Kondolenzen für
Dominik Klocker † 12.04.2019

21 Jahre. Letzte Ruhestätte: Pfarrfriedhof Rittersdorf
Schatten, die auf unser Leben fallen, sind nichts anderes als ein sicheres Zeichen dafür, dass es irgendwo ein Licht geben muss welches es sich lohnt zu suchen.

Liebe Petra mit Familie!

Tieferschüttert über Euren Verlust von Dominik wünschen wir Euch Kraft, Begleitung und gute Gedanken, die auch über diesen einen Tag hinausreichen und Euch helfen mögen, die nächste nicht einfache Zeit des Begreifens und Loslassens nach diesem so plötzlich zugemutetem Abschied zu erleben und anzunehmen.
Aufrichtige Anteilnahme wünschen Franziska und Anna Maria
Franziska Klocker mit Team, 17.04.2019
Ganz still und leise, ohne ein Wort,
gingst du von deinen Lieben fort,
du hast ein gutes Herz besessen,
nun ruht es still, doch unvergessen;
es ist so schwer, es zu verstehen,
dass wir dich niemals wiedersehen.

Unser herzlichstes Beileid und viel Kraft!
Alte Freundinnen, 17.04.2019
Wenn du nachts den Himmel anschaust, wird es sein, als leuchten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache.
Andrea Steffen-Huber Schweiz-/Irschen, 16.04.2019
"Brief aus dem Himmel"

An meine geliebte Familie, etwas was ich euch sagen möchte:
Als erstes solltet ihr wissen, ich bin gut angekommen.
Ich schreibe euch vom Himmel, wo ich bei Gott wohne. Wo es keine Tränen der Trauer mehr gibt, nur ewige Liebe.
Bitte seid nicht unglücklich, nur weil ich nicht mehr zu sehen bin.
Denkt daran, dass ich jeden Morgen, jeden Mittag und jede Nacht bei euch bin.
An dem Tag, an dem ich euch verlassen musste, las Gott mich auf und umarmte mich und er sagte:" Ich heiße dich willkommen. Es ist gut, dich wieder zu haben. Ich brauche dich hier so nötig, als Teil meines großen Plans.
Es gibt so viel, was wir tun müssen, um den Menschen zu helfen."
Dann gab Gott mir eine Liste der Dinge, die ich für euch tun soll!
Der größte Teil meiner Liste ist, euch zu beobachten und für euch zu sorgen.
Ich werde bei euch sein, jeden Tag, jede Woche und jedes Jahr.
Und wenn ihr traurig seid, bin ich da um die Tränen abzuwischen.
Habt bitte keine Angst zu weinen, das erleichtert den Schmerz, bedenkt, es gäbe keine Blumen, wenn es nicht auch Regen gäbe.
Ich bin gar nicht weit von euch entfernt, ich bin nur jenseits des Himmels.
Ihr habt steinige Wege vor euch und viele Berge zu erklimmen, aber gemeinsam werden wir es schaffen.
Wenn ihr die Straße entlang geht und ich komme euch in den Sinn, dann gehe ich in euren Fußspuren gerade einen halben Schritt hinter euch.
Und wenn ihr diese sanfte Brise oder den Wind auf euren Gesicht fühlt, das bin ich, der euch fest drückt oder nur sanft umarmt!
Und ich werde euch immer lieben aus diesem Land hier oben.
Dominik, 16.04.2019
Liebe Trauerfamilie, nur zu gut kann ich mit euch mitfühlen, denn auch wir mussten vor 2 Jahren unseren geliebten Sohn gehen lassen.....bin in Gedanken bei euch und umarme euch. Mein herzliches Beileid und viel Kraft.
Eine traurige u. mitfühlende Mutter, 15.04.2019
Lieber Dominik!

Die Spuren, die du uns hinterlassen hast, sind gefüllt von deiner Lebensfreude, deinem sonnigen Gemüt, deiner Freundschaft und deiner Hilfsbereitschaft.

