Kondolenzen für
Josef Suntinger † 18.05.2020

13 Jahre. Letzte Ruhestätte: Ortsfriedhof Mörtschach
Lieber Seppi,
auf der Piste oder im Gasthof Tauernalm haben wir uns manches Mal getroffen. Die Kontakte mit einem so freundlichen und hilfsbereiten Kerl wie Dir waren eine Bereicherung für uns.
Lieber Sepp, wir kennen uns schon seit 30 Jahren. Mit Deiner menschlichen Art bist Du uns ans Herz gewachsen. Du bist ein echter Freund. Um so mehr fühlen wir mit Dir, Sepp und mit Dir, Waltraud, die wir ebenfalls lieben und schätzen. Es ist wahrscheinlich nicht möglich Euch zu trösten.
Der Verlust des eigenen Kindes scheint unüberwindbar. Wir wünschen Euch dennoch die Kraft, nicht aufzugeben und mit den Menschen, die Euch nahe sind, diesen Schmerz doch irgendwann hinter Euch zu lassen.
Anneliese und Wolfgang aus dem Spreewald.
Anneliese und Wolfgang Austermann, 26.05.2020
Ich bin da, in euren Gedanken, euren Worten und Taten, aber vor allem in euren Herzen, ich leide nicht, ich hadere nicht, ich vermisse nicht, weil ich weiterlebe in euren Herzen. Nichts fehlt mir, nichts schmerzt mich, denn ich bin da. Schenkt mir in eurer Liebe und eurer Lebensfreude das Gefühl auch glücklich sein zu dürfen, denn dann geht es mir gut. Wenn ich eure Liebe und eure Lebensfreude spüre bin ich richtig, egal wo, denn ich bin immer mit euch verbunden.

Liebe Trauerfamilie, wir wünschen euch das ihr euch als Familie Halt geben könnt und das ihr Freunde an eurer Seite habt die euch durch die Wellen der Trauer begleiten werden.

Wir wissen um euren Schmerz, auch wir haben unseren Sohn, Dominik, viel zu früh verloren.
Familie Klocker Petra mit Michelle
Petra Klocker, 25.05.2020
Liebe Trauerfamilie und alle die um Josef trauern!!
Ich habe auf dem Gedenkportal Aspetos die Traueranzeige von eurem Josef gefunden. Es hat mich zutiefst schockiert und fassungslos gemacht wie so ein junger Mensch viel zu früh von dieser Welt gehen musste.
Als ich die Traueranzeige durchgelesen habe und das Bild sah dachte ich mir so ein fescher lieber junger Bursche.
Die ganzen Gedenkkerzen und Kondolenzbucheinträge haben mich erahnen lassen was passiert sein muss.
Tief betroffen nehme ich die Todesnachricht von diesem unerwarteten Schritt aus dem Leben auf.
Wie viel Verzweiflung muss Josef in sich gehabt haben um sich für diesen Schritt zu entscheiden und viel zu früh diese Welt zu verlassen.
Als ich die Traueranzeige gelesen habe und die vielen Gedenkkerzen und Kondolenzbucheinträge fing ich an zu weinen und bekam eine richtige Gänsehaut.



Was ich mich aber frage lieber Josef warum bist du zu niemanden gegangen und hast über deine Last gesprochen? Du hättest bestimmt jemanden gehabt mit dem du darüber reden hättest können. Oder? Nur der Liebe Gott und du wisst warum du keine längeres Leben auf der Erde hier hattest. Dein plötzlicher und viel zu früher Tod ist schwer zu verstehen und zu akzeptieren.
Lieber Josef ich bitte dich darum bitte pass gut auf all deinen Lieben auf sei es deine Familie deine Freunde oder alle die dich gern gehabt haben und sei ihr Schutzengel.
Ich spüre das es jetzt genügend Menschen gibt die jetzt um dich weinen. Deine Seele und du seit jetzt frei. Ich bin ganz fest davon überzeugt das du deinen Platz im Himmel gefunden hast.
Als du die Welt verlassen hast ist ein neuer wunderschöner Engel und Schutzengel im Himmel entstanden. Ein neuer wunderschöner Stern leuchtet jetzt am Himmel.
Ich bin fest davon überzeugt das uns allen ein Wiedersehen im Himmel im ewigen Frieden ermöglicht sein wird. Ich werde für dich lieber Josef und alle die jetzt um dich trauern beten und ich werde bei mir Zuhause eine Kerze für dich anzünden.
Liebe Trauerfamilie und alle die jetzt um Josef trauern ich schicke euch in Gedanken ganz viel Kraft. Fühlt euch liebevoll umarmt von mir.
Ich bin fest davon überzeugt lieber Josef das du eines Tages wieder mit all deinem Lieben im Himmel vereint sein wirst.
Du wirst niemals wirklich Tod sein den es gibt bestimmt genug Menschen die dich immer im Herzen tragen werden und sich gerne an dich erinnern werden und von dir erzählen werden. Eines Tages wirst du wieder mit all deinen Lieben vereint sein. Du musst wirklich ein besonderer Mensch gewesen sein. Was bleibt sind dankbare und schöne Erinnerungen die niemanden genommen werden kann.
Es war mir persönlich ein Bedürfnis diese Zeilen niederzuschreiben weil es mich so betroffen und traurig gemacht hat. Es ist sehr schwer die passenden Worte zu finden.

