Kondolenzen für
OStR. Mag. Kurt Holy † 19.03.2021

75 Jahre. Letzte Ruhestätte: Stadtfriedhof Braunau
Liebe Gabi und liebe Kurtl-Kinder!
Gute Menschen gleichen Sternen, sie leuchten noch lange nach ihrem Erlöschen. Kurt war so ein Stern. Er wird euch immer den Weg vor euch beleuchten, damit ihr nie ins Straucheln kommt. seine Familie war ihm immer das Wichtigste. Mein tief empfundenes Beileid.
Sieglinde Schmidhuber, 23.03.2021
Immer wenn wir von Dir erzählen, fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen, Tränen rollen über unsere Wangen, unsere herzen halten Dich gefangen, so als wärst du nie gegangen.
Und wir werden sehr oft von dir erzählen, von unseren gemeinsamen Kollegenreisen, die ohne dich einfach nur fad und gewöhnlich gewesen wären. Deine Kochkünste sind ja sowieso legendär, 3 Tage hast du die Küche im Keller kaum verlassen, nur um uns mit Köstlichkeiten zu verwöhnen. Lieber Kurt! Wir vermissen dich und sind dankbar dafür, dass wir dich kennenlernen und ein großes Stück des Weges gemeinsam mit dir gehen durften. Deiner Familie wünschen wir ganz viel Kraft für die nächste Zeit.
Kollegenschaft der HAK Braunau, 23.03.2021
"Es ist das Ende der Welt!" sagte die Raupe.
"Es ist der Anfang von etwas ganz Wunderbarem!" sagte der Schmetterling.
Gabriele M. KOBLER, 22.03.2021
Lieber Kurt, du hast durch deine Art ein von mir ungeliebtes Fach erträglich gemacht und Jahre später, als ich an die Schule als Sekretärin zurückkehrte, mit deiner netten und kollegialen Art stets gute Laune im Büro verbreitet. Unsere Liebe zum Kochen hatte etwas Verbindendes und man merkte dir die Leidenschaft zur Kulinarik an, wenn du über Kochrezepte und die richtige Zubereitung von Gerichten philosophiertes. Deine Quiche werde ich nie vergessen und obwohl nach deinem Rezept schon vielfach nachgekocht, schmeckt sie bei mir nie so gut wie bei dir.
Gute Reise
Andrea
Andrea Schinagl-Petermaier, 21.03.2021
Lieber Kurt ♥️!
Danke für die Zeit und die vielen schönen Momente, die wir mit dir in den letzten zwei Jahrzehnten verbringen durften.
Dein gutes Essen, ein Gläschen Wein in Ehren, deinen Humor, deine Herzlichkeit, die vielen Geschichten über dein Leben in Australien, die Zeit mit deiner Band und viele andere werden wir nie vergessen.
Deine auf den Punkt gebrachten und unglaublich unterhaltsamen Reden zu sämtlichen Anlässen brachten die Leute erst in Stimmung.
Dein Platz im Wohnzimmer wird sich leer anfühlen, es wird etwas fehlen.
Du fehlst!
Und danke, dass du für Amelie so ein liebevoller Opa warst, auch wenn wir nicht deine leiblichen Verwandten waren. Für uns hat es sich so angefühlt, besonders für Amelie, für die du von Geburt an der Kurti-Opa warst.
Wir waren immer willkommen und man konnte sich immer wohlfühlen in deiner Nähe. Stress war dir ein Fremdwort.
Es beruhigt, dass, auch wenn du nicht zu Hause „gehen“ durftest, du zumindest mit den Gedanken einschlafen konntest, bald wieder zu Hause zu sein. Es war schon alles fast vorbereitet für den Weg dorthin. Aber leider spielte die Zeit nicht mit.
Musik war dir sehr wichtig. Hast dir noch ein Lied gewunschen, wenn du heimkommst. Es wird dein Abschiedslied werden.
Viel Glück und Spaß auf deiner Reise!

Sebastian❤️, Anita❤️Amelie❤️ und Katja ❤️
Sebastian, Anita, Amelie und Katja, 20.03.2021
Lieber Papa!

Deine letzten Worte kurz vor Deinem Ableben zu mir waren "ich bin unglaublich stolz auf Dich mein Sohn, ich lieben Dich, kümmere dich gut um Steffi".

Lieber Papa, danke dass du das zu mir gesagt hast. Ich vermisse Dich sehr. Ich kann mit Dir zurückblicken auf unzählige schöne Momente. Momente, in denen Du mir geholfen hast, mir gezeigt hast was richtig und falsch ist und mir immer das Gefühl gegeben hast, dass ich auf Dich zählen kann. Du warst mein Anker! Und das hast du super gemacht! So einen Vater kann man sich nur wünschen! Du warst nicht nur für mich, sondern auch für die Gemeinde Braunau ein riesen Gewinn!