Gibt es einen Sinn hinter diesem Schicksalsschlag?
Wenn, dann der, dass du uns allen gezeigt hast, wie kurz da Dasein auf der Erde sein kann und wie wichig es ist, das Jetzt zu leben und das Schöne im Leben mit den Menschen zu teilen, die einem lieb sind.
Dein fröhliches Wesen und dein Lachen wird uns allen fehlen. Danke für die Zeit, die wir mit dir verbringen durften.

Gib deiner Familie die Kraft, dein Fehlen zu ertragen - sei ihnen ein kleiner Schutzengel.
In tiefer Trauer, 15.04.2019
Wenn ich wüsste,
dass es das letzte Mal ist,
dass ich dich einschlafen sehe,
würde ich dich besser zudecken und zu Gott beten,
er möge deine Seele schützen.

Wenn ich wüsste,
dass es das letzte Mal ist,
dass ich dich zur Tür hinaus geh'n sehe, würde ich dich umarmen und dir noch einmal übers Haar streichen.

Wenn ich wüsste,
dass es das letzte Mal ist,
dass ich deine Stimme höre,
ich würde jedes Wort aufzeichnen,
damit ich sie Tag für Tag immer wieder hören könnte.

Wenn ich wüsste,
dass es das letzte Mal ist,
dass ich den Tag mit dir teilen kann,
ich würde jede Sekunde noch mehr mit dir genießen und dir sagen,
was ich an dir liebe.

Das "Morgen" ist niemandem versprochen, weder Jung noch Alt haben die Gewissheit und heute könnte die letzte Chance sein, die du hast, deine Lieben glücklich zu machen und ihnen zu sagen, was sie dir bedeuten.

Wir sind fassungslos und traurig über den Tod von Dominik. Kein Wort des Trostes kann euren Schmerz jetzt lindern. Wir sind in Gedanken und im Gebet bei euch und wünschen euch viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Engel mögen euch begleiten
Familie Aigner, 15.04.2019
Schatten, die auf unser Leben fallen, sind nichts anderes als ein sicheres Zeichen dafür, dass es irgendwo ein Licht geben muss welches es sich lohnt zu suchen.

Liebe Petra mit Familie!

Tieferschüttert über Euren Verlust von Dominik wünschen wir Euch Kraft, Begleitung und gute Gedanken, die auch über diesen einen Tag hinausreichen und Euch helfen mögen, die nächste nicht einfache Zeit des Begreifens und Loslassens nach diesem so plötzlich zugemutetem Abschied zu erleben und anzunehmen.
Aufrichtige Anteilnahme wünschen Franziska und Anna Maria
Franziska Klocker mit Team, 17.04.2019

Ganz still und leise, ohne ein Wort,
gingst du von deinen Lieben fort,
du hast ein gutes Herz besessen,
nun ruht es still, doch unvergessen;
es ist so schwer, es zu verstehen,
dass wir dich niemals wiedersehen.

Unser herzlichstes Beileid und viel Kraft!
Alte Freundinnen, 17.04.2019

Wenn du nachts den Himmel anschaust, wird es sein, als leuchten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache.
Andrea Steffen-Huber Schweiz-/Irschen, 16.04.2019

"Brief aus dem Himmel"

