Kondolenzen für
Larissa und Vanessa Trummer † 26.05.2012

2 Monate. Letzte Ruhestätte: Riegersburg
Liebe Eltern von Larissa und Vanessa!!

Meine zwei Zwillingsmädchen Anna und Julia haben sich im September 2013 von uns verabschiedet!!
Es ist Schwer das Schicksal anzunehmen !!

Aber der Glaube und die Liebe hilft den Schmerz zu ertragen -- Ich wünsche Euch alles Gute

Eine Sternenmama mit gleichem Schicksal!
Rita Stockhammer, 04.12.2013
Ein Engel ist auf Erden gekommen u. hat euch beide in den Himmel mitgenommen. Er hält euch sicher er hält euch warm ,wir hoffen ihr fühlt euch geborgen in seinem Arm
Johanna, 08.11.2012
Der geheime Garten
Irgendwo, da gibt es ihn, den geheimen Garten, alle Seelen zieh\'n dahin, besonders die ganz Zarten. Sanft in Mondlicht eingetaucht, wie Nebel, die sich teilen, mit zarten Farben angehaucht, man möcht gern dort verweilen. Bedeutungslos sind Zeit und Raum, die Körper ohne Formen, wie in einem stummen Traum, hier gibt es keine Normen. Der Ort, er könnt\' ein Tränchen sein, laß die Gedanken fliegen, dieser Platz ist dein allein, so wirst du Schmerz besiegen. In der Elfendämmerung, wo noch silberne Einhörner leben, ich wünsche und glaube und vor allem darum, muß es diesen Ort einfach geben...

Viel Kraft für die Zukunft!
Eine mitfühlende Mama aus Kärnten
Astrid, 05.10.2012
Wir denken oft an euch! Ihr wart und seid so starke Eltern! Unser herzlichstes Beileid von uns Neo Eltern. Andrea und Michael Barth mit Hannah
Andrea Barth, 10.08.2012
Gottes Wille fragt nicht \"WARUM\"
Johanna Maurer, 21.07.2012
Jedes Leben ist in der Tat ein Geschenk
Egal wie kurz
Egal wie zerbrechlich
Jedes Leben ist ein Geschenk
Welches für immer in unseren Herzen weiterleben wird.


Mein aufrichtiges Beileid ich weiß wie ihr euch fühlt ich habe auch meine geliebte Lena Sophie am 5. Juni verloren
Eva, 28.06.2012
Still, still – seid leise
es waren Engel auf der Reise.
Sie wollten ganz kurz bei euch sein,
warum sie gingen, weiß Gott allein.
Sie kamen von Gott, dort sind sie wieder.
Wollten nicht auf unsere Erde nieder.
Ein Hauch nur bleibt von ihnen zurück,
in eurem Herzen ein großes Stück.
Sie werden jetzt immer bei euch sein,
vergesst sie nicht, sie waren so klein.
Geht nun ein Wind, an mildem Tag,
so denkt, es war ihr Flügelschlag.
Und wenn ihr fragt, wo mögen sie sein?
Ein kleiner Engel ist niemals allein.
Sie können jetzt alle Farben sehn,
und barfuß durch die Wolken gehn.
Und wenn ihr sie auch so sehr vermisst,
und weint, weil sie nicht bei euch sind,
so denkt, im Himmel, wo es sie nun gibt,
erzählen sie stolz:

„Wir werden geliebt!“
Ly&Magdalena, 23.06.2012
Mein Sohn ist vor 11 Monaten verstorben und auch seit diesem Tag mit einer Parte hier vertreten.
Jedesmal wenn ich hier vorbei schaue und für mein Kind eine Kerze anzünde, sehe ich wieviel Eltern ihre Kinder gehen lassen müssen.

Ihr WART –
das können wir nicht hinnehmen,
es hört sich an wie: verloren.

Ihr SEIT –
und werdet es immer sein,
in unseren Herzen, unseren Gedanken,
unseren Träumen und in unserer Erinnerung.

