Kondolenzen für
Dipl.-Ing. Peter Anton Petrich † 03.03.2021

60 Jahre. Letzte Ruhestätte: Friedhof Sievering
Lieber Peter,

dankeschön für dein unbeirrbaren Weg zu dem hochwertigen Naturpool oder zum naturnahen Schwimmteich.

Das du dabei nicht einfach anderen nachgelaufen bist zeigt von Eigenständigkeit.

Ich sehe dich als Fels in der Schwimmteichbrandung der weiterlebt in der Firma Biotop und in der Entwicklungen.
Auch als Persönlichkeit wirst du uns fehlen mit deiner kantigen Geradlinigkeit.

Lebe wohl und möge dein Werk fortbestehen

In dankbarer Verbundenheit Hans Weinhappl von den Kittenberger Erlebnisgärten
Hans Weinhappl, 14.04.2021
Sehr geehrte Familie Petrich,
mit Bestürzen haben wir die Nachricht über den Tod von Peter Petrich aufgenommen. Seine Offenheit, sein Wissen und sein Elan haben mich als Geschäftspartner sehr beeindruckt.
Schon wieder ist ein Visionär und Vordenker zu früh gegangen.
Ich wünsche Ihnen viel Kraft in der schwierigen Zeit,

Florian Eichinger
Florian Eichinger, 07.04.2021
Ich möchte hiermit der Familie von Herrn Petrich mein aufrichtiges Mitgefühl ausdrücken. Herr Petrich wird mir als innovativer, fröhlicher und lebensfroher Geschäftspartner in Erinnerung bleiben.
Ihre
Edith Vinazzer
Edith Vinazzer, 06.04.2021
Sehr geehrter Herr Petrich

Tief betroffen und traurig über die Nachricht Ihres Todes, möchten wir im Namen der ganzen Familie Egli und der egli jona ag Abschied nehmen. Die Zusammenarbeit, über all die Jahrzehnte hinweg, mit Ihnen war inspirierend und mit Erfolg gekrönt.

Sie waren ein grossartiger Mensch und Pionier. Wir sind dankbar, Sie persönlich kennen gelernt und so viel von Ihnen gelernt haben zu dürfen. Sie werde uns immer in Erinnerung bleiben.

„Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren“
J.W. Goethe

Wir möchten der Familie unser Beileid aussprechen.

Danke Herr Petrich
Daniel, Christian und Ueli Egli mit Team-egli jona ag, 30.03.2021
Liebe Frau Christina Ostermayer-Petrich
Ihre Nachricht von Peters Tod hat mich erschüttert. Ich hatte gehofft, ihn noch öfter zu treffen, was jedesmal für mich ein schönes Erlebnis war. Bitte nehmen Sie von mir das tief gefühlte Beileid entgegen. Ich war Peter sehr verbunden.
Ihr Peter Weish
Peter Weish, 26.03.2021
Lieber Herr Petrich

es ist zu schade, dass Sie schon so früh von uns gegangen sind. Wir hier bei Lütkemeyer `Ihr Gärtner von Eden` und ich besonders vermissen Sie sehr. Als Sie 1995 bei Ihrer Akquisetour durch Deutschland sich mit Ihrem Swimming-Teich-Konzept bei uns vorstellten, staunten wir nicht schlecht über Ihre Ideen und Ihr unerschütterliches Vertrauen in die Zukunft des chemiefreien Badens. Wir waren wir sofort begeistert und gehören seitdem zu Ihren loyalsten Partnern. In all dieser Zeit, immerhin 25 Jahre, konnten wir Sie bei der Umsetzung und Weiterentwicklung Ihrer Ideen unterstützen. Swimming Pond und Living Pool sind Teil unserer Firmenidentität geworden, und wir profitieren sehr davon. Mit diesen beiden ausgereiften Produkten haben wir kontinuierlichen Markterfolg. Wir sind mit den Biotop-Partnern zu einen eng geknüpften Netzwerk zusammengewachsen, das auch viele persönliche Freundschaften hervorgebracht hat. Bei uns an naturnahen Badegelegenheiten arbeiten zu können, macht unser Unternehmen bei Mitarbeitern attraktiv, und wir gewinnen darüber immer wieder junge Menschen für unser Team. Projiziert auf alle Biotop-Partner ist es kaum möglich den gesamten Wert Ihres Lebenswerks zu ermessen, er ist einfach immens!
Als Mensch mit besonderem Charakter schätze ich Sie über die Maßen. Die vielen Diskussionen im Rahmen unserer Zusammenarbeit haben mir enorm Freude bereitet, denn ich habe Sie als geradlinigen, berechenbaren und ehrlichen Menschen kennengelernt.
Alle hier bei Lütkemeyer werden in Ihrem Sinne mit Biotop weiterarbeiten und mit aller Kraft und Präzision Swimming Teiche und Living Pools bauen.

Wir sehen uns in einer anderen Welt!

