Kondolenzen für
Wilhelm Pruckner † 30.07.2020

69 Jahre. Letzte Ruhestätte: Ortsfriedhof Grünau
Liebe Ingrid, der Tod hat nicht das Letzte Wort. Die Liebe - sie bleibt.
Wir nehmen Anteil am Tod von Willi.

Wenn etwas von uns fort genommen wird,
womit wir tief und wunderbar zusammenhängen,
so ist viel von uns selber mit fort genommen.

Gott aber will, dass wir uns wiederfinden,
reicher um alles Verlorene
und vermehrt um jenen unendlichen Schmerz.
Rainer Maria Rilke
Gisela und Martin Grasmann, 17.08.2020
Leuchtende Tage - nicht weinen, daß sie vorüber, lächeln, daß sie gewesen!
(Konfuzius)
Herzlichst
Maria
Maria Steinwendtner, 06.08.2020
Liebe Ingrid!

Wenn das Licht erlischt, bleibt die Trauer.

Wenn die Trauer vergeht, bleibt die Erinnerung.

Aufrichtige Anteilnahme zum Ableben von Willi.

Michaela Moser Hofstetten, 6.8.2020
Michaela Moser, 06.08.2020
Liebe Ingrid!
Wir denken gerne und mit einem Lächeln an Willi zurück, es waren schöne Zeiten mit ihm!
Dir schicken wir Kraft und Energie!
Herzensgrüße
Petra und Helene, 05.08.2020
Aufrichtige Anteilnahme zu dem Verlust eines geliebten Menschen. Ruhe in Frieden und irgendwann sehen wir uns wieder.
Leopold Thum, 04.08.2020
Allein zu sein! Drei Worte, leicht zu sagen, und doch so schwer, so endlos schwer zu tragen.
(Adelbert von Chamisso)
Christine Kerschner, 03.08.2020
In liebevoller Dankbarkeit werden wir die schönen gemeinsamen Stunden, die wir mit dir erleben durften, nicht vergessen.
Allein zu sein! Drei Worte, leicht zu sagen, und doch so schwer, so endlos schwer zu tragen.
(Adelbert von Chamisso)
Gustav Gruszka, 03.08.2020
Die Zeit hat Anfang und Ende
Auch das Leben hat seine Zeit
Zeiten der Liebe,der Freude,
des Schmerzens,der Angst,
uns bleibt noch die Zeit
der Erinnerung.
aufrichtige Anteilnahme
Karl u. Annemmarie Haag.
Annemarie Haag, 03.08.2020
Liebe Ingrid, der Tod hat nicht das Letzte Wort. Die Liebe - sie bleibt.
Wir nehmen Anteil am Tod von Willi.

Wenn etwas von uns fort genommen wird,
womit wir tief und wunderbar zusammenhängen,
so ist viel von uns selber mit fort genommen.

Gott aber will, dass wir uns wiederfinden,
reicher um alles Verlorene
und vermehrt um jenen unendlichen Schmerz.
Rainer Maria Rilke
Gisela und Martin Grasmann, 17.08.2020

Leuchtende Tage - nicht weinen, daß sie vorüber, lächeln, daß sie gewesen!
(Konfuzius)
Herzlichst
Maria
Maria Steinwendtner, 06.08.2020

Liebe Ingrid!

Wenn das Licht erlischt, bleibt die Trauer.

Wenn die Trauer vergeht, bleibt die Erinnerung.

Aufrichtige Anteilnahme zum Ableben von Willi.

Michaela Moser Hofstetten, 6.8.2020
Michaela Moser, 06.08.2020

Liebe Ingrid!
Wir denken gerne und mit einem Lächeln an Willi zurück, es waren schöne Zeiten mit ihm!
Dir schicken wir Kraft und Energie!
Herzensgrüße
Petra und Helene, 05.08.2020

Aufrichtige Anteilnahme zu dem Verlust eines geliebten Menschen. Ruhe in Frieden und irgendwann sehen wir uns wieder.
Leopold Thum, 04.08.2020

Allein zu sein! Drei Worte, leicht zu sagen, und doch so schwer, so endlos schwer zu tragen.
(Adelbert von Chamisso)
Christine Kerschner, 03.08.2020

In liebevoller Dankbarkeit werden wir die schönen gemeinsamen Stunden, die wir mit dir erleben durften, nicht vergessen.
Allein zu sein! Drei Worte, leicht zu sagen, und doch so schwer, so endlos schwer zu tragen.
(Adelbert von Chamisso)
Gustav Gruszka, 03.08.2020

Die Zeit hat Anfang und Ende
Auch das Leben hat seine Zeit
Zeiten der Liebe,der Freude,
des Schmerzens,der Angst,
uns bleibt noch die Zeit
der Erinnerung.
aufrichtige Anteilnahme
Karl u. Annemmarie Haag.
Annemarie Haag, 03.08.2020