Kondolenzen für
Rudolf Mader † 06.03.2018

56 Jahre. Letzte Ruhestätte: Ortsfriedhof Rabenstein a. d. Piel.
Liebe Waltraud!
Es ist schwer die richtigen Worte zu finden, doch möchten wir wissen lassen,
dass wir in Gedanken bei Dir sind.
Viel Kraft für Dich und Deine Kinder und unser aufrichtiges Beileid
Gertraud, Hannes und Julia Maierhofer
Johannes und Gertraud Maierhofer, 09.03.2018
Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen.
(Albert Schweitzer)
Anita & Max, 08.03.2018
Der Schmerz vergeht und auch die Trauer.
Uns bleibt, das Licht und Leben,
das dieser Mensch in die Welt gebracht.
Liebe Waltraud, ich wünsche Dir und Deinen Jungs viel Kraft.
Andreas Preiser, 07.03.2018
Es ist so schwer, wenn sich zwei Augen schließen,
zwei Hände ruh'n, die einst so froh geschafft.
Und still und heimlich Tränen fließen,
ein gutes Herz wird nun zur Ruh' gebracht.
Liebe Waltraud, ich wünsche dir viel Kraft!
Inge Weinberger, 07.03.2018
Wenn sich zwei Augen schließen,
ein Liebes von uns geht,
und wir so sehr vermissen,
das Herz, das stille steht.
Das Herz, das ausgeschlagen,
der Mund, der nicht mehr spricht,
dies ist so schwer zu tragen,
das fassen Worte nicht.

Aufrichtige Anteilnahme
Hermine Schartner & Harald Müller, 07.03.2018
Wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung.
07.03.2018
Liebe Waltraud!
Es ist schwer die richtigen Worte zu finden, doch möchten wir wissen lassen,
dass wir in Gedanken bei Dir sind.
Viel Kraft für Dich und Deine Kinder und unser aufrichtiges Beileid
Gertraud, Hannes und Julia Maierhofer
Johannes und Gertraud Maierhofer, 09.03.2018

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen.
(Albert Schweitzer)
Anita & Max, 08.03.2018

Der Schmerz vergeht und auch die Trauer.
Uns bleibt, das Licht und Leben,
das dieser Mensch in die Welt gebracht.
Liebe Waltraud, ich wünsche Dir und Deinen Jungs viel Kraft.
Andreas Preiser, 07.03.2018

Es ist so schwer, wenn sich zwei Augen schließen,
zwei Hände ruh'n, die einst so froh geschafft.
Und still und heimlich Tränen fließen,
ein gutes Herz wird nun zur Ruh' gebracht.
Liebe Waltraud, ich wünsche dir viel Kraft!
Inge Weinberger, 07.03.2018

Wenn sich zwei Augen schließen,
ein Liebes von uns geht,
und wir so sehr vermissen,
das Herz, das stille steht.
Das Herz, das ausgeschlagen,
der Mund, der nicht mehr spricht,
dies ist so schwer zu tragen,
das fassen Worte nicht.

Aufrichtige Anteilnahme
Hermine Schartner & Harald Müller, 07.03.2018

Wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung.
07.03.2018