Roland Lütkemeyer
Roland Lütkemeyer, 23.03.2021
Lieber Peter, ich fürchte du hast meine letzte Nachricht an Dich nicht gelesen. Wir vermissen Dich sehr. Wir fahren täglich nach Weidling und betreuen den Krötenzaun. Aber ohne deine Unterstützung und dein Dasein ist es traurig und einsam. Aber wir kümmern uns trotzdem um die Kleinen. Vielleicht schaffen wir es gemeinsam mit der Christina einen permanenten Zaun und Tunnel in deinem Namen bauen zu lassen. Wir hätten uns sehr gerne von Dir verabschiedet, aber es ginge nicht. RIP old friend.
Familie Leder, 22.03.2021
Mit großer Betroffenheit haben wir vom Tod von Peter Petrich erfahren. Wir möchten der ganzen Familie unser aufrichtiges Beileid aussprechen und viel Kraft und Zuversicht in dieser schweren Zeit wünschen.
Peter Petrich wird uns als lebensfroher Mensch und sehr geschätzter Geschäftspartner in Erinnerung bleiben. Gerne denken wir an die zahlreichen inspirierenden Diskussionen zurück und vor allem an seinen beeindruckenden Vortrag auf unserem Workshop in 2014 hier in Osnabrück.
Seine Ideen und Weiterentwicklungen zum Einsatz unseres Granulats in den PhosTec-Filtern haben uns immer sehr beeindruckt und wir sind froh, an der Realisierung seiner Vision des natürlichen Schwimmteichs beteiligt zu sein.
Im Namen des ganzen Teams der GEH Wasserchemie aus Osnabrück.
Ulrich Mentrup, Simon Kellmann und Carsten Bahr
Carsten Bahr, GEH Wasserchemie, 22.03.2021
Die Nachricht über den Tod von Peter Petrich hat uns schwer erschüttert. Vor über 16 Jahren durfte ich ihn als umweltbewussten Visionär und Geschäftspartner kennen lernen und schätzte von Beginn an das respektvolle und auf Vertrauen basierende Miteinander.
Seine Reden und Show-Einlagen bei Firmen-Events waren geistreich und originell und werden mit Sicherheit ebenso unvergessen bleiben wie seine innovativen und genialen Erfindungen.
In tiefer Trauer und Anteilnahme möchte ich unser aufrichtiges Beileid ausdrücken – wir werden Peter Petrich sehr vermissen!
Peter Bergh – im Namen von berghWerk auch für Hana Bergh, Christopher Rauch und Lukas Krempler, 22.03.2021
Tief betroffen, haben ich und meine Frau heute die Nachricht von Peters Ableben gelesen – wir hatten so sehr auf eine gute Nachricht gehofft. Wir wollten uns im Frühjahr treffen und unsere Erinnerungen an unsere Neuseelandreisen austauschen – dazu ist es leider nicht mehr gekommen.
Peter war einer jener meiner Studenten an der BOKU, an die ich mich immer und gerne erinnere. Er war ein kritischer Geist, der stets hinterfragte, aber als Ingenieur auch Lösungen anbieten konnte. Er liebte und verstand die Natur, bewunderte die Vielfalt von Formen und Lebensstrategien und war immer bereit, gegen Naturzerstörung zu kämpfen.
Unser kleiner, von Peter entworfener Gartenteich, ist jetzt ein besonders wertvolles Erinnerungsstück an einen Freund, der uns leider viel zu früh verlassen musste.

Gerhard Glatzel,
emeritierter Professor für Waldökologie an der Universität für Bodenkultur in Wien,
Isolde Glatzel
Gerhard Glatzel, 22.03.2021
Lieber Peter!

Du warst mir ein vertrauter Freund und Gefährte aus meinen Jugendtagen. Auch wenn unsere Wege in verschiedene Richtungen geführt haben, war die Verbundenheit bei jeder unserer Begegnungen sofort wieder spürbar. Die Nachricht von deinem Gehen hat mich tief getroffen, ich hätte mich so gerne von dir verabschiedet und dich nochmals umarmt.
Lieber Freund, du fehlst mir und hinterlässt eine Lücke, die mich fassungslos zurücklässt. Vielleicht sehen wir uns in einer von Respekt, Achtung und Rücksicht geprägten Dimension wieder, so wie du sie immer erträumt und angestrebt hast.

In Verbundenheit Christoph
Christoph Wiala, 21.03.2021
Il est des chagrins bien difficile à surmonter quand disparait un être chère.
Mais quand la peine s'atténuera, il n'en restera dans notre cœur que les plus beaux souvenir.
Permettez moi dans ce difficiles moments de vous offrir nos sincères condoléances.
Mr HOLDER STE HOLDERVERT (FR), 19.03.2021
Lieber Peter,
mit großer Bestürzung hat mich die Nachricht von Deinem Tod erreicht.
Gerne erinnere ich mich an unsere gemeinsame Ausbildung an der Gartenbauschule Schönbrunn und spätere berufliche Begegnungen.
Danke, dass ich Dich kennen lernen durfte und Du mir etwas für mein Leben mitgegeben hast-
Wenn du nicht daran arbeitest deinen Traum zu realisieren,
wird jemand anders dich einstellen damit du ihm hilfst, seinen Traum wahr werden zu lassen.
In Anteilnahme und Gedenken
Uschi
Ursula, 18.03.2021
Lieber Peter,