Mein aufrichtiges Beileid!
eine mitfühlende Mama aus Kärnten
eine mitfühlende Mama, 13.06.2012
Ein Mensch der uns verlässt,
ist wie eine Sonne, die versinkt.
Aber etwas von ihrem Licht bleibt immer in unserem Herzen zurück.


Eine mitfühlende Mama
Sonja Futterer, 13.06.2012
Ihr gebt sie aus Euren Händen,
und haltet sie fest in Euren Herzen.


Viel Kraft von einer traurigen Mama
eine traurige Mama aus Kärnten, 11.06.2012
Im Gedanken bei euch, unser Aufrichtiges Beileid
Fam. Weber mit Laurin im Herzen
Fam. Weber, 11.06.2012
Traurig ist\'s wenn Menschen gehen in das unbekannte Land.
Nie mehr können wir sie sehen oder spüren ihre Hand.
Doch sie sind vorausgegangen, halten uns die Türe auf, werden einstens uns empfangen, wenn zu End\' der Lebenslauf.

Liebe Familie Trummer!
wir wünschen euch viel Kraft in diesen schweren Zeit und hoffen, ihr könnt die Trauer überwinden!
In stillem Gedenken,

Mit fühlende Eltern Sabrina und Helmut mit Dominik
Sabrina mit Familie, 10.06.2012
Was ich jetzt brauche

Ihr braucht einen neuen Namen für das Wort Glück.
Der Name eurer Lieblinge bedeutet jetzt Schmerz.

Ihr braucht Lieder, die ganz sanft auf den Grund eures Herzens sinken und die den Abgrund füllen, in den ihr gefallen seid.

Ihr braucht ein Kissen für eure Träume von der Vergangenheit.

Aber am meisten braucht ihr Menschen, die euch daraus leise wecken.

....diese Menschen an eurer Seite wünsche ich euch aus ganzem Herzen!
eine mitfühlende Mama aus Osttirol, 09.06.2012
Den Augen fern, dem Herzen nah!
Herzliches Beileid

Von einer traurigen Mutti
Eine mitfühlende Mutti, 09.06.2012
Liebe Eltern von Larissa und Vanessa!!

Meine zwei Zwillingsmädchen Anna und Julia haben sich im September 2013 von uns verabschiedet!!
Es ist Schwer das Schicksal anzunehmen !!

Aber der Glaube und die Liebe hilft den Schmerz zu ertragen -- Ich wünsche Euch alles Gute

Eine Sternenmama mit gleichem Schicksal!
Rita Stockhammer, 04.12.2013

Ein Engel ist auf Erden gekommen u. hat euch beide in den Himmel mitgenommen. Er hält euch sicher er hält euch warm ,wir hoffen ihr fühlt euch geborgen in seinem Arm
Johanna, 08.11.2012

Der geheime Garten
Irgendwo, da gibt es ihn, den geheimen Garten, alle Seelen zieh\'n dahin, besonders die ganz Zarten. Sanft in Mondlicht eingetaucht, wie Nebel, die sich teilen, mit zarten Farben angehaucht, man möcht gern dort verweilen. Bedeutungslos sind Zeit und Raum, die Körper ohne Formen, wie in einem stummen Traum, hier gibt es keine Normen. Der Ort, er könnt\' ein Tränchen sein, laß die Gedanken fliegen, dieser Platz ist dein allein, so wirst du Schmerz besiegen. In der Elfendämmerung, wo noch silberne Einhörner leben, ich wünsche und glaube und vor allem darum, muß es diesen Ort einfach geben...

Viel Kraft für die Zukunft!
Eine mitfühlende Mama aus Kärnten
Astrid, 05.10.2012

Wir denken oft an euch! Ihr wart und seid so starke Eltern! Unser herzlichstes Beileid von uns Neo Eltern. Andrea und Michael Barth mit Hannah
Andrea Barth, 10.08.2012

Gottes Wille fragt nicht \"WARUM\"
Johanna Maurer, 21.07.2012

Jedes Leben ist in der Tat ein Geschenk
Egal wie kurz
Egal wie zerbrechlich
Jedes Leben ist ein Geschenk
Welches für immer in unseren Herzen weiterleben wird.


