Kondolenzen für
Josef Hässmann † 20.01.2020

76 Jahre. Letzte Ruhestätte: Ortsfriedhof Kirchstetten
Alles hat seine Zeit.
Es gibt die Zeit der Freude,
eine Zeit der Stille,
eine Zeit des Schmerzes,
der Trauer und
eine Zeit der dankbaren Erinnerung.
Unsere aufrichtige Anteilnahme und viel Kraft der ganzen Familie!
Fam. Georg & Elisabeth Schröder, 24.01.2020
Du siehst den Garten nicht mehr grünen, in dem du einst so froh geschafft. Siehst deine Blumen nicht mehr blühen, weil dir der Tod nahm deine Kraft. Was du aus Liebe uns gegeben, dafür ist jeder Dank zu klein. Was wir an dir verloren haben, das wissen wir nur ganz allein.
Inge u.Josef Kindler, 24.01.2020
Lass mich schlafen,bedecke nicht meine Brust mit Weinen und Seufzen, sprich nicht voller Kummer von meinem Weggehen, sondern schließe deine Augen und du wirst mich unter euch sehen, jetzt und immer. (Khalil Gibran)
Burgi Lashofer, 24.01.2020
Das Leben kann als ein Traum angesehen werden und der Tod als Erwachen.
(Arthur Schopenhauer)
Tiefes Mitgefühl an der Trauer um Euren lieben Vater
entbieten Elfriede und Waltraud Straßer.
Waltraud Straßer, 23.01.2020
Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen.
(Albert Schweitzer)
Aufrichtige Anteilnahme an der Trauer um Euren lieben Vater bzw,Groß-,Urgroßvater entbieten Familie Kitzler!
Marianne Kitzler, 23.01.2020
Liebe Lisbeth, lieber Herber!
Herzliche Anteilnahme am Verlust eures Vaters und Schwiegervaters der ganzen Familie!
Karl und Maria Priesching, 23.01.2020
Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, er ist nur fern. Tot ist nur, wer vergessen wird.
(Immanuel Kant)
Josef und Hannelore Schlögl, 23.01.2020
Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, er ist nur fern. Tot ist nur, wer vergessen wird.
(Immanuel Kant)
Hannelore Schlögl, 23.01.2020
Wenn die Sonne des Lebens untergeht ,leuchten die Sterne der Erinnerung. Aufrichtige Anteilnahme Rita & Friedl
Rita Schott-Steigberger, 23.01.2020
Alles hat seine Zeit.
Es gibt die Zeit der Freude,
eine Zeit der Stille,
eine Zeit des Schmerzes,
der Trauer und
eine Zeit der dankbaren Erinnerung.
Unsere aufrichtige Anteilnahme und viel Kraft der ganzen Familie!
Fam. Georg & Elisabeth Schröder, 24.01.2020

Du siehst den Garten nicht mehr grünen, in dem du einst so froh geschafft. Siehst deine Blumen nicht mehr blühen, weil dir der Tod nahm deine Kraft. Was du aus Liebe uns gegeben, dafür ist jeder Dank zu klein. Was wir an dir verloren haben, das wissen wir nur ganz allein.
Inge u.Josef Kindler, 24.01.2020

Lass mich schlafen,bedecke nicht meine Brust mit Weinen und Seufzen, sprich nicht voller Kummer von meinem Weggehen, sondern schließe deine Augen und du wirst mich unter euch sehen, jetzt und immer. (Khalil Gibran)
Burgi Lashofer, 24.01.2020

Das Leben kann als ein Traum angesehen werden und der Tod als Erwachen.
(Arthur Schopenhauer)
Tiefes Mitgefühl an der Trauer um Euren lieben Vater
entbieten Elfriede und Waltraud Straßer.
Waltraud Straßer, 23.01.2020

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen.
(Albert Schweitzer)
Aufrichtige Anteilnahme an der Trauer um Euren lieben Vater bzw,Groß-,Urgroßvater entbieten Familie Kitzler!
Marianne Kitzler, 23.01.2020

Liebe Lisbeth, lieber Herber!
Herzliche Anteilnahme am Verlust eures Vaters und Schwiegervaters der ganzen Familie!
Karl und Maria Priesching, 23.01.2020

Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, er ist nur fern. Tot ist nur, wer vergessen wird.
(Immanuel Kant)
Josef und Hannelore Schlögl, 23.01.2020

Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, er ist nur fern. Tot ist nur, wer vergessen wird.
(Immanuel Kant)
Hannelore Schlögl, 23.01.2020

Wenn die Sonne des Lebens untergeht ,leuchten die Sterne der Erinnerung. Aufrichtige Anteilnahme Rita & Friedl
Rita Schott-Steigberger, 23.01.2020