ich schließe mich dem ersten Satz der Zeilen vom Bernhard Roth an.
Auch mein Geburtstagsgruß zum 60-igsten hat Dich in dieser Welt nicht mehr erreicht.
Daher sage auch ich Dir auf diese Weise von ganzem Herzen Danke für den Weg, den wir gemeinsam seit fast 30 Jahren gehen durften.
„Man kann viele Lichter anzünden mit einem einzigen Kerzenlicht, ohne dass dadurch die Leuchtkraft des ersten Lichtes verringert würde.“(Midrasch)
Dieses erste Licht warst und bist Du, und Du hast viele Menschen begeistert und entflammt von Deiner Idee des nachhaltigen Badens.
Ich erinnere mich noch sehr gut, als Du 1994 bei uns im Büro standest mit einer alten Lederschultasche und uns von Deiner Franchise Idee erzähltest. Jürgen Spiller wollte damals anfangs nach Misserfolgen bei Pflanzenkläranlagen nicht viel davon wissen. Heute ist die Fa. John ein langjähriger sehr erfolgreicher Partner der ersten Stunde.
Auch für die WasserWerkstatt Wien und die WasserWerkstatt Bamberg warst Du der Ideengeber und Gründer.
Vor fast genau 20 Jahren, am Rosenmontag im Februar 2001, haben wir sie in Klosterneuburg im Bau-Container aus der Taufe gehoben. Und schon bald wurden diese Kinder flügge und gingen ihren eigenen Weg in einem ganz anderen Markt, ohne jedoch die Wurzeln zu vergessen.
Inzwischen sind wir im öffentlichen Bereich der Schwimmteiche und kommunalen Naturbäder mit mehr als einhundert realisierten Anlagen ebenso Markführer wie Biotop im privaten Bereich.
Lieber Peter, dafür nochmals Danke!
Deine Visionen und die Kreativität und nicht zuletzt Dein brennender Ikarus Sprung vom Firmendach in Euren Teich am 30-igsten Firmenjubiläum wird allen in unvergesslicher Erinnerung bleiben.
Mögen die Lichter Deiner Ideen weitergetragen werden in dieser Welt!

Gruß vom Claus mit dem WasserWerkstatt Team
Bamberg, am 17.03.20201
Claus Schmitt, Bamberg, 17.03.2021
Lieber Peter,
An dem Tag Deines Geburtstages habe ich Dir noch gratuliert und ich war voller Hoffnung, daß Du den Kampf gewinnen wirst.
leider hast Du verloren.
Ich hätte mich so gefreut auf das nächste Treffen mit Dir und auf das Gläschen Wein.
Wir haben Dir so viel zu verdanken. Mit großer Freude bauen wir mit Deiner überragenden Technik einen Schwimmteich nach dem anderen und viele schöne Living Pools. Das alles ist Dein Verdienst und unser Erfolg.
Wir als Roth Gärtner von Eden Team wünschen Dir alles gute auf Deiner zukünftigen Reise und wir wissen, das Du uns auch von Oben beobachtest.
Viel Glück auch Deinem Team für den weitern Weg und eine gute Zusammenarbeit.
Wir als Roth Team sagen Danke und werden jedes weiter Projekt für Dich in Perfektion setzen, das Du auch weiterhin auf uns stolz sein Kannst.
Roth Gärtner von Eden GmbH mit dem gesamten Team
Bernhard Roth Roth Gärtner von Eden GmbH, 17.03.2021
Lieber Peter!

Biotop war für mich nicht nur Arbeitgeber sondern ein prägendes Erlebnis. Unsere gemeinsame Entwicklung der Winkelelemente aus Recyclingkunststoff, des ersten Technikschachtes oder des tierfreundlichen Skimmers waren ein tolles Erlebnis. Genauso wie die Planung und Errichtung des "Mountain Beach" in Gaschurn mit allen Hindernissen und großartigen Erfolgen.

Die Nachricht von Deinem Tod hat mich tief betroffen gemacht. Ein wichtiger Teil meines Lebens war mit Dir und Biotop verbunden.

Unser herzliches Beileid gilt der Familie!
Tanja und Markus Krexner, 17.03.2021
Lieber Peter,
Gespräche mit Dir waren immer wertvoll, für mich warst du ein wissender und gleichzeitig völlig unkomplizierter Mensch. Ich habe mich deiner Gegenwart sehr wohl gefühlt, du wirst mir fehlen und das ist ernst gemeint!
Roland