Du hast mir so unglaublich viele Möglichkeiten ermöglicht. Die Musik, die du stets gefördert hast, mein Studium in schweren Zeiten finanziert, mich zum Sport gebracht u.v.m. Aber das Wichtigste für mich war, dass du "da warst", wenn ich dich brauchte!

Für Dich war immer das Wohl der Familie wichtig, egal wie es Dir selbst ging. Danke, dass du immer für mich da warst. Dein Ableben ist für mich ein enormer Verlust!

Ich vermisse Dich sehr!

In Liebe,

Dein Sohn, Marian
Marian Holy, 20.03.2021
Lieber Kurt,

was uns bleibt sind Dankbarkeit und Erinnerungen an schöne Zeiten der Nachbarschaft, gemeinsame Urlaube und viele lustige Stunden.
Ruhe in Frieden. In Gedenken an einen wunderbaren Menschen

Irene Lackner
Florian und Michael Lackner mit Familien
Familie Lackner, 20.03.2021
Lieber Kurt!

Du warst für mich nicht nur ein wertvoller kollege, sondern auch ein wunderbarer Freund! Die vielen gemeinsamen Stunden in der Schule, und privat werden immer in Erinnerung bleiben! Ich danke Dir dafür! Mit Dir werde ich immer Arbeit, Musik, Gesang, gutes Essen, Humor, Ehrlichkeit und tiefe Freundschaft verbinden! Danke, dass ich Dein Freund sein durfte!

Pauli
Pauli, 19.03.2021
"Muss ich auch wandern in finsterer Schlucht, ich fürchte kein Unheil, denn du bist bei mir."

Psalm 23

Meine Erinnerung an einen lieben Freund und Kollegen, einen wunderbaren Musiker und Künstler der Gaumenfreuden lassen mich an diesem Tag die Trauer teilen, aber auch die Freude über den Tag der Auferstehung und den Tag, an dem wir uns einst wiedersehen.

In liebem Gedenken
Kollegen Max Tschann, 19.03.2021
Unser Beileid zum Tod des lieben Kollegen und Freundes
Josef und Françoise Libora
Josef und Françoise Libora, 19.03.2021
Allein zu sein! Drei Worte, leicht zu sagen, und doch so schwer, so endlos schwer zu tragen.
(Adelbert von Chamisso)

Viele Jahrzehnte war uns Ihr geschätzter Lebensgefährte ein treuer Brennmaterialkunde. Dafür herzlichen Dank.

Mein aufrichtiges Beileid.
Mag. Dietmar Krisai, 19.03.2021
Liebe Gabi und liebe Kurtl-Kinder!
Gute Menschen gleichen Sternen, sie leuchten noch lange nach ihrem Erlöschen. Kurt war so ein Stern. Er wird euch immer den Weg vor euch beleuchten, damit ihr nie ins Straucheln kommt. seine Familie war ihm immer das Wichtigste. Mein tief empfundenes Beileid.
Sieglinde Schmidhuber, 23.03.2021

Immer wenn wir von Dir erzählen, fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen, Tränen rollen über unsere Wangen, unsere herzen halten Dich gefangen, so als wärst du nie gegangen.
Und wir werden sehr oft von dir erzählen, von unseren gemeinsamen Kollegenreisen, die ohne dich einfach nur fad und gewöhnlich gewesen wären. Deine Kochkünste sind ja sowieso legendär, 3 Tage hast du die Küche im Keller kaum verlassen, nur um uns mit Köstlichkeiten zu verwöhnen. Lieber Kurt! Wir vermissen dich und sind dankbar dafür, dass wir dich kennenlernen und ein großes Stück des Weges gemeinsam mit dir gehen durften. Deiner Familie wünschen wir ganz viel Kraft für die nächste Zeit.
Kollegenschaft der HAK Braunau, 23.03.2021

"Es ist das Ende der Welt!" sagte die Raupe.
"Es ist der Anfang von etwas ganz Wunderbarem!" sagte der Schmetterling.
Gabriele M. KOBLER, 22.03.2021

Lieber Kurt, du hast durch deine Art ein von mir ungeliebtes Fach erträglich gemacht und Jahre später, als ich an die Schule als Sekretärin zurückkehrte, mit deiner netten und kollegialen Art stets gute Laune im Büro verbreitet. Unsere Liebe zum Kochen hatte etwas Verbindendes und man merkte dir die Leidenschaft zur Kulinarik an, wenn du über Kochrezepte und die richtige Zubereitung von Gerichten philosophiertes. Deine Quiche werde ich nie vergessen und obwohl nach deinem Rezept schon vielfach nachgekocht, schmeckt sie bei mir nie so gut wie bei dir.
Gute Reise
Andrea
Andrea Schinagl-Petermaier, 21.03.2021

