Kondolenzen für
Wilhelm Weinberger † 03.05.2021

87 Jahre. Letzte Ruhestätte: Ortsfriedhof Rabenstein an der Pielach
Wenn die Kraft versiegt,
die Sonne nicht mehr wärmt,
dann ist der ewige Frieden eine Erlösung.
Was man tief im Herzen besitzt,
kann man durch den Tod nicht verlieren.
Ein liebevoller, herzensguter Mensch
lässt uns sehr traurig doch dankbar zurück.
Lieber Nachbar Willi, es war immer sehr schön
mit dir geplaudert zu haben. Danke dafür!

Liebe Familie, mein aufrichtiges Beileid!
Wetti Plank
Barbara Plank, 20.05.2021
Liebe Familie Schagerl, Weinberger und Nikzad!

Es gibt Momente im Leben,
da steht die Zeit still,
und wenn sie sich weiterdreht,
ist nichts mehr wie es einmal war.

Unser aufrichtiges Beileid!
Herta und Sepp Seidl mit Kinder
Herta Seidl, 20.05.2021
Wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung.
Ich möchte meine aufrichtige Antteilnahme aussprechen
Maria Steinwendtner, 19.05.2021
Und bist du auch den Augen fern,
so bleibst du doch im Herzen immer nah.
Unsere aufrichtige Anteilnahme.
Ilse und Franz Schindlegger, 19.05.2021
Als Gott sah, dass der Weg zu lang,
der Hügel zu steil und das Atmen zu schwer wurde,
legte er seinen Arm um ihn und sprach:
Komm heim.
Pensionistenverband Rabenstein, 19.05.2021
Wenn ihr an mich denkt, seid nicht traurig.
Erzählt lieber von mir und traut euch ruhig zu lachen.
Lasst mir einen Platz zwischen euch,
so wie ich ihn im Leben hatte.
Egon und Inge
Inge Weinberger, 19.05.2021
Wenn die Kraft versiegt,
die Sonne nicht mehr wärmt,
dann ist der ewige Frieden eine Erlösung.
Was man tief im Herzen besitzt,
kann man durch den Tod nicht verlieren.
Ein liebevoller, herzensguter Mensch
lässt uns sehr traurig doch dankbar zurück.
Lieber Nachbar Willi, es war immer sehr schön
mit dir geplaudert zu haben. Danke dafür!

Liebe Familie, mein aufrichtiges Beileid!
Wetti Plank
Barbara Plank, 20.05.2021

Liebe Familie Schagerl, Weinberger und Nikzad!

Es gibt Momente im Leben,
da steht die Zeit still,
und wenn sie sich weiterdreht,
ist nichts mehr wie es einmal war.

Unser aufrichtiges Beileid!
Herta und Sepp Seidl mit Kinder
Herta Seidl, 20.05.2021

Wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung.
Ich möchte meine aufrichtige Antteilnahme aussprechen
Maria Steinwendtner, 19.05.2021

Und bist du auch den Augen fern,
so bleibst du doch im Herzen immer nah.
Unsere aufrichtige Anteilnahme.
Ilse und Franz Schindlegger, 19.05.2021

Als Gott sah, dass der Weg zu lang,
der Hügel zu steil und das Atmen zu schwer wurde,
legte er seinen Arm um ihn und sprach:
Komm heim.
Pensionistenverband Rabenstein, 19.05.2021

Wenn ihr an mich denkt, seid nicht traurig.
Erzählt lieber von mir und traut euch ruhig zu lachen.
Lasst mir einen Platz zwischen euch,
so wie ich ihn im Leben hatte.
Egon und Inge
Inge Weinberger, 19.05.2021