Liebe Trauerfamilie Freunde und alle die jetzt um Josef trauern. Unbekannterweise mein aufrichtiges Beileid und Mitgefühl für diese Schwere Zeit. Möge eines Tages wieder die Sonne für euch scheinen können wenn die dunkle schwere Zeit vorüber ist.

Alexander Reiter aus dem Bezirk St Pölten Land Nord Niederösterreich
Alexander Reiter, 24.05.2020
Liebe Trauerfamilie,
die richtigen Worte gibt es hier nicht, es ist unvorstellbar. Wir haben es selbst erlebt und wissen, es gibt nichts Schlimmeres als ein Kind zu verlieren. Wir wünschen euch, dass der Schmerz eines Tages leichter wird und die liebevollen Erinnerungen euch wieder ein Lächeln ins Gesicht bringt. Unser aufrichtiges Beileid!
Eine traurige Mutter, 22.05.2020
Seppi,

Wir werden dich aufrecht vermissen in unserem Gasthaus. Niemals können wir dir noch einen Schinken-Käse Toast oder Schnitzel bringen. Zusammen mit Cola & Salat natürlich. Deine Lustigkeit und Stimme werden wir niemals mehr hören im Haus und das tut uns wirklich leid. Wie ein schwarzer Tag wenn so ein toller Bub wie du, der Welt viel zu früh verlässt. Hoffentlich hast du jetzt deine gewünschte Ruhe gefunden. Wir werden dich errinern.

Herzliche Anteilnahme und viel Kraft wunschen wir deine Eltern, Verwandten, Kompels und übrige Hinterbliebenden.

Marco & Henk
Gasthof Fair Mörtschach
Marco Lesmeister & Henk Gielen Gasthof Fair Mörtschach, 21.05.2020
Die Seele wählte diesen Tag...

Sich aus unsagbarem Leiden,
für das Ende zu entscheiden,
weil sich keine Wege fanden,
bleibt wohl immer unverstanden...

Wie in einem bösen Traum,
stehn die Fragen starr im Raum...
Könnt' man solche Tat verhindern,
wär' so arger Schmerz zu lindern?

Was musste wohl ein Mensch ertragen,
um den letzten Schritt zu wagen?
Die Welt steht still und alles schweigt,
denn jene Qual wurd' nie gezeigt.

So wuchs der Drang zur letzten Reise,
der Schrei nach Hilfe war zu leise,
niemand muss sich jetzt empören,
er war ganz einfach nicht zu hören.

Die Seele wählte diesen Tag...
Als sie der Sehnsucht still erlag,
war alles Leid ganz schnell vorbei...
Ein Moment... dann war sie frei.

Verzweifelt ist man und schockiert.
Warum nur, ist es so passiert?
Trauer macht die Herzen schwer
und man ertrinkt im Tränenmeer.

Doch steht es uns nicht zu,
zu klagen,
wir haben nie die Last getragen...
Respektiert den Wunsch nach Stille,
urteilt nicht,
es war sein Wille...

D. Kirsche
Tiefstes Mitgefühl allen Angehörigen. Lieber Seppi, in tiefer Trauer dein Lehrer Arnold Suntinger, 21.05.2020
Ganz still und leise, ohne ein Wort,
gingst du von deinen Lieben fort,
du hast ein gutes Herz besessen,
nun ruht es still, doch unvergessen;
es ist so schwer, es zu verstehen,
dass wir dich niemals wiedersehen.

Wie vermissen dich so sehr!

