doch dieses eine Blatt allein

war Teil von Eurem Leben.

Drum wird dieses eine Blatt allein

euch immer wieder fehlen.


Wir wünschen dir Liebe Sandra sehr sehr viel Kraft für diese Zeit

4 AS SOB Spittal
Kerstin Kratzer, 01.05.2012
Es ist schwerer eine Träne zu trösten,
als tausend zu vergießen.

Unser Aufrichtiges Beileid!
Sandra Weber, 01.05.2012
Von dem Menschen,den du geliebt hast,wird immer etwas in deinem Herzen zurückbleiben:etwas von seinen Träumen,etwas von seinen Hoffnungen,etwas von seinen Leben,alles von seiner Liebe.

Ich wünsche Euch viel Kraft in dieser schweren Zeit!

Seifried Silvia
Seifried Silvia, 30.04.2012
Leise kam der Tod zu ihr,trat an ihre Seite,schaute still und ernst sie an,blickte dann ins Weite.
Leise nahm es ihre Hand,ist mit ihr geschritten,
lies sie niemals wieder los,sie hat viel gelitten.
Leise ging die Wanderung über Tal und Hügel,
und uns wär`s als wüchsen still,ihrer Seele Flügel.

Die Todesnachricht hat uns tief erschüttert!
Ich wünsch Euch viel Kraft in dieser schweren Zeit.
Lore und Paul Seifried
Seifried Lore und Paul, 30.04.2012
Liebe Sandra Lieber Eddy !!!
Unsere Aufrichtige Anteilnahme in dieser schweren Zeit.

Ich kann nicht das Leid aus der Welt schaffen, nicht den Schmerz lindern, den Du empfindest. Alles was ich tun kann, ist mit Dir zu fühlen und in Gedanken in dieser schweren Zeit bei Dir zu sein.

Verena mit Familie
Fam.Lugger Verena& Andreas, 30.04.2012
Liebe Trauerfamilie!

Die Todesnachricht hat uns tief erschüttert!
Mit demTode Eurer Mama verliert Ihr vieles,aber niemals die mit Ihr verbrachte Zeit.
Denkt euch ein Bild-weites Meer,ein Segelschiff setzt seine weissen Segeln und gleitet hinaus in die See.Du siehst wie es kleiner und kleiner wird.Wo Wasser und Himmel sich treffen,verschwindet es.
Da sagt jemand\"Nun ist es gegangen\".Ein anderer sagt\"ES KOMMT\"!
Wenn wir um einen Menschen trauern,freuen sich die anderen,die ihm hinter dieser Grenzen wiedersehen.
aufrichtige Anteilmahme entbieten
angela und gerold klingenstein

Es gibt nur zwei Dinge die Schmerzen der Seele trösten können: Hoffnung und Geduld.

(Pythagoras von Samos)
angela und gerold klingenstein, 30.04.2012
Die Hoffnung hilft uns leben. - Johann Wolfgang von Goethe
sandra tscharnutter, 03.05.2017

Tränen reinigen das Herz. - Fjodor Michailowitsch Dostojewski
sandra tscharnutter, 20.07.2016

Die Hoffnung hilft uns leben. - Johann Wolfgang von Goethe
sandra tscharnutter, 17.06.2016

Du fehlst noch immer soooo sehr ...... Wir lieben Dich Mama






Sterben ist kein ewiges getrennt werden; es gibt ein Wiedersehen an einem helleren Tag. (M. Faulhaber)
Deine Sandra, 21.10.2014

Der Tod ist der Grenzstein des Lebens, aber nicht der Liebe.
Sandra, 01.08.2014

Du bist fort,
2 Jahre ist es nun schon her.

Wir vermissen Dich!

Der Gedanke der uns trägt,
dass du schwebst in Sonnenschein.
Alles ist gut, nichts ist vergangen,
nichts verloren,
wir sehen uns wieder.

Wir lieben Dich sehr

Doris, Gerald und Sandra
& Familien
Doris, Gerald und Sandra & Familien, 19.04.2014

Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an Ihn denken......Ich lächle jeden Tag wenn ich an Dich denke...Du bist fortgegangen, Du bist nun frei...und unsere Tränen wünschen Dir Glück.
Deine Doris, 26.04.2013

Es tut so weh ........ vor einen Jahr war noch alles wie immer nun wird es nie mehr so sein vermisse Dich ....
Deine Sandra, 02.11.2012

Wissen - das es vorbei ist und Nie wiederkommen wird -
Heute vor einem Jahr haben wir Deinen 70. Geburtstag lachend gefeiert ...
es ist so schwer -
ich vermisse dich unendlich Mama
Deine Doris, 02.11.2012

Ich vermissssssse Dich Mama ...
Das Reden, das Lachen einfach Dich
Lieb Dich..... Sandra
Sandra, 03.10.2012

Wenn sich der Mutter Augen schließen
ihr liebes Herz im Tode bricht
dann ist das schönste Band zerrissen
denn Mutterliebe ersetzt man nicht.

