Kondolenzen für
Manuela Bögl † 27.08.2016

48 Jahre. Letzte Ruhestätte: Stiftsfriedhof St. Florian
Lieber Christian, lieber Mathias,

Unsere Gedanken sind bei Euch! Viel Kraft für diese schwere Zeit.

Familie Hauser

"Die Trauer hört niemals auf,
sie wird ein Teil unseres Lebens.
Sie verändert sich und wir ändern uns mit ihr.
Familie Manfred, Anneliese, Daniela, Martin und Sebastian Hauser, 01.09.2016
Lieber Christian, Lieber Mathias

Ich kenne euch Beide leider nicht persönlich, aber ich habe von Manuela sehr viel von Euch erzählt bekommen und sie war sehr stolz auf euch!

Von Herzen wünsche ich Euch die Kraft, die Traurigkeit dieser Tage in Dankbarkeit zu verwandeln. Dankbarkeit für alles, was war und alles, was noch kommen und die Spuren ihrer Liebe tragen wird.
Mein herzliches Beileid,
Regina Kapeller

Es liegt in der Bestimmung des Menschen geboren zu werden,
zu leben und auch zu sterben.
Tod bedeutet Ende und Ende bedeutet gleichzeitig Anfang,
der Beginn eines neuen Lebens für deine Ehefrau bzw. Mama und auch für euch.
Der Kreislauf der Natur hat sich nun für Sie geschlossen.
Sie hat ihre irdischen Aufgaben erfüllt und darf jetzt
nach Hause zurückkehren.
Nach Hause in eine Welt voll von tiefstem Frieden,
Harmonie und reiner bedingungsloser Liebe.
Die Liebe ist die stärkste Kraft im Universum und durch
das Band der Liebe wird sie mit euch verbunden bleiben,
solange bis ihr euch wieder seht und wieder in die Arme nehmt,
irgendwann, irgendwo über dem Regenbogen.
Regina Kapeller, 31.08.2016
Der Mensch, den wir liebten, ist nicht mehr da, wo er war. Aber er ist überall, wo wir sind und seiner gedenken. - Hl. Aurelius Augustinus

Lieber Christian, lieber Mathias!

Ich bewundere euren Mut für die schwere Zeit die hinter euch liegt und ich wünsche euch viel Kraft für die Tage die noch kommen werden.
Solange Manuela in eurer Erinnerung lebt, wird sie nie vergessen werden.

Mein herzliches Beileid für euren Verlust.
Silvia, 31.08.2016
Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen. - Albert Schweitzer
29.08.2016
Lieber Christian, lieber Mathias,

Unsere Gedanken sind bei Euch! Viel Kraft für diese schwere Zeit.

Familie Hauser

"Die Trauer hört niemals auf,
sie wird ein Teil unseres Lebens.
Sie verändert sich und wir ändern uns mit ihr.
Familie Manfred, Anneliese, Daniela, Martin und Sebastian Hauser, 01.09.2016

Lieber Christian, Lieber Mathias

Ich kenne euch Beide leider nicht persönlich, aber ich habe von Manuela sehr viel von Euch erzählt bekommen und sie war sehr stolz auf euch!

Von Herzen wünsche ich Euch die Kraft, die Traurigkeit dieser Tage in Dankbarkeit zu verwandeln. Dankbarkeit für alles, was war und alles, was noch kommen und die Spuren ihrer Liebe tragen wird.
Mein herzliches Beileid,
Regina Kapeller

Es liegt in der Bestimmung des Menschen geboren zu werden,
zu leben und auch zu sterben.
Tod bedeutet Ende und Ende bedeutet gleichzeitig Anfang,
der Beginn eines neuen Lebens für deine Ehefrau bzw. Mama und auch für euch.
Der Kreislauf der Natur hat sich nun für Sie geschlossen.
Sie hat ihre irdischen Aufgaben erfüllt und darf jetzt
nach Hause zurückkehren.
Nach Hause in eine Welt voll von tiefstem Frieden,
Harmonie und reiner bedingungsloser Liebe.
Die Liebe ist die stärkste Kraft im Universum und durch
das Band der Liebe wird sie mit euch verbunden bleiben,
solange bis ihr euch wieder seht und wieder in die Arme nehmt,
irgendwann, irgendwo über dem Regenbogen.
Regina Kapeller, 31.08.2016

Der Mensch, den wir liebten, ist nicht mehr da, wo er war. Aber er ist überall, wo wir sind und seiner gedenken. - Hl. Aurelius Augustinus

Lieber Christian, lieber Mathias!

Ich bewundere euren Mut für die schwere Zeit die hinter euch liegt und ich wünsche euch viel Kraft für die Tage die noch kommen werden.
Solange Manuela in eurer Erinnerung lebt, wird sie nie vergessen werden.

Mein herzliches Beileid für euren Verlust.
Silvia, 31.08.2016

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen. - Albert Schweitzer
29.08.2016