Kondolenzen für
Finn Kuijpers † 15.02.2014

Sternenkind.
unser erstes kind wäre jetzt 17 jahre.
wir sind unendlich dankbar, dass wir danach gesunde kinder bekommen haben;
trotzdem ist jedes jahr der 10. 10. ein trauriger, aber besonderer tag für mich, ... keiner weiss es ( nicht mal mein mann), wies mir da geht, an dem tag, als eigendlich unser erstes kind zur welt kommen hätte sollen,... mehr als der tag, an dem ich es "hergeben" musste schmerzt mich der eigendliche geburtstag.
und auch nach vielen fröhlichen geburtstagen unserer kinder gehört dieser tag - für mich - dazu --- und ich möchte ihn auch nicht missen, da er der tag für uns beide ist ...
eine mama aus dem unterland, 14.05.2014
Auch wir haben zwei Kinder ziehen lassen müssen und können mitfühlen wie sehr es schmerzt. Der Schmerz wird nie aufhören, aber man lernt mit ihm zu leben.

Aufrichtige Anteilnahme und viel Kraft für die schweren Stunden wünschte eine betroffene Familie aus Kufstein
Karoline Böck, 10.05.2014
liebe Trauerfamilie

unser Sternenkind HANNAH wäre heuer
5 Jahre
es tut immer noch weh.....
viel viel Kraft....
inge, 06.03.2014
Liebe Trauerfamilie- wir fühlen mit Ihnen, wissen welchen Schmerz Sie durchleiden müssen-
wünschen viel Kraft und Zuversicht.

Eine Familie mit
Engerl Lisa im Herzen
Stefanie, 27.02.2014
Auch wir mußten unser Baby zu den Engeln ziehen lassen wir wissen was es heißt dieser unerträgliche schmerz diese trauer

jedes wort jede Geste nichts kann diesen schmerz lindern dieses gefühl kann keiner nachvollziehen der es nicht selber durchgemacht hat,

wir wünschen euch eine Familie und Freunde die euch verstehen und zu euch halten unsere Engel laufen nun durch die wolken und schauen von oben auf uns herab und wissen das sie immer geliebt werden und nichts kann dieses Band jemals trennen .

Als Gott ein Engelein suchte da sah er dich kleiner Finn und wählte.

unser aufrichtiges Beileid in dieser schweren zeit entbieten euch Gitti und Stefan mit Marco und Engel Lea für immer bei uns .
Gitti únd Stefan mit Marco und Engel Lea, 26.02.2014
unser erstes kind wäre jetzt 17 jahre.
wir sind unendlich dankbar, dass wir danach gesunde kinder bekommen haben;
trotzdem ist jedes jahr der 10. 10. ein trauriger, aber besonderer tag für mich, ... keiner weiss es ( nicht mal mein mann), wies mir da geht, an dem tag, als eigendlich unser erstes kind zur welt kommen hätte sollen,... mehr als der tag, an dem ich es "hergeben" musste schmerzt mich der eigendliche geburtstag.
und auch nach vielen fröhlichen geburtstagen unserer kinder gehört dieser tag - für mich - dazu --- und ich möchte ihn auch nicht missen, da er der tag für uns beide ist ...
eine mama aus dem unterland, 14.05.2014

Auch wir haben zwei Kinder ziehen lassen müssen und können mitfühlen wie sehr es schmerzt. Der Schmerz wird nie aufhören, aber man lernt mit ihm zu leben.

Aufrichtige Anteilnahme und viel Kraft für die schweren Stunden wünschte eine betroffene Familie aus Kufstein
Karoline Böck, 10.05.2014

liebe Trauerfamilie

unser Sternenkind HANNAH wäre heuer
5 Jahre
es tut immer noch weh.....
viel viel Kraft....
inge, 06.03.2014

Liebe Trauerfamilie- wir fühlen mit Ihnen, wissen welchen Schmerz Sie durchleiden müssen-
wünschen viel Kraft und Zuversicht.

Eine Familie mit
Engerl Lisa im Herzen
Stefanie, 27.02.2014

Auch wir mußten unser Baby zu den Engeln ziehen lassen wir wissen was es heißt dieser unerträgliche schmerz diese trauer

jedes wort jede Geste nichts kann diesen schmerz lindern dieses gefühl kann keiner nachvollziehen der es nicht selber durchgemacht hat,

wir wünschen euch eine Familie und Freunde die euch verstehen und zu euch halten unsere Engel laufen nun durch die wolken und schauen von oben auf uns herab und wissen das sie immer geliebt werden und nichts kann dieses Band jemals trennen .

Als Gott ein Engelein suchte da sah er dich kleiner Finn und wählte.

unser aufrichtiges Beileid in dieser schweren zeit entbieten euch Gitti und Stefan mit Marco und Engel Lea für immer bei uns .
Gitti únd Stefan mit Marco und Engel Lea, 26.02.2014