Lieber Peter,
ehrlich, echt, authentisch, pur, ungekünstelt und zutiefst menschlich - so hast du auf mich gewirkt, auch wenn wir uns nicht oft gesehen haben... leider, viel zu selten gesehen haben... doch das weiß man eben immer erst hinterher.
Das Traurige: dass du Vieles, was du noch vorhattest nicht mehr verwirklichen konntest.
Das Gute: Du hast deine Kreativität und Leidenschaft gelebt, deine Träume verwirklicht und Großartiges geschaffen. Für mich warst du ein Mensch, der voller Tatendrang, mutig und unbeirrbar seinen Weg gegangen ist und dabei immer mit einem offenen Herzen und Ohr für andere.
Danke, dass ich, dass wir dich kennenlernen durften!
Sabine
Roland u. Sabine Barta, 16.03.2021
Lieber Peter,

erst im letzten Sommer sind wir zur Biotop-Familie gestoßen. Du hast uns mit Deinem brennenden Enthusiasmus für ökologisches Baden direkt beeindruckt und begeistert. Die traurige Nachricht über Deinen Tod erschüttert uns. Wir hätten Dich sehr gern persönlich kennen gelernt...

Wir wünschen den Menschen, denen Du im Alltag fehlst, viel Zuversicht und Stärke für die Zeit ohne Dich!
Das Klute-Team, 15.03.2021
Lieber Peter,
tief erschüttert hat mich die Nachricht über Deinen Tod. Ich möchte Dir herzlich danken, dass ich ein paar Jahre lang Teil Deines Lebensprojektes sein durfte. Viel habe ich von Dir gelernt. Meinen beruflichen Werdegang habe ich letztlich Dir zu verdanken. Daran werde ich stets denken. Rest in peace lieber Peter.
Mein auftrichtiges Beileid der Familie und den Angehörigen.
Jörg Weitlaner
Jörg Weitlaner, 15.03.2021
Lieber Peter,

fassungslos und tief betroffen habe ich die Nachricht von Deinem Tod aufgenommen. Denn mit Dir ist ein Mensch aus meinem Leben gegangen, der mich sehr geprägt, gefördert, gefordert, angespornt und der mir vertraut hat. In den 23 Jahren, die wir uns kannten, hat sich eine sehr intensive, offene, vertrauensvolle und intensive Zusammenarbeit entwickelt und ich kann Dich stolz und voller Freude ´Freund´ nennen.

Deine Intension war es immer mit einem möglichst kleinen CO2–Fußabdruck durch diese Welt zu gehen und dabei hast Du bei mir so viele große Fußabdrücke in meiner Seele und meinem Herzen hinterlassen. Du warst konsequent, zielstrebig, gradlinig und auch manchmal stur, wenn es um Deine tiefste Überzeugung ging. Aber genau das wird mir fehlen!
Und daher wird sich meine Trauer, so wie der Grabredner an der Beerdigung gesagt hat, in Stolz, Freude, Dankbarkeit und Kraft wandeln.
Stolz, dass ich mit Dir ein großes Stück Lebensweg gehen durfte!
Freude, dass Du in mir Fußspuren hinterlassen hast!
Dankbarkeit, dass mir die Erinnerung an Dich bleibt!
Kraft, in Deinem Sinne Dein ´Baby´ – Biotop (Schwimmteiche und Naturpools) mit seinem Partnernetz voranzutreiben und weiterzuentwickeln


Danke für Alles!

Bernd Philipp, 14.03.2021
Bernd Philipp, 14.03.2021, 14.03.2021
Tief erschüttert von der Trauernachricht erinnere ich mich an gemeinsam Momente auf der BOKU und den beruflichen Begegnungen. Mein tiefes Mitgefühl gilt den Angehörigen.
Hedwig Ratzesberger, 13.03.2021
Im Namen der Mitglieder des tschechischen Vereins drücken wir der Familie und allen Kollegen und Freunden unser tiefes Leid aus.

Brno, 12.3.2021
Asociace biobazénů a jezírek (ABAJ), 12.03.2021
Mit tiefer Bestürzung habe ich von dem Tod meines Freundes und Kollegen Peter erfahren. Ich habe ihn nicht sehr gut gekannt, aber mich jedes Mal sehr gerfreut, ihn wiederzusehen. Peter war in jeder Hinsicht ein aussergewöhnlicher Mensch, von grosser Neugier und Sensiblität, voller Empathie aber auch sehr verletzlich, und darum in gewisser Weise etwas schüchtern, geradlinieg und manchmal auch etwas kantig. Beruflich haben wir ihm alle sehr viel zu verdanken. Durch Peters Arbeit habe ich überhaupt zum ersten Mal etwas über Schwimmteiche gehört, in den 90er Jahren, von einem Professor an der BOKU, wo Peter damals studierte. Auch ich werde ihn sehr vermissen. Mein herzliches Beileid ans seine Familie, Freunde und Angehörigen.
Dirk Esser, Frankreich, 12.03.2021
We have no words for the terrible loss. We wish it were different. On behalf of the entire GEONET bv – team, our sencere condolences fort he passing of Peter.
We knew Peter as a very dedicated man. Always ready for the company and partners. The real pioneer of the swimming pond world. We are very happy to have known Peter, even the time was far too short. Our thoughts go also to the family, friends and biotop employees and wish you all strength in these sad days.
Peter Lauwers (Rumst - Belgium), 11.03.2021
Wir durften Herr Petrich als einen Firmenchef und Mensch erleben, der sich einer Sache komplett verschrieben hatte und mit Mut, Engagement und Fleiß ein Lebenswerk erschaffen hat, das ihn als Ganzes prägte und ausmachte. Er ist jeden Tag für seine Idee und seine Leidenschaft eingestanden und wir konnten an seiner Vision mitwirken und teilhaben.

