Kondolenzen für
Franz Baischer † 02.06.2019

82 Jahre. Letzte Ruhestätte: Ortsfriedhof Ranshofen
Liebe Trauerfamilie!

Mit dem Tod eines Menschen verliert man vieles,
aber niemals die Zeit die man mit ihm verbrachte.

Aufrichtiges Beileid!
Elfriede Peham mit Karin und Daniela, 09.06.2019
Liebe Familie Baischer,

wir möchten Euch allen unsere herzliche und aufrichtige Anteilnahme übermitteln. Franz war für unsere ganze Familie immer ein guter und zuverlässiger Freund, wie man ihn nur selten findet.
Wir wünschen ihm, dass er jetzt einen schönen Platz im Musikerhimmel bei seinen Freunden findet.
Nochmal herzliches Beileid.
Familie Kroh Ranshofen
Familie Kroh, 06.06.2019
Als Gott sah, dass der Weg zu lang, der Hügel zu steil, das Atmen zu schwer wurde, legte er seinen Arm um dich und sprach:"Komm heim!"

Liebe Familie Baischer!
Unser tiefes Mitgefühl ist bei euch. Wir wünschen euch Kraft in dieser Zeit des Abschieds und Zuversicht um euren Lebensweg weiterzugehen.
Wir werden den Franz sehr vermissen bei den "Ortner-Familienfeiern", aber in Gedanken wird er bestimmt jedes Mal in unserer Mitte sein.
In herzlicher Verbundenheit
Sylvia und Bernhard mit Anna und Michael
Familie Sylvia, Bernhard, Anna und Michael Reiberstorfer, 05.06.2019
Traurig ist`s wenn Menschen gehen, in das unbekannte Land.
Nie mehr können wir sie sehen
oder spüren ihre Hand.
Doch sie sind vorausgegangen,
halten uns die Tore auf,
werden einstens uns umfangen,
wenn zu End' der Lebenslauf.

Aufrichtige Anteilnahme!

Wir werden den Franz immer in liebevoller Erinnerung behalten.
Ortner Josef und Hedwig, 04.06.2019
Wir wünschen euch, dass die schönen Erinnerungen bald stärker sind als der Schmerz!
Familie Petra Ortner mit Wolfgang, Pia und Lea, 04.06.2019
Allein zu sein! Drei Worte, leicht zu sagen, und doch so schwer, so endlos schwer zu tragen.
(Adelbert von Chamisso)

Tiefberührt empfand ich bei der Abhloung Ihres geschätzten Vaters ihren großen Schmerz. Halten Sie weiterhin so zusammen in Ihrer Familie, dann werden Sie diesen Schmerz leichter ertragen können.

Mein herzliches Mitgefühl, Ihr Dietmar Krisai
Mag. Dietmar Krisai, 03.06.2019
Liebe Trauerfamilie!

Mit dem Tod eines Menschen verliert man vieles,
aber niemals die Zeit die man mit ihm verbrachte.

Aufrichtiges Beileid!
Elfriede Peham mit Karin und Daniela, 09.06.2019

Liebe Familie Baischer,

wir möchten Euch allen unsere herzliche und aufrichtige Anteilnahme übermitteln. Franz war für unsere ganze Familie immer ein guter und zuverlässiger Freund, wie man ihn nur selten findet.
Wir wünschen ihm, dass er jetzt einen schönen Platz im Musikerhimmel bei seinen Freunden findet.
Nochmal herzliches Beileid.
Familie Kroh Ranshofen
Familie Kroh, 06.06.2019

Als Gott sah, dass der Weg zu lang, der Hügel zu steil, das Atmen zu schwer wurde, legte er seinen Arm um dich und sprach:"Komm heim!"

Liebe Familie Baischer!
Unser tiefes Mitgefühl ist bei euch. Wir wünschen euch Kraft in dieser Zeit des Abschieds und Zuversicht um euren Lebensweg weiterzugehen.
Wir werden den Franz sehr vermissen bei den "Ortner-Familienfeiern", aber in Gedanken wird er bestimmt jedes Mal in unserer Mitte sein.
In herzlicher Verbundenheit
Sylvia und Bernhard mit Anna und Michael
Familie Sylvia, Bernhard, Anna und Michael Reiberstorfer, 05.06.2019

Traurig ist`s wenn Menschen gehen, in das unbekannte Land.
Nie mehr können wir sie sehen
oder spüren ihre Hand.
Doch sie sind vorausgegangen,
halten uns die Tore auf,
werden einstens uns umfangen,
wenn zu End' der Lebenslauf.

Aufrichtige Anteilnahme!

Wir werden den Franz immer in liebevoller Erinnerung behalten.
Ortner Josef und Hedwig, 04.06.2019

Wir wünschen euch, dass die schönen Erinnerungen bald stärker sind als der Schmerz!
Familie Petra Ortner mit Wolfgang, Pia und Lea, 04.06.2019

Allein zu sein! Drei Worte, leicht zu sagen, und doch so schwer, so endlos schwer zu tragen.
(Adelbert von Chamisso)

Tiefberührt empfand ich bei der Abhloung Ihres geschätzten Vaters ihren großen Schmerz. Halten Sie weiterhin so zusammen in Ihrer Familie, dann werden Sie diesen Schmerz leichter ertragen können.

Mein herzliches Mitgefühl, Ihr Dietmar Krisai
Mag. Dietmar Krisai, 03.06.2019