Dein Bruder Christian mit Kerstin und Nina.
Christian Kerstin Nina, 21.05.2020
OHNE DICH....
Zwei Worte so leicht zu sagen....
Und doch so unendlich schwer zu ertragen.
In stillem Gedenken
Hans Striednig und Maria
Striednig Hans und Maria, 20.05.2020
Je schöner und voller die Erinnerung,
desto schwerer ist die Trennung.
Aber die Dankbarkeit verwandelt die Qual
der Erinnerung in eine stille Freude.
Man trägt das vergangene Schöne nicht
wie ein Stachel, sondern wie ein kostbares
Geschenk an sich.
denn wo der Mensch das Ende des Weges vermutet,
beginnt das Leben.

Winklern im Mai 2020
Markus, Sigrid & Tobias Schmidl Winklern, 20.05.2020
Für einen Wimpernschlag
auf dieser Welt...
Für immer in unseren
Herzen!

Den Eltern und der Familie
viel Kraft in diesen
schweren Stunden
entbieten
die Schülerinnen und Schüler,
die Lehrerinnen und Lehrer,
Schulwart Günther und sein Team
Irmhild Ludwiger Nationalpark-Mittelschule Winklern, 20.05.2020
„Von der Erde gegangen, im Herzen geblieben...“

In stiller Anteilnahme,
die Mitglieder der Holzhackerbuam Mörtschach
Holzhackerbuam Mörtschach, 20.05.2020
Und immer sind da
SPUREN deines Lebens
GEDANKEN,
BILDER und
AUGENBLICKE
sie werden uns an dich erinnern,
uns GLÜCKLICH
und TRAURIG machen
und uns dich
NIE VERGESSEN LASSEN

Unfassbar traurig! Viel Kraft den Hinterbliebenen!
Ruhe in Frieden kleiner Sonnenschein
19.05.2020
Warum??, Warum?? es gibt keine Antworten, Es bleiben nur die Erinnerungen.
Unser tiefstes Mitgefühl den Angehörigen. Viel Kraft für die ganze Familie
Josef Humer, 19.05.2020
Lieber Seppi,
ein Mörtschach ohne dich ist nicht vorstellbar, dein herzliches Lachen, deine liebe und lustige Art, deine hilfsbereitschaft und noch viele weitere tolle Eigenschaften werden uns sehr fehlen ❤
Erinnerungen sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten
Seppi mochs guat ????
Larissa und Linda, 19.05.2020
Lieber Seppi,
auf der Piste oder im Gasthof Tauernalm haben wir uns manches Mal getroffen. Die Kontakte mit einem so freundlichen und hilfsbereiten Kerl wie Dir waren eine Bereicherung für uns.
Lieber Sepp, wir kennen uns schon seit 30 Jahren. Mit Deiner menschlichen Art bist Du uns ans Herz gewachsen. Du bist ein echter Freund. Um so mehr fühlen wir mit Dir, Sepp und mit Dir, Waltraud, die wir ebenfalls lieben und schätzen. Es ist wahrscheinlich nicht möglich Euch zu trösten.
Der Verlust des eigenen Kindes scheint unüberwindbar. Wir wünschen Euch dennoch die Kraft, nicht aufzugeben und mit den Menschen, die Euch nahe sind, diesen Schmerz doch irgendwann hinter Euch zu lassen.
Anneliese und Wolfgang aus dem Spreewald.
Anneliese und Wolfgang Austermann, 26.05.2020

Ich bin da, in euren Gedanken, euren Worten und Taten, aber vor allem in euren Herzen, ich leide nicht, ich hadere nicht, ich vermisse nicht, weil ich weiterlebe in euren Herzen. Nichts fehlt mir, nichts schmerzt mich, denn ich bin da. Schenkt mir in eurer Liebe und eurer Lebensfreude das Gefühl auch glücklich sein zu dürfen, denn dann geht es mir gut. Wenn ich eure Liebe und eure Lebensfreude spüre bin ich richtig, egal wo, denn ich bin immer mit euch verbunden.

Liebe Trauerfamilie, wir wünschen euch das ihr euch als Familie Halt geben könnt und das ihr Freunde an eurer Seite habt die euch durch die Wellen der Trauer begleiten werden.

