Kondolenzen für
Anton Bereuter † 11.09.2011

1 Jahr. Letzte Ruhestätte: Lingenau
Sterben ist kein ewiges getrennt werden;
es gibt ein Wiedersehen an einem helleren Tag.
(M. Faulhaber)

Nur wer das selbe durchlebt hat, kann in etwa mitfühlen wie es Euch geht.
Jeannette, 05.02.2012
Der Verstand kann es nicht fassen, kein Mund kann es aussprechen, nur das Herz kann fühlen, was wir zurückgeben mussten in Gottes Hände.

Viel Kraft in dieser schweren Zeit
LOIMAIR Auguste
gusti loimair, 05.01.2012
Liebe Anita, Konrad und Johanna

Jedes Leben ist in der Tat ein Geschenk
Egal wie kurz
Egal wie zerbrechlich
Jedes Leben ist ein Geschenk
Welches für immer
In unseren Herzen weiterleben wird.

Ich wünsche euch ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit und Menschen die euch Trost geben können.
Gabi, 19.09.2011
Wenn Ihr an mich denkt,seid nicht traurig.Erzählt lieber von mir und traut euch zu lachen;Last mir den Platz zwischen euch so wie ich ihn im Leben hatte.
Margareth krall, 19.09.2011
Liebe Trauerfamilie

Jedes mal wenn ich eine Traueranzeige von einem Kind sehe, kommen mir die Tränen. Ich wünsche euch ganz viel Kraft für die kommende Zeit! Menschen die die richtigen Worte finden und Trost spenden können.

Es weiss ja keiner, der's nicht erlebt
wie's ist, wenn einer die Flügel hebt
und leise, leise sich auf die Reise - die letzte macht.
Es weiss ja keiner, dem's nicht geschah
wie's ist, wenn einer nun nicht mehr da.
Wenn leer die Stätte des, den man
hätte so gern noch nah.

Viel Kraft sendet ihnen
Familie Weber mit Laurin im Herzen
Fam.Weber, 13.09.2011
Als der liebe Gott die Englein zählte, sah er dich und wählte.

Sei deiner Familie ein Schutzengel!

Schlafe schön lieber Anton.
eine mitfühlende Mama, 12.09.2011
Liebe Anita! Lieber Konrad! mit Johanna

letztes jahr im november haben wir unseren süssen im kinderwagen spatzieren geführ und darüber gerdet das wir hoffen das alles gut wird! leider mussten wir unsere hannah dann doch gehen lassen. die nachricht das ihr jetzt auch euren anton gehen lassen musstet hat uns sehr getroffen!

wir wünschen euch kraft diese schwere zeit zu meistern und die hoffnung das es irgendwann leichter wird!

denken an euch joe und jacky mit hannah im herzen
joe und jacky mit hannah im herzen, 12.09.2011
Es geschieht,
dass eine kleine Seele
die Erde nur streift.
Ihr Ankommen und Gehen
fallen fast in eins.

Ihr kurzes Verweilen ist nicht
umsonst,
denn sie verändert die Erde.
Sie hinterlässt Spuren
in den Herzen derer,
die sie erwartet haben.

Mögen diese Spuren
in die Zukunft führen.
(Kellner)

Ich wünsche ihnen viel Kraft für die kommende Zeit.
eine mitfühlende Mama, 12.09.2011
Es ist schwerer eine Träne zu trösten,
als tausend zu vergießen.

Vertraut auf eure Erinnerungen - sie bleiben unvergesslich.

Vertraut auf eure Liebe - sie gibt euch Kraft und Zuversicht.

Vertraut auf die Zeit - sie lindert den Schmerz und lässt die Freude wiederkommen.
Roswitha, 12.09.2011
Still,seid leise,
es war ein Engel auf der Reise.
Er wollte ganz kurz bei euch sein,
warum er ging , weiß Gott allein.
Er kam von Gott, dort ist er wieder.
Er sollte nicht auf unserer Erde nieder.
Ein Hauch nur bleibt von ihm zurück.
In eurem Herz ein großes Stück.
Er wird immer bei euch sein,
vergesst ihn nicht , er war so klein.
Geht nun ein Wind an milden Tag,
so denkt: Es war sein Flügelschlag.
Und wenn ihr fragt: Wo mag er sein?
So wisst: Engel sind niemals allein.
Er kann jetzt alle Farben seh`n
und barfuß durch die Wolken geh`n.
Bestimmt lässt er sich hin und wieder
bei anderen Engelkinder nieder.
Und wenn ihr ihn auch sehr vermisst
Und weint, weil er nciht mehr bei euch ist,
so denkt: Im Himmel, wo es ihn nun gibt,
erzählt er stoz: Ich werde geliebt!