Unvergessen bleiben die vielen Momente, in denen unserem Firmenchef ein spitzbübisches Funkeln aus den Augen stach, wie damals, als er sich mit einem Freudenschrei vom Dach des Bürogebäudes in den Teich stürzte und im wahrsten Sinne für seine Idee brannte.

Er hätte für die Partner sein letztes Hemd gegeben und hatte auch zu politischen und wirtschaftlichen Themen immer eine Meinung. Er diskutierte und animierte uns zur aktiven Teilnahme an Wahlen oder Volksbegehren, was zeigte wie sehr er Leidenschaft für Themen entwickeln konnte, für die er auch eintrat und Stellung nahm.

Seine Präsenz war so selbstverständlich, dass seine nunmehrige Abwesenheit ein Loch reißt. Wir sind erschüttert, dass der Mensch Peter Petrich nicht mehr bei uns ist, die Idee des verantwortungsvollen und nachhaltigen Umgangs mit der Natur und den Ressourcen unserer Erde wurde jedoch von ihm weit gesät und wird auch weithin von uns hinausgetragen werden.

Wir werden ihn als Chef in Erinnerung behalten, der uns durchaus auf allen Ebenen gefordert, aber auch gefördert hat und möchten an dieser Stelle unseren Dank ausdrücken, ein Teil seines Lebenswerks sein zu dürfen.

Das Biotop Team, Weidling.
Das Biotop Team, Weidling., 11.03.2021
Wir haben Peter Petrich als kraftvollen, innovativen Menschen und Unternehmer kennengelernt, der seine Vision mit fester Überzeugung in die Realität umgesetzt und stetig weiterentwickelt hat. Sein Einsatz für Nachhaltigkeit und seine bis zum Schluss zukunftsgerichtete Arbeit sind uns ein Vorbild und Inspiration für das eigene unternehmerische Tun und Handeln.

Gerne setzen wir unsere Tatkraft dafür ein, seine Ideen und sein Herzensprodukt mit der von ihm aufgebauten Marke Biotop weiterhin umzusetzen und in die Zukunft zu tragen.

Heiko Lüttge, Gartenplan Esken & Hindrichs
Heiko Lüttge, Gartenplan Esken & Hindrichs GmbH, 11.03.2021
Leider ist es ein sehr trauriger Anlass, diese Zeilen zu schreiben.

Peter hat mit der Gründung der Firma Biotop 1985 und geschicktem Marketing den Schwimmteich bekannt gemacht und so ein völlig neues Segment im Garten- und Landschaftsbau geöffnet. Schon bald brachte er die Idee des „natürlich Baden“ mit seinem Franchise-System „Swimming-Teich“ auch nach Deutschland und von dort aus in die ganze Welt.

Als Gründungsmitglied des Verbandes Österreichischer Schwimmteichbauer (VÖS) hat er viele Jahre als Vorstandsmitglied an der Aufbauarbeit für den Zusammenschluss der Teichbauer in Österreich mitgewirkt. Auch seine Arbeit in den internationalen Verbänden hat uns lange Zeit begleitet.

Peter Petrich wird wohl als Hebamme der Schwimmteichbranche in die Geschichte eingehen. Wir danken ihm für 35 Jahre Einsatz für die Entwicklung und Marktetablierung der naturnahen Badegewässer.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, seinen Freunden und Mitarbeitern.

Verband Österreichischer Schwimmteich- & Naturpoolbau
Verband Österreichischer Schwimmteich- & Naturpoolbau, 11.03.2021
Für meinen Neffen und Freund Peter - Zeilen, die ich nie schreiben wollte.
Begonnen hat alles mit Radieschenanbau mit fünf Jahren. Dein Weg führte dich weiter von außerschulischen Erfahrungen wie Verkostung von gereinigtem Abwasser von und mit Friedensreich Hundertwasser über die Aufzucht von Binsengehölzern in Badewannen bis zur Weltmarktführung bei Schwimmteichen.
Für diese Entwicklung bewundern wir Dich,
dass Du in Deinem Innersten der Lausbub geblieben bist, der du immer warst, dafür lieben wir Dich.

Danke Peter

Tief getroffen trauern wir mit Christina und Helene, Barbara und Heidi

Florian und Andrea
Florian Sturany, Andrea Sturany, 10.03.2021
Fassungslos und mit großer Trauer habe ich die Nachricht vom Tod Peter Petrichs erhalten. Seit über 25 Jahren sind wir Partner von Biotop und haben in dieser Zeit unzählige Projekte realisiert. Der Geschäftsbereich Wasseranlagen hat sich in dieser Zeitspanne hervorragend entwickelt und ist mitverantwortlich für unseren Unternehmenserfolg. Dies alles haben wir der Innovationskraft von Peter Petrich zu verdanken, der die Marke Biotop mit viel Leidenschaft, Zielstrebigkeit, Produktneuheiten und Weitsicht, zum Marktführer entwickelt hat. Das hat höchsten Respekt und Anerkennung verdient.