Wir wissen um euren Schmerz, auch wir haben unseren Sohn, Dominik, viel zu früh verloren.
Familie Klocker Petra mit Michelle
Petra Klocker, 25.05.2020

Liebe Trauerfamilie und alle die um Josef trauern!!
Ich habe auf dem Gedenkportal Aspetos die Traueranzeige von eurem Josef gefunden. Es hat mich zutiefst schockiert und fassungslos gemacht wie so ein junger Mensch viel zu früh von dieser Welt gehen musste.
Als ich die Traueranzeige durchgelesen habe und das Bild sah dachte ich mir so ein fescher lieber junger Bursche.
Die ganzen Gedenkkerzen und Kondolenzbucheinträge haben mich erahnen lassen was passiert sein muss.
Tief betroffen nehme ich die Todesnachricht von diesem unerwarteten Schritt aus dem Leben auf.
Wie viel Verzweiflung muss Josef in sich gehabt haben um sich für diesen Schritt zu entscheiden und viel zu früh diese Welt zu verlassen.
Als ich die Traueranzeige gelesen habe und die vielen Gedenkkerzen und Kondolenzbucheinträge fing ich an zu weinen und bekam eine richtige Gänsehaut.



Was ich mich aber frage lieber Josef warum bist du zu niemanden gegangen und hast über deine Last gesprochen? Du hättest bestimmt jemanden gehabt mit dem du darüber reden hättest können. Oder? Nur der Liebe Gott und du wisst warum du keine längeres Leben auf der Erde hier hattest. Dein plötzlicher und viel zu früher Tod ist schwer zu verstehen und zu akzeptieren.
Lieber Josef ich bitte dich darum bitte pass gut auf all deinen Lieben auf sei es deine Familie deine Freunde oder alle die dich gern gehabt haben und sei ihr Schutzengel.
Ich spüre das es jetzt genügend Menschen gibt die jetzt um dich weinen. Deine Seele und du seit jetzt frei. Ich bin ganz fest davon überzeugt das du deinen Platz im Himmel gefunden hast.
Als du die Welt verlassen hast ist ein neuer wunderschöner Engel und Schutzengel im Himmel entstanden. Ein neuer wunderschöner Stern leuchtet jetzt am Himmel.
Ich bin fest davon überzeugt das uns allen ein Wiedersehen im Himmel im ewigen Frieden ermöglicht sein wird. Ich werde für dich lieber Josef und alle die jetzt um dich trauern beten und ich werde bei mir Zuhause eine Kerze für dich anzünden.
Liebe Trauerfamilie und alle die jetzt um Josef trauern ich schicke euch in Gedanken ganz viel Kraft. Fühlt euch liebevoll umarmt von mir.
Ich bin fest davon überzeugt lieber Josef das du eines Tages wieder mit all deinem Lieben im Himmel vereint sein wirst.
Du wirst niemals wirklich Tod sein den es gibt bestimmt genug Menschen die dich immer im Herzen tragen werden und sich gerne an dich erinnern werden und von dir erzählen werden. Eines Tages wirst du wieder mit all deinen Lieben vereint sein. Du musst wirklich ein besonderer Mensch gewesen sein. Was bleibt sind dankbare und schöne Erinnerungen die niemanden genommen werden kann.
Es war mir persönlich ein Bedürfnis diese Zeilen niederzuschreiben weil es mich so betroffen und traurig gemacht hat. Es ist sehr schwer die passenden Worte zu finden.

Liebe Trauerfamilie Freunde und alle die jetzt um Josef trauern. Unbekannterweise mein aufrichtiges Beileid und Mitgefühl für diese Schwere Zeit. Möge eines Tages wieder die Sonne für euch scheinen können wenn die dunkle schwere Zeit vorüber ist.

Alexander Reiter aus dem Bezirk St Pölten Land Nord Niederösterreich
Alexander Reiter, 24.05.2020

Liebe Trauerfamilie,
die richtigen Worte gibt es hier nicht, es ist unvorstellbar. Wir haben es selbst erlebt und wissen, es gibt nichts Schlimmeres als ein Kind zu verlieren. Wir wünschen euch, dass der Schmerz eines Tages leichter wird und die liebevollen Erinnerungen euch wieder ein Lächeln ins Gesicht bringt. Unser aufrichtiges Beileid!
Eine traurige Mutter, 22.05.2020

Seppi,

Wir werden dich aufrecht vermissen in unserem Gasthaus. Niemals können wir dir noch einen Schinken-Käse Toast oder Schnitzel bringen. Zusammen mit Cola & Salat natürlich. Deine Lustigkeit und Stimme werden wir niemals mehr hören im Haus und das tut uns wirklich leid. Wie ein schwarzer Tag wenn so ein toller Bub wie du, der Welt viel zu früh verlässt. Hoffentlich hast du jetzt deine gewünschte Ruhe gefunden. Wir werden dich errinern.