In tiefer Trauer Deine Doris
Doris, 21.08.2012

Der Tod ist der Grenzstein des Lebens,
aber nicht der Liebe.

Ich vermisse Dich immer mehr in ewiger Liebe Deine Sandra
sandra, 01.07.2012

Du wirst immer bei uns in unsere MITTE sein und ....... irgendwann sehn wir uns wieder
.... i mees you mama
sandra, 28.06.2012

Vertraut auf eure Erinnerungen - sie bleiben unvergesslich.

Vertraut auf eure Liebe - sie gibt euch Kraft und Zuversicht.

Vertraut auf die Zeit - sie lindert den Schmerz und lässt die Freude wiederkommen.
In ewiger Liebe Deine Sandra
sandra, 27.06.2012

Nur wer vergessen wird, ist tot.
Du Mama wirst immer in meinen Herzen leben und irgendwann sehn wir uns wieder.
Danke das ihr alle so da seit für mich.
Sandra :-(
Sandra Tochter, 04.05.2012

Liebe Familie ,
mit großer Bestürzung haben wir von der schweren Krankheit und dem plötzlichen Tode Eurer Mutter erfahren . Wir trauern mit Euch um den geliebten Menschen und werden Eure Mutter immer in lieber Erinnerung haben .Es ist sehr schade dass sich unsere familiäre Bindung so entwickelt hat .
Wir entbieten Euch und auch Doris und Franz
unser aufrichtiges Beileid
Inge und Wilfried Zint
Inge und Wilfried Zint, 03.05.2012

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,

von vielen Blättern eines.

Das eine Blatt man merkt es kaum,

denn eines ist ja keines.

Doch dieses eine Blatt allein

war Teil von Eurem Leben.

Drum wird dieses eine Blatt allein

euch immer wieder fehlen.


Wir wünschen dir Liebe Sandra sehr sehr viel Kraft für diese Zeit

4 AS SOB Spittal
Kerstin Kratzer, 01.05.2012

Es ist schwerer eine Träne zu trösten,
als tausend zu vergießen.

Unser Aufrichtiges Beileid!
Sandra Weber, 01.05.2012

Von dem Menschen,den du geliebt hast,wird immer etwas in deinem Herzen zurückbleiben:etwas von seinen Träumen,etwas von seinen Hoffnungen,etwas von seinen Leben,alles von seiner Liebe.

Ich wünsche Euch viel Kraft in dieser schweren Zeit!

Seifried Silvia
Seifried Silvia, 30.04.2012

Leise kam der Tod zu ihr,trat an ihre Seite,schaute still und ernst sie an,blickte dann ins Weite.
Leise nahm es ihre Hand,ist mit ihr geschritten,
lies sie niemals wieder los,sie hat viel gelitten.
Leise ging die Wanderung über Tal und Hügel,
und uns wär`s als wüchsen still,ihrer Seele Flügel.

Die Todesnachricht hat uns tief erschüttert!
Ich wünsch Euch viel Kraft in dieser schweren Zeit.
Lore und Paul Seifried
Seifried Lore und Paul, 30.04.2012

Liebe Sandra Lieber Eddy !!!
Unsere Aufrichtige Anteilnahme in dieser schweren Zeit.

Ich kann nicht das Leid aus der Welt schaffen, nicht den Schmerz lindern, den Du empfindest. Alles was ich tun kann, ist mit Dir zu fühlen und in Gedanken in dieser schweren Zeit bei Dir zu sein.

Verena mit Familie
Fam.Lugger Verena& Andreas, 30.04.2012

Liebe Trauerfamilie!

Die Todesnachricht hat uns tief erschüttert!
Mit demTode Eurer Mama verliert Ihr vieles,aber niemals die mit Ihr verbrachte Zeit.
Denkt euch ein Bild-weites Meer,ein Segelschiff setzt seine weissen Segeln und gleitet hinaus in die See.Du siehst wie es kleiner und kleiner wird.Wo Wasser und Himmel sich treffen,verschwindet es.
Da sagt jemand\"Nun ist es gegangen\".Ein anderer sagt\"ES KOMMT\"!
Wenn wir um einen Menschen trauern,freuen sich die anderen,die ihm hinter dieser Grenzen wiedersehen.
aufrichtige Anteilmahme entbieten
angela und gerold klingenstein

Es gibt nur zwei Dinge die Schmerzen der Seele trösten können: Hoffnung und Geduld.

(Pythagoras von Samos)
angela und gerold klingenstein, 30.04.2012