Wir hoffen im Sinne von Peter Petrich auf eine weiterhin partnerschaftliche Zusammenarbeit und wünschen seiner Frau viel Erfolg und ein glückliches Händchen bei allen anstehenden Entscheidungen.

Wir werden Peter Petrich immer in guter Erinnerung haben und sind sehr gerne bereit, als Partner unseren Teil dazu beizutragen, damit sich sein Lebenswerk auch in Zukunft erfolgreich weiterentwickelt.

Helmut Haas mit dem gesamten Team
Helmut Haas, 10.03.2021
Mit großer Bestürzung und tiefer Betroffenheit nehmen wir diese traurige Nachricht auf.

Peter Petrich haben wir als starke Unternehmerpersönlichkeit, als Visionär durchaus mit Ecken und Kanten und äußerst verlässlichen Partner kennen gelernt.

Als einzigem ist es ihm in einer jungen Branche gelungen ein Produktportfolio zur Marktreife zu entwickeln, welches heute den Weltmarkt anführt, große ökologische Gewinne mit jeder gebauten Anlage erzeugt und bei tausenden von zufriedenen Kunden einen echten positiven Unterschied im alltäglichen Leben bewirkt hat. Dies gelang ihm dank seiner klaren Vision die nachprüfbar jede seiner unternehmerischen Entscheidungen geprägt hat. Sein konsequent ökologisches Denken und Handeln hat uns immer sehr beeindruckt.

Für uns wird Peter Petrich sowohl als Mensch und Partner als auch als Unternehmerpersönlichkeit Vorbild bleiben. Vor seiner großen Lebensleistung ziehen wir in größter Hochachtung unseren Hut.

Es schmerzt uns sehr, dass dieses Leben viel zu früh geendet und Peter die Saat seiner unermüdlichen Innovationskraft nun nicht mehr aufgehen sehen wird.

Es beeindruckt uns, dass Peter Petrich bis zuletzt mit großem Weitblick die Geschicke seines Unternehmens Biotop im Auge hatte und die für die nächsten Jahre entscheidenden Entwicklungen eingeleitet hat. Trotz unserer großen Traurigkeit über Peters plötzliches Ableben freut es uns, dass das Unternehmen in den richtigen Händen genau in seinem Sinne weitergeführt wird.

"Und der Geist und die Braut sprechen: Komm! Und wen dürstet, der komme! Wer will, der nehme das Wasser des Lebens umsonst!" Offb. 22,17

Danke für den erfolgreichen gemeinsamen Weg!
Alexandra und Richard Zauner mit dem gesamtem Team von FREIRAUM, 10.03.2021
Op een mooie voorjaarsdag in 2001 , nu exact 20 jaar geleden , kwam een 40 jarige Peter Petrich mij [ 41 ]ophalen in een hotel in Wenen. We kenden elkaar nog niet , maar de klik was er direct .
Een dag rond Wenen projecten bekeken en projecten in aanbouw gefotografeerd .
Koffie in het oude kantoor , een bezienswaardigheid in die tijd .
Einde dag het glas geheven op een partnership voor de Benelux . Eerste niet - duits sprekende partner De twintig jaren hierna gezien hoe het bedrijf zich heeft ontwikkeld . Ging niet vanzelf , maar Peter was erg trots toen hij mij vertelde hoe goed zijn resultaten waren de laatste jaren . Prachtig om te horen !
Groot is het verdriet te moeten vernemen dat Peter de strijd tegen zijn ziekte niet heeft kunnen winnen
Een bijzonder mens is ons ontvallen . Een icoon en vriend !

Wens familie en medewerkers heel veel sterkte toe namens allen in de Koninklijke Ginkel Groep .

Wim van Ginkel
Koninklijke Ginkel Groep, 10.03.2021
Lieber Peter, unfassbar, dass Du gegangen bist...Du warst so stark. Stur. Anders. Fröhlich, provozierend, unnachgiebig, gescheit, visionär und noch so viel mehr. Menschen wie Dich braucht diese Welt. Die beständig gegen den Strom schwimmen und ihre Seele nicht verkaufen. Wir sind so traurig, dass Du schon zurückgegangen bist aber so froh, dass Du da warst und die Welt verändert hast. Und wir wissen dass Du nur Deinen Körper zurückgelassen hast und als reines, liebendes Bewusstsein für immer da bist.
Christina und Helene auf diesem Wege eine herrzliche Umarmung. In tiefem Mitgefühl und in Dankbarkeit, Stoffi und Michi
Stoffi und Michi, 09.03.2021
Lieber Peter,

dankeschön für dein unbeirrbaren Weg zu dem hochwertigen Naturpool oder zum naturnahen Schwimmteich.

Das du dabei nicht einfach anderen nachgelaufen bist zeigt von Eigenständigkeit.