Liebe Anita! Lieber Konrad! mit Johanna
Mein aufrichtiges Beileid für euren Anton. Viel Kraft für die kommende Zeit. Eine Mama die auch ein Engele im Himmel hat!
Für üar Engele Anton, 11.09.2011
Sterben ist kein ewiges getrennt werden;
es gibt ein Wiedersehen an einem helleren Tag.
(M. Faulhaber)

Nur wer das selbe durchlebt hat, kann in etwa mitfühlen wie es Euch geht.
Jeannette, 05.02.2012

Der Verstand kann es nicht fassen, kein Mund kann es aussprechen, nur das Herz kann fühlen, was wir zurückgeben mussten in Gottes Hände.

Viel Kraft in dieser schweren Zeit
LOIMAIR Auguste
gusti loimair, 05.01.2012

Liebe Anita, Konrad und Johanna

Jedes Leben ist in der Tat ein Geschenk
Egal wie kurz
Egal wie zerbrechlich
Jedes Leben ist ein Geschenk
Welches für immer
In unseren Herzen weiterleben wird.

Ich wünsche euch ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit und Menschen die euch Trost geben können.
Gabi, 19.09.2011

Wenn Ihr an mich denkt,seid nicht traurig.Erzählt lieber von mir und traut euch zu lachen;Last mir den Platz zwischen euch so wie ich ihn im Leben hatte.
Margareth krall, 19.09.2011

Liebe Trauerfamilie

Jedes mal wenn ich eine Traueranzeige von einem Kind sehe, kommen mir die Tränen. Ich wünsche euch ganz viel Kraft für die kommende Zeit! Menschen die die richtigen Worte finden und Trost spenden können.

Es weiss ja keiner, der's nicht erlebt
wie's ist, wenn einer die Flügel hebt
und leise, leise sich auf die Reise - die letzte macht.
Es weiss ja keiner, dem's nicht geschah
wie's ist, wenn einer nun nicht mehr da.
Wenn leer die Stätte des, den man
hätte so gern noch nah.

Viel Kraft sendet ihnen
Familie Weber mit Laurin im Herzen
Fam.Weber, 13.09.2011

Als der liebe Gott die Englein zählte, sah er dich und wählte.

Sei deiner Familie ein Schutzengel!

Schlafe schön lieber Anton.
eine mitfühlende Mama, 12.09.2011

Liebe Anita! Lieber Konrad! mit Johanna

letztes jahr im november haben wir unseren süssen im kinderwagen spatzieren geführ und darüber gerdet das wir hoffen das alles gut wird! leider mussten wir unsere hannah dann doch gehen lassen. die nachricht das ihr jetzt auch euren anton gehen lassen musstet hat uns sehr getroffen!

wir wünschen euch kraft diese schwere zeit zu meistern und die hoffnung das es irgendwann leichter wird!

denken an euch joe und jacky mit hannah im herzen
joe und jacky mit hannah im herzen, 12.09.2011

Es geschieht,
dass eine kleine Seele
die Erde nur streift.
Ihr Ankommen und Gehen
fallen fast in eins.

Ihr kurzes Verweilen ist nicht
umsonst,
denn sie verändert die Erde.
Sie hinterlässt Spuren
in den Herzen derer,
die sie erwartet haben.

Mögen diese Spuren
in die Zukunft führen.
(Kellner)

Ich wünsche ihnen viel Kraft für die kommende Zeit.
eine mitfühlende Mama, 12.09.2011

Es ist schwerer eine Träne zu trösten,
als tausend zu vergießen.

Vertraut auf eure Erinnerungen - sie bleiben unvergesslich.

Vertraut auf eure Liebe - sie gibt euch Kraft und Zuversicht.

Vertraut auf die Zeit - sie lindert den Schmerz und lässt die Freude wiederkommen.
Roswitha, 12.09.2011

Still,seid leise,
es war ein Engel auf der Reise.
Er wollte ganz kurz bei euch sein,
warum er ging , weiß Gott allein.
Er kam von Gott, dort ist er wieder.
Er sollte nicht auf unserer Erde nieder.
Ein Hauch nur bleibt von ihm zurück.
In eurem Herz ein großes Stück.
Er wird immer bei euch sein,
vergesst ihn nicht , er war so klein.
Geht nun ein Wind an milden Tag,
so denkt: Es war sein Flügelschlag.
Und wenn ihr fragt: Wo mag er sein?
So wisst: Engel sind niemals allein.
Er kann jetzt alle Farben seh`n
und barfuß durch die Wolken geh`n.
Bestimmt lässt er sich hin und wieder
bei anderen Engelkinder nieder.
Und wenn ihr ihn auch sehr vermisst
Und weint, weil er nciht mehr bei euch ist,
so denkt: Im Himmel, wo es ihn nun gibt,
erzählt er stoz: Ich werde geliebt!

Liebe Anita! Lieber Konrad! mit Johanna
Mein aufrichtiges Beileid für euren Anton. Viel Kraft für die kommende Zeit. Eine Mama die auch ein Engele im Himmel hat!
Für üar Engele Anton, 11.09.2011