Lieber Kurt ♥️!
Danke für die Zeit und die vielen schönen Momente, die wir mit dir in den letzten zwei Jahrzehnten verbringen durften.
Dein gutes Essen, ein Gläschen Wein in Ehren, deinen Humor, deine Herzlichkeit, die vielen Geschichten über dein Leben in Australien, die Zeit mit deiner Band und viele andere werden wir nie vergessen.
Deine auf den Punkt gebrachten und unglaublich unterhaltsamen Reden zu sämtlichen Anlässen brachten die Leute erst in Stimmung.
Dein Platz im Wohnzimmer wird sich leer anfühlen, es wird etwas fehlen.
Du fehlst!
Und danke, dass du für Amelie so ein liebevoller Opa warst, auch wenn wir nicht deine leiblichen Verwandten waren. Für uns hat es sich so angefühlt, besonders für Amelie, für die du von Geburt an der Kurti-Opa warst.
Wir waren immer willkommen und man konnte sich immer wohlfühlen in deiner Nähe. Stress war dir ein Fremdwort.
Es beruhigt, dass, auch wenn du nicht zu Hause „gehen“ durftest, du zumindest mit den Gedanken einschlafen konntest, bald wieder zu Hause zu sein. Es war schon alles fast vorbereitet für den Weg dorthin. Aber leider spielte die Zeit nicht mit.
Musik war dir sehr wichtig. Hast dir noch ein Lied gewunschen, wenn du heimkommst. Es wird dein Abschiedslied werden.
Viel Glück und Spaß auf deiner Reise!

Sebastian❤️, Anita❤️Amelie❤️ und Katja ❤️
Sebastian, Anita, Amelie und Katja, 20.03.2021

Lieber Papa!

Deine letzten Worte kurz vor Deinem Ableben zu mir waren "ich bin unglaublich stolz auf Dich mein Sohn, ich lieben Dich, kümmere dich gut um Steffi".

Lieber Papa, danke dass du das zu mir gesagt hast. Ich vermisse Dich sehr. Ich kann mit Dir zurückblicken auf unzählige schöne Momente. Momente, in denen Du mir geholfen hast, mir gezeigt hast was richtig und falsch ist und mir immer das Gefühl gegeben hast, dass ich auf Dich zählen kann. Du warst mein Anker! Und das hast du super gemacht! So einen Vater kann man sich nur wünschen! Du warst nicht nur für mich, sondern auch für die Gemeinde Braunau ein riesen Gewinn!

Du hast mir so unglaublich viele Möglichkeiten ermöglicht. Die Musik, die du stets gefördert hast, mein Studium in schweren Zeiten finanziert, mich zum Sport gebracht u.v.m. Aber das Wichtigste für mich war, dass du "da warst", wenn ich dich brauchte!

Für Dich war immer das Wohl der Familie wichtig, egal wie es Dir selbst ging. Danke, dass du immer für mich da warst. Dein Ableben ist für mich ein enormer Verlust!

Ich vermisse Dich sehr!

In Liebe,

Dein Sohn, Marian
Marian Holy, 20.03.2021

Lieber Kurt,

was uns bleibt sind Dankbarkeit und Erinnerungen an schöne Zeiten der Nachbarschaft, gemeinsame Urlaube und viele lustige Stunden.
Ruhe in Frieden. In Gedenken an einen wunderbaren Menschen

Irene Lackner
Florian und Michael Lackner mit Familien
Familie Lackner, 20.03.2021

Lieber Kurt!

Du warst für mich nicht nur ein wertvoller kollege, sondern auch ein wunderbarer Freund! Die vielen gemeinsamen Stunden in der Schule, und privat werden immer in Erinnerung bleiben! Ich danke Dir dafür! Mit Dir werde ich immer Arbeit, Musik, Gesang, gutes Essen, Humor, Ehrlichkeit und tiefe Freundschaft verbinden! Danke, dass ich Dein Freund sein durfte!

Pauli
Pauli, 19.03.2021

"Muss ich auch wandern in finsterer Schlucht, ich fürchte kein Unheil, denn du bist bei mir."

Psalm 23

Meine Erinnerung an einen lieben Freund und Kollegen, einen wunderbaren Musiker und Künstler der Gaumenfreuden lassen mich an diesem Tag die Trauer teilen, aber auch die Freude über den Tag der Auferstehung und den Tag, an dem wir uns einst wiedersehen.

In liebem Gedenken
Kollegen Max Tschann, 19.03.2021

Unser Beileid zum Tod des lieben Kollegen und Freundes
Josef und Françoise Libora
Josef und Françoise Libora, 19.03.2021

Allein zu sein! Drei Worte, leicht zu sagen, und doch so schwer, so endlos schwer zu tragen.
(Adelbert von Chamisso)

Viele Jahrzehnte war uns Ihr geschätzter Lebensgefährte ein treuer Brennmaterialkunde. Dafür herzlichen Dank.

Mein aufrichtiges Beileid.
Mag. Dietmar Krisai, 19.03.2021