Ich sehe dich als Fels in der Schwimmteichbrandung der weiterlebt in der Firma Biotop und in der Entwicklungen.
Auch als Persönlichkeit wirst du uns fehlen mit deiner kantigen Geradlinigkeit.

Lebe wohl und möge dein Werk fortbestehen

In dankbarer Verbundenheit Hans Weinhappl von den Kittenberger Erlebnisgärten
Hans Weinhappl, 14.04.2021

Sehr geehrte Familie Petrich,
mit Bestürzen haben wir die Nachricht über den Tod von Peter Petrich aufgenommen. Seine Offenheit, sein Wissen und sein Elan haben mich als Geschäftspartner sehr beeindruckt.
Schon wieder ist ein Visionär und Vordenker zu früh gegangen.
Ich wünsche Ihnen viel Kraft in der schwierigen Zeit,

Florian Eichinger
Florian Eichinger, 07.04.2021

Ich möchte hiermit der Familie von Herrn Petrich mein aufrichtiges Mitgefühl ausdrücken. Herr Petrich wird mir als innovativer, fröhlicher und lebensfroher Geschäftspartner in Erinnerung bleiben.
Ihre
Edith Vinazzer
Edith Vinazzer, 06.04.2021

Sehr geehrter Herr Petrich

Tief betroffen und traurig über die Nachricht Ihres Todes, möchten wir im Namen der ganzen Familie Egli und der egli jona ag Abschied nehmen. Die Zusammenarbeit, über all die Jahrzehnte hinweg, mit Ihnen war inspirierend und mit Erfolg gekrönt.

Sie waren ein grossartiger Mensch und Pionier. Wir sind dankbar, Sie persönlich kennen gelernt und so viel von Ihnen gelernt haben zu dürfen. Sie werde uns immer in Erinnerung bleiben.

„Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren“
J.W. Goethe

Wir möchten der Familie unser Beileid aussprechen.

Danke Herr Petrich
Daniel, Christian und Ueli Egli mit Team-egli jona ag, 30.03.2021

Liebe Frau Christina Ostermayer-Petrich
Ihre Nachricht von Peters Tod hat mich erschüttert. Ich hatte gehofft, ihn noch öfter zu treffen, was jedesmal für mich ein schönes Erlebnis war. Bitte nehmen Sie von mir das tief gefühlte Beileid entgegen. Ich war Peter sehr verbunden.
Ihr Peter Weish
Peter Weish, 26.03.2021

Lieber Herr Petrich

es ist zu schade, dass Sie schon so früh von uns gegangen sind. Wir hier bei Lütkemeyer `Ihr Gärtner von Eden` und ich besonders vermissen Sie sehr. Als Sie 1995 bei Ihrer Akquisetour durch Deutschland sich mit Ihrem Swimming-Teich-Konzept bei uns vorstellten, staunten wir nicht schlecht über Ihre Ideen und Ihr unerschütterliches Vertrauen in die Zukunft des chemiefreien Badens. Wir waren wir sofort begeistert und gehören seitdem zu Ihren loyalsten Partnern. In all dieser Zeit, immerhin 25 Jahre, konnten wir Sie bei der Umsetzung und Weiterentwicklung Ihrer Ideen unterstützen. Swimming Pond und Living Pool sind Teil unserer Firmenidentität geworden, und wir profitieren sehr davon. Mit diesen beiden ausgereiften Produkten haben wir kontinuierlichen Markterfolg. Wir sind mit den Biotop-Partnern zu einen eng geknüpften Netzwerk zusammengewachsen, das auch viele persönliche Freundschaften hervorgebracht hat. Bei uns an naturnahen Badegelegenheiten arbeiten zu können, macht unser Unternehmen bei Mitarbeitern attraktiv, und wir gewinnen darüber immer wieder junge Menschen für unser Team. Projiziert auf alle Biotop-Partner ist es kaum möglich den gesamten Wert Ihres Lebenswerks zu ermessen, er ist einfach immens!
Als Mensch mit besonderem Charakter schätze ich Sie über die Maßen. Die vielen Diskussionen im Rahmen unserer Zusammenarbeit haben mir enorm Freude bereitet, denn ich habe Sie als geradlinigen, berechenbaren und ehrlichen Menschen kennengelernt.
Alle hier bei Lütkemeyer werden in Ihrem Sinne mit Biotop weiterarbeiten und mit aller Kraft und Präzision Swimming Teiche und Living Pools bauen.

Wir sehen uns in einer anderen Welt!

