Kondolenzen für
Sidonia Kumnig † 21.09.2013

72 Jahre. Letzte Ruhestätte: Kolbnitz
Mein Beileid der Familie
Daniela Kahn, 02.10.2013
Liebe Trauerfamilie.

Kein Trostwort ist so stark
den großen Schmerz zu mindern,
Gott und die Zeit allein
vermögen ihn zu lindern.

In stiller Trauer

Christiane Otmar Auer
Auer Christiane Otmar, 24.09.2013
Liebe Trauerfamilie.
Kein Trostwort ist so stark
den großen Schmerz zu mindern,
Gott und die Zeit allein
vermögen ihn zu lindern.

In stiller Trauer
Christiane ,Otmar Auer
Christiane,Otmar Auer, 23.09.2013
Lieber Robert,
liebe Trauerfamilie.

Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.

Aufrichtige Anteilnahme entbietet Fam. Willi Pirker
Renate und Willi Pirker, 23.09.2013
Steht nicht an meinem Grab und weint,
ich bin nicht da, nein ich schlafe nicht.
Ich bin eine der tausend wogenden Wellen des Sees, ich bin das diamantene Glitzern des Schnees, wenn ihr erwacht in der Stille am Morgen, dann bin ich für euch verborgen, ich bin ein Vogel im Flug, leise wie ein Luftzug, ich bin das sanfte Licht der Sterne in der Nacht. Steht nicht an meinem Grab und weint, ich bin nicht da,
nein ich schlafe nicht.”

Lieber Robert,
liebe Trauerfamilie,
wir sind in diesen schweren Stunden in Gedanken bei Euch.
Mit stillem Gruß
Familie Heinz Königsreiner
Heinz und Alexandra Königsreiner, 22.09.2013
Wenn wir weggehen müssen,
sind das einzig Wichtige
in unserem Leben
die Spuren von Liebe,
die wir in den Herzen
der Menschen hinterlassen,
die uns begleiteten.

Aufrichtige Anteilnahme
entbietet Euch allen

Sigrid Zwischenberger mit Familie
Sigrid Zwischenberger, 22.09.2013
Es gibt keinen Abschied für diejenigen, die in Gott verbunden sind.

Aufrichtige Anteilnahme, viel Kraft und Liebe
entbietet Euch allen,
Ingeborg Wertl.
Ingeborg Wertl, 21.09.2013
Mein Beileid der Familie
Daniela Kahn, 02.10.2013

Liebe Trauerfamilie.

Kein Trostwort ist so stark
den großen Schmerz zu mindern,
Gott und die Zeit allein
vermögen ihn zu lindern.

In stiller Trauer

Christiane Otmar Auer
Auer Christiane Otmar, 24.09.2013

Liebe Trauerfamilie.
Kein Trostwort ist so stark
den großen Schmerz zu mindern,
Gott und die Zeit allein
vermögen ihn zu lindern.

In stiller Trauer
Christiane ,Otmar Auer
Christiane,Otmar Auer, 23.09.2013

Lieber Robert,
liebe Trauerfamilie.

Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.

Aufrichtige Anteilnahme entbietet Fam. Willi Pirker
Renate und Willi Pirker, 23.09.2013

Steht nicht an meinem Grab und weint,
ich bin nicht da, nein ich schlafe nicht.
Ich bin eine der tausend wogenden Wellen des Sees, ich bin das diamantene Glitzern des Schnees, wenn ihr erwacht in der Stille am Morgen, dann bin ich für euch verborgen, ich bin ein Vogel im Flug, leise wie ein Luftzug, ich bin das sanfte Licht der Sterne in der Nacht. Steht nicht an meinem Grab und weint, ich bin nicht da,
nein ich schlafe nicht.”

Lieber Robert,
liebe Trauerfamilie,
wir sind in diesen schweren Stunden in Gedanken bei Euch.
Mit stillem Gruß
Familie Heinz Königsreiner
Heinz und Alexandra Königsreiner, 22.09.2013

Wenn wir weggehen müssen,
sind das einzig Wichtige
in unserem Leben
die Spuren von Liebe,
die wir in den Herzen
der Menschen hinterlassen,
die uns begleiteten.

Aufrichtige Anteilnahme
entbietet Euch allen

Sigrid Zwischenberger mit Familie
Sigrid Zwischenberger, 22.09.2013

Es gibt keinen Abschied für diejenigen, die in Gott verbunden sind.

Aufrichtige Anteilnahme, viel Kraft und Liebe
entbietet Euch allen,
Ingeborg Wertl.
Ingeborg Wertl, 21.09.2013