Mein aufrichtiges Beileid ich weiß wie ihr euch fühlt ich habe auch meine geliebte Lena Sophie am 5. Juni verloren
Eva, 28.06.2012

Still, still – seid leise
es waren Engel auf der Reise.
Sie wollten ganz kurz bei euch sein,
warum sie gingen, weiß Gott allein.
Sie kamen von Gott, dort sind sie wieder.
Wollten nicht auf unsere Erde nieder.
Ein Hauch nur bleibt von ihnen zurück,
in eurem Herzen ein großes Stück.
Sie werden jetzt immer bei euch sein,
vergesst sie nicht, sie waren so klein.
Geht nun ein Wind, an mildem Tag,
so denkt, es war ihr Flügelschlag.
Und wenn ihr fragt, wo mögen sie sein?
Ein kleiner Engel ist niemals allein.
Sie können jetzt alle Farben sehn,
und barfuß durch die Wolken gehn.
Und wenn ihr sie auch so sehr vermisst,
und weint, weil sie nicht bei euch sind,
so denkt, im Himmel, wo es sie nun gibt,
erzählen sie stolz:

„Wir werden geliebt!“
Ly&Magdalena, 23.06.2012

Mein Sohn ist vor 11 Monaten verstorben und auch seit diesem Tag mit einer Parte hier vertreten.
Jedesmal wenn ich hier vorbei schaue und für mein Kind eine Kerze anzünde, sehe ich wieviel Eltern ihre Kinder gehen lassen müssen.

Ihr WART –
das können wir nicht hinnehmen,
es hört sich an wie: verloren.

Ihr SEIT –
und werdet es immer sein,
in unseren Herzen, unseren Gedanken,
unseren Träumen und in unserer Erinnerung.

Mein aufrichtiges Beileid!
eine mitfühlende Mama aus Kärnten
eine mitfühlende Mama, 13.06.2012

Ein Mensch der uns verlässt,
ist wie eine Sonne, die versinkt.
Aber etwas von ihrem Licht bleibt immer in unserem Herzen zurück.


Eine mitfühlende Mama
Sonja Futterer, 13.06.2012

Ihr gebt sie aus Euren Händen,
und haltet sie fest in Euren Herzen.


Viel Kraft von einer traurigen Mama
eine traurige Mama aus Kärnten, 11.06.2012

Im Gedanken bei euch, unser Aufrichtiges Beileid
Fam. Weber mit Laurin im Herzen
Fam. Weber, 11.06.2012

Traurig ist\'s wenn Menschen gehen in das unbekannte Land.
Nie mehr können wir sie sehen oder spüren ihre Hand.
Doch sie sind vorausgegangen, halten uns die Türe auf, werden einstens uns empfangen, wenn zu End\' der Lebenslauf.

Liebe Familie Trummer!
wir wünschen euch viel Kraft in diesen schweren Zeit und hoffen, ihr könnt die Trauer überwinden!
In stillem Gedenken,

Mit fühlende Eltern Sabrina und Helmut mit Dominik
Sabrina mit Familie, 10.06.2012

Was ich jetzt brauche

Ihr braucht einen neuen Namen für das Wort Glück.
Der Name eurer Lieblinge bedeutet jetzt Schmerz.

Ihr braucht Lieder, die ganz sanft auf den Grund eures Herzens sinken und die den Abgrund füllen, in den ihr gefallen seid.

Ihr braucht ein Kissen für eure Träume von der Vergangenheit.

Aber am meisten braucht ihr Menschen, die euch daraus leise wecken.

....diese Menschen an eurer Seite wünsche ich euch aus ganzem Herzen!
eine mitfühlende Mama aus Osttirol, 09.06.2012

Den Augen fern, dem Herzen nah!
Herzliches Beileid

Von einer traurigen Mutti
Eine mitfühlende Mutti, 09.06.2012