Roland Lütkemeyer
Roland Lütkemeyer, 23.03.2021

Lieber Peter, ich fürchte du hast meine letzte Nachricht an Dich nicht gelesen. Wir vermissen Dich sehr. Wir fahren täglich nach Weidling und betreuen den Krötenzaun. Aber ohne deine Unterstützung und dein Dasein ist es traurig und einsam. Aber wir kümmern uns trotzdem um die Kleinen. Vielleicht schaffen wir es gemeinsam mit der Christina einen permanenten Zaun und Tunnel in deinem Namen bauen zu lassen. Wir hätten uns sehr gerne von Dir verabschiedet, aber es ginge nicht. RIP old friend.
Familie Leder, 22.03.2021

Mit großer Betroffenheit haben wir vom Tod von Peter Petrich erfahren. Wir möchten der ganzen Familie unser aufrichtiges Beileid aussprechen und viel Kraft und Zuversicht in dieser schweren Zeit wünschen.
Peter Petrich wird uns als lebensfroher Mensch und sehr geschätzter Geschäftspartner in Erinnerung bleiben. Gerne denken wir an die zahlreichen inspirierenden Diskussionen zurück und vor allem an seinen beeindruckenden Vortrag auf unserem Workshop in 2014 hier in Osnabrück.
Seine Ideen und Weiterentwicklungen zum Einsatz unseres Granulats in den PhosTec-Filtern haben uns immer sehr beeindruckt und wir sind froh, an der Realisierung seiner Vision des natürlichen Schwimmteichs beteiligt zu sein.
Im Namen des ganzen Teams der GEH Wasserchemie aus Osnabrück.
Ulrich Mentrup, Simon Kellmann und Carsten Bahr
Carsten Bahr, GEH Wasserchemie, 22.03.2021

Die Nachricht über den Tod von Peter Petrich hat uns schwer erschüttert. Vor über 16 Jahren durfte ich ihn als umweltbewussten Visionär und Geschäftspartner kennen lernen und schätzte von Beginn an das respektvolle und auf Vertrauen basierende Miteinander.
Seine Reden und Show-Einlagen bei Firmen-Events waren geistreich und originell und werden mit Sicherheit ebenso unvergessen bleiben wie seine innovativen und genialen Erfindungen.
In tiefer Trauer und Anteilnahme möchte ich unser aufrichtiges Beileid ausdrücken – wir werden Peter Petrich sehr vermissen!
Peter Bergh – im Namen von berghWerk auch für Hana Bergh, Christopher Rauch und Lukas Krempler, 22.03.2021

Tief betroffen, haben ich und meine Frau heute die Nachricht von Peters Ableben gelesen – wir hatten so sehr auf eine gute Nachricht gehofft. Wir wollten uns im Frühjahr treffen und unsere Erinnerungen an unsere Neuseelandreisen austauschen – dazu ist es leider nicht mehr gekommen.
Peter war einer jener meiner Studenten an der BOKU, an die ich mich immer und gerne erinnere. Er war ein kritischer Geist, der stets hinterfragte, aber als Ingenieur auch Lösungen anbieten konnte. Er liebte und verstand die Natur, bewunderte die Vielfalt von Formen und Lebensstrategien und war immer bereit, gegen Naturzerstörung zu kämpfen.
Unser kleiner, von Peter entworfener Gartenteich, ist jetzt ein besonders wertvolles Erinnerungsstück an einen Freund, der uns leider viel zu früh verlassen musste.

Gerhard Glatzel,
emeritierter Professor für Waldökologie an der Universität für Bodenkultur in Wien,
Isolde Glatzel
Gerhard Glatzel, 22.03.2021

Lieber Peter!

Du warst mir ein vertrauter Freund und Gefährte aus meinen Jugendtagen. Auch wenn unsere Wege in verschiedene Richtungen geführt haben, war die Verbundenheit bei jeder unserer Begegnungen sofort wieder spürbar. Die Nachricht von deinem Gehen hat mich tief getroffen, ich hätte mich so gerne von dir verabschiedet und dich nochmals umarmt.
Lieber Freund, du fehlst mir und hinterlässt eine Lücke, die mich fassungslos zurücklässt. Vielleicht sehen wir uns in einer von Respekt, Achtung und Rücksicht geprägten Dimension wieder, so wie du sie immer erträumt und angestrebt hast.

In Verbundenheit Christoph
Christoph Wiala, 21.03.2021

Il est des chagrins bien difficile à surmonter quand disparait un être chère.
Mais quand la peine s'atténuera, il n'en restera dans notre cœur que les plus beaux souvenir.
Permettez moi dans ce difficiles moments de vous offrir nos sincères condoléances.
Mr HOLDER STE HOLDERVERT (FR), 19.03.2021

Lieber Peter,
mit großer Bestürzung hat mich die Nachricht von Deinem Tod erreicht.
Gerne erinnere ich mich an unsere gemeinsame Ausbildung an der Gartenbauschule Schönbrunn und spätere berufliche Begegnungen.
Danke, dass ich Dich kennen lernen durfte und Du mir etwas für mein Leben mitgegeben hast-
Wenn du nicht daran arbeitest deinen Traum zu realisieren,
wird jemand anders dich einstellen damit du ihm hilfst, seinen Traum wahr werden zu lassen.
In Anteilnahme und Gedenken
Uschi
Ursula, 18.03.2021

Lieber Peter,

ich schließe mich dem ersten Satz der Zeilen vom Bernhard Roth an.
Auch mein Geburtstagsgruß zum 60-igsten hat Dich in dieser Welt nicht mehr erreicht