Kondolenzen für
Marc Mößmer † 09.07.2011

16 Jahre. Letzte Ruhestätte: Brederis
Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann,
ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.
eine mitfühlende Frau aus NÖ, 24.08.2011
Du wirst niemals vergessen sein.
Ki, 13.07.2011
Niemand ist fort, den man geliebt,
denn überall leuchten die Spuren seines Lebens.

Ich wünsche Euch viel Kraft in dieser schweren Zeit!
eine traurige mama aus der steiermark, 13.07.2011
Wo Worte fehlen,
das Unbeschreibliche zu beschreiben,
wo die Augen versagen,
das Unabwendbare zu sehen,
wo die Hände das Unbegreifliche nicht fassen können,
bleibt einzig die Gewissheit,
dass Du für immer in in unseren Herzen weiterleben wirst.
eine Mutter, 12.07.2011
"Und wenn Ihr Marc auch sehr vermisst
und weint, weil er nicht bei Euch ist
so denkt, im Himmel, wo es ihn nun gibt
erzählt er stolz:
ich werde geliebt"


Herzliche Anteilnahme und viel Kraft
Tanja, 12.07.2011
Es ist schwerer eine Träne zu trösten,
als tausend zu vergießen.
F.I., 11.07.2011
Ich wer so gern geblieben
daheim bei meinen Lieben,
doch Gott bestimmte meine
Zeit,und rief mich in die Ewigkeit.

Die Gewissheit auf ein Wiedersehen sei Euch Trost!
eine mitfühlende Familie, 11.07.2011
Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann,
ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.
eine mitfühlende Frau aus NÖ, 24.08.2011

Du wirst niemals vergessen sein.
Ki, 13.07.2011

Niemand ist fort, den man geliebt,
denn überall leuchten die Spuren seines Lebens.

Ich wünsche Euch viel Kraft in dieser schweren Zeit!
eine traurige mama aus der steiermark, 13.07.2011

Wo Worte fehlen,
das Unbeschreibliche zu beschreiben,
wo die Augen versagen,
das Unabwendbare zu sehen,
wo die Hände das Unbegreifliche nicht fassen können,
bleibt einzig die Gewissheit,
dass Du für immer in in unseren Herzen weiterleben wirst.
eine Mutter, 12.07.2011

"Und wenn Ihr Marc auch sehr vermisst
und weint, weil er nicht bei Euch ist
so denkt, im Himmel, wo es ihn nun gibt
erzählt er stolz:
ich werde geliebt"


Herzliche Anteilnahme und viel Kraft
Tanja, 12.07.2011

Es ist schwerer eine Träne zu trösten,
als tausend zu vergießen.
F.I., 11.07.2011

Ich wer so gern geblieben
daheim bei meinen Lieben,
doch Gott bestimmte meine
Zeit,und rief mich in die Ewigkeit.

Die Gewissheit auf ein Wiedersehen sei Euch Trost!
eine mitfühlende Familie, 11.07.2011