Kondolenzen für
Rosi Robitsch † 21.09.2012

42 Jahre. Letzte Ruhestätte: Stall
Sterben ist kein ewiges getrennt werden;
es gibt ein Wiedersehen an einem helleren Tag.
Ich vermisse dich Mama Deine Tochter
Deine Tochter Jenny, 10.10.2013
Ich werde immer an dich denken,
immer an dich glaube,
und dich nie vergessen
deine Tochter Jenny, 10.10.2013
Hoffe, dort wo du bist, geht es dir gut.
Ich denke oft an dich.
Schade das du unseren Sohn nicht mehr kennen lernen durftest.




Wir vermissen dich
Deine Nichte Steffi mit Fabio und Manfred, 29.10.2012
Vertraut auf eure Erinnerungen - sie bleiben unvergesslich.

Vertraut auf eure Liebe - sie gibt euch Kraft und Zuversicht.

Vertraut auf die Zeit - sie lindert den Schmerz und lässt die Freude wiederkommen.
astrid köfler, 04.10.2012
Ich wünsche dir Frieden,
ohne Kampf, ohne Schmerz,
unendlich geborgen für immer.
Sei dort wo du bist, verbunden mit mir,
das Band unsrer Freundschaft mich
eines Tages hinführt zu dir.
Ein Teil von mir wird bei dir bleiben,
und stets an deiner Seite.
Auf das es dir dort wohlergehe,
dich durch die Dunkelheit geleite.

LEBWOHL!!!
Deine Freundin Antonia, 30.09.2012
Immer hast Du gesorgt und geschafft,
bis Dir die Krankheit nahm alle Kraft.
Wie schmerzlich war es Dich zu sehen,

hilflos vor Dir zu stehen.

Das Schicksal setzte hart Dir zu,
nun gehst Du hin zur ewigen Ruh.

wir werden dich nie vergessen
monika und cheyenne, 29.09.2012
Der Himmel hat einen Stern mehr,du bist und warst der hellste Stern auf Erden.
Du bist nun ein Engel der Liebe.
Du bleibst immer in den Herzen die dich liebten.
Wir vergessen dich nicht.
Fam Rutrecht, 24.09.2012
Danke, dass ich mit dir eine kurze Zeit meiner Jugend verbringen durfte. Gott segne dich, du warst immer ein herzensguter Mensch, er möge dich in sein Reich aufnehmen. Ich bete für dich Rosi
Anton Resinger, 24.09.2012
Erinnert Euch an mich,
aber nicht an dunklen Tage;
erinnert Euch an mich,
in strahlender Sonne,
wie ich war,
als ich noch Leben konnte!
Claudia Herzig, 24.09.2012
Sterben ist kein ewiges getrennt werden;
es gibt ein Wiedersehen an einem helleren Tag.
Ich vermisse dich Mama Deine Tochter
Deine Tochter Jenny, 10.10.2013

Ich werde immer an dich denken,
immer an dich glaube,
und dich nie vergessen
deine Tochter Jenny, 10.10.2013

Hoffe, dort wo du bist, geht es dir gut.
Ich denke oft an dich.
Schade das du unseren Sohn nicht mehr kennen lernen durftest.




Wir vermissen dich
Deine Nichte Steffi mit Fabio und Manfred, 29.10.2012

Vertraut auf eure Erinnerungen - sie bleiben unvergesslich.

Vertraut auf eure Liebe - sie gibt euch Kraft und Zuversicht.

Vertraut auf die Zeit - sie lindert den Schmerz und lässt die Freude wiederkommen.
astrid köfler, 04.10.2012

Ich wünsche dir Frieden,
ohne Kampf, ohne Schmerz,
unendlich geborgen für immer.
Sei dort wo du bist, verbunden mit mir,
das Band unsrer Freundschaft mich
eines Tages hinführt zu dir.
Ein Teil von mir wird bei dir bleiben,
und stets an deiner Seite.
Auf das es dir dort wohlergehe,
dich durch die Dunkelheit geleite.

LEBWOHL!!!
Deine Freundin Antonia, 30.09.2012

Immer hast Du gesorgt und geschafft,
bis Dir die Krankheit nahm alle Kraft.
Wie schmerzlich war es Dich zu sehen,

hilflos vor Dir zu stehen.

Das Schicksal setzte hart Dir zu,
nun gehst Du hin zur ewigen Ruh.

wir werden dich nie vergessen
monika und cheyenne, 29.09.2012

Der Himmel hat einen Stern mehr,du bist und warst der hellste Stern auf Erden.
Du bist nun ein Engel der Liebe.
Du bleibst immer in den Herzen die dich liebten.
Wir vergessen dich nicht.
Fam Rutrecht, 24.09.2012

Danke, dass ich mit dir eine kurze Zeit meiner Jugend verbringen durfte. Gott segne dich, du warst immer ein herzensguter Mensch, er möge dich in sein Reich aufnehmen. Ich bete für dich Rosi
Anton Resinger, 24.09.2012

Erinnert Euch an mich,
aber nicht an dunklen Tage;
erinnert Euch an mich,
in strahlender Sonne,
wie ich war,
als ich noch Leben konnte!
Claudia Herzig, 24.09.2012