Herzliche Anteilnahme und viel Kraft wunschen wir deine Eltern, Verwandten, Kompels und übrige Hinterbliebenden.

Marco & Henk
Gasthof Fair Mörtschach
Marco Lesmeister & Henk Gielen Gasthof Fair Mörtschach, 21.05.2020

Die Seele wählte diesen Tag...

Sich aus unsagbarem Leiden,
für das Ende zu entscheiden,
weil sich keine Wege fanden,
bleibt wohl immer unverstanden...

Wie in einem bösen Traum,
stehn die Fragen starr im Raum...
Könnt' man solche Tat verhindern,
wär' so arger Schmerz zu lindern?

Was musste wohl ein Mensch ertragen,
um den letzten Schritt zu wagen?
Die Welt steht still und alles schweigt,
denn jene Qual wurd' nie gezeigt.

So wuchs der Drang zur letzten Reise,
der Schrei nach Hilfe war zu leise,
niemand muss sich jetzt empören,
er war ganz einfach nicht zu hören.

Die Seele wählte diesen Tag...
Als sie der Sehnsucht still erlag,
war alles Leid ganz schnell vorbei...
Ein Moment... dann war sie frei.

Verzweifelt ist man und schockiert.
Warum nur, ist es so passiert?
Trauer macht die Herzen schwer
und man ertrinkt im Tränenmeer.

Doch steht es uns nicht zu,
zu klagen,
wir haben nie die Last getragen...
Respektiert den Wunsch nach Stille,
urteilt nicht,
es war sein Wille...

D. Kirsche
Tiefstes Mitgefühl allen Angehörigen. Lieber Seppi, in tiefer Trauer dein Lehrer Arnold Suntinger, 21.05.2020

Ganz still und leise, ohne ein Wort,
gingst du von deinen Lieben fort,
du hast ein gutes Herz besessen,
nun ruht es still, doch unvergessen;
es ist so schwer, es zu verstehen,
dass wir dich niemals wiedersehen.

Wie vermissen dich so sehr!

Dein Bruder Christian mit Kerstin und Nina.
Christian Kerstin Nina, 21.05.2020

OHNE DICH....
Zwei Worte so leicht zu sagen....
Und doch so unendlich schwer zu ertragen.
In stillem Gedenken
Hans Striednig und Maria
Striednig Hans und Maria, 20.05.2020

Je schöner und voller die Erinnerung,
desto schwerer ist die Trennung.
Aber die Dankbarkeit verwandelt die Qual
der Erinnerung in eine stille Freude.
Man trägt das vergangene Schöne nicht
wie ein Stachel, sondern wie ein kostbares
Geschenk an sich.
denn wo der Mensch das Ende des Weges vermutet,
beginnt das Leben.

Winklern im Mai 2020
Markus, Sigrid & Tobias Schmidl Winklern, 20.05.2020

Für einen Wimpernschlag
auf dieser Welt...
Für immer in unseren
Herzen!

Den Eltern und der Familie
viel Kraft in diesen
schweren Stunden
entbieten
die Schülerinnen und Schüler,
die Lehrerinnen und Lehrer,
Schulwart Günther und sein Team
Irmhild Ludwiger Nationalpark-Mittelschule Winklern, 20.05.2020

„Von der Erde gegangen, im Herzen geblieben...“

In stiller Anteilnahme,
die Mitglieder der Holzhackerbuam Mörtschach
Holzhackerbuam Mörtschach, 20.05.2020

Und immer sind da
SPUREN deines Lebens
GEDANKEN,
BILDER und
AUGENBLICKE
sie werden uns an dich erinnern,
uns GLÜCKLICH
und TRAURIG machen
und uns dich
NIE VERGESSEN LASSEN

Unfassbar traurig! Viel Kraft den Hinterbliebenen!
Ruhe in Frieden kleiner Sonnenschein
19.05.2020

Warum??, Warum?? es gibt keine Antworten, Es bleiben nur die Erinnerungen.
Unser tiefstes Mitgefühl den Angehörigen. Viel Kraft für die ganze Familie
Josef Humer, 19.05.2020

Lieber Seppi,
ein Mörtschach ohne dich ist nicht vorstellbar, dein herzliches Lachen, deine liebe und lustige Art, deine hilfsbereitschaft und noch viele weitere tolle Eigenschaften werden uns sehr fehlen ❤
Erinnerungen sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten
Seppi mochs guat ????
Larissa und Linda, 19.05.2020