An meine geliebte Familie, etwas was ich euch sagen möchte:
Als erstes solltet ihr wissen, ich bin gut angekommen.
Ich schreibe euch vom Himmel, wo ich bei Gott wohne. Wo es keine Tränen der Trauer mehr gibt, nur ewige Liebe.
Bitte seid nicht unglücklich, nur weil ich nicht mehr zu sehen bin.
Denkt daran, dass ich jeden Morgen, jeden Mittag und jede Nacht bei euch bin.
An dem Tag, an dem ich euch verlassen musste, las Gott mich auf und umarmte mich und er sagte:" Ich heiße dich willkommen. Es ist gut, dich wieder zu haben. Ich brauche dich hier so nötig, als Teil meines großen Plans.
Es gibt so viel, was wir tun müssen, um den Menschen zu helfen."
Dann gab Gott mir eine Liste der Dinge, die ich für euch tun soll!
Der größte Teil meiner Liste ist, euch zu beobachten und für euch zu sorgen.
Ich werde bei euch sein, jeden Tag, jede Woche und jedes Jahr.
Und wenn ihr traurig seid, bin ich da um die Tränen abzuwischen.
Habt bitte keine Angst zu weinen, das erleichtert den Schmerz, bedenkt, es gäbe keine Blumen, wenn es nicht auch Regen gäbe.
Ich bin gar nicht weit von euch entfernt, ich bin nur jenseits des Himmels.
Ihr habt steinige Wege vor euch und viele Berge zu erklimmen, aber gemeinsam werden wir es schaffen.
Wenn ihr die Straße entlang geht und ich komme euch in den Sinn, dann gehe ich in euren Fußspuren gerade einen halben Schritt hinter euch.
Und wenn ihr diese sanfte Brise oder den Wind auf euren Gesicht fühlt, das bin ich, der euch fest drückt oder nur sanft umarmt!
Und ich werde euch immer lieben aus diesem Land hier oben.
Dominik, 16.04.2019

Liebe Trauerfamilie, nur zu gut kann ich mit euch mitfühlen, denn auch wir mussten vor 2 Jahren unseren geliebten Sohn gehen lassen.....bin in Gedanken bei euch und umarme euch. Mein herzliches Beileid und viel Kraft.
Eine traurige u. mitfühlende Mutter, 15.04.2019

Lieber Dominik!

Die Spuren, die du uns hinterlassen hast, sind gefüllt von deiner Lebensfreude, deinem sonnigen Gemüt, deiner Freundschaft und deiner Hilfsbereitschaft.

Gibt es einen Sinn hinter diesem Schicksalsschlag?
Wenn, dann der, dass du uns allen gezeigt hast, wie kurz da Dasein auf der Erde sein kann und wie wichig es ist, das Jetzt zu leben und das Schöne im Leben mit den Menschen zu teilen, die einem lieb sind.
Dein fröhliches Wesen und dein Lachen wird uns allen fehlen. Danke für die Zeit, die wir mit dir verbringen durften.

Gib deiner Familie die Kraft, dein Fehlen zu ertragen - sei ihnen ein kleiner Schutzengel.
In tiefer Trauer, 15.04.2019

Wenn ich wüsste,
dass es das letzte Mal ist,
dass ich dich einschlafen sehe,
würde ich dich besser zudecken und zu Gott beten,
er möge deine Seele schützen.

Wenn ich wüsste,
dass es das letzte Mal ist,
dass ich dich zur Tür hinaus geh'n sehe, würde ich dich umarmen und dir noch einmal übers Haar streichen.

Wenn ich wüsste,
dass es das letzte Mal ist,
dass ich deine Stimme höre,
ich würde jedes Wort aufzeichnen,
damit ich sie Tag für Tag immer wieder hören könnte.

Wenn ich wüsste,
dass es das letzte Mal ist,
dass ich den Tag mit dir teilen kann,
ich würde jede Sekunde noch mehr mit dir genießen und dir sagen,
was ich an dir liebe.

Das "Morgen" ist niemandem versprochen, weder Jung noch Alt haben die Gewissheit und heute könnte die letzte Chance sein, die du hast, deine Lieben glücklich zu machen und ihnen zu sagen, was sie dir bedeuten.

Wir sind fassungslos und traurig über den Tod von Dominik. Kein Wort des Trostes kann euren Schmerz jetzt lindern. Wir sind in Gedanken und im Gebet bei euch und wünschen euch viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Engel mögen euch begleiten
Familie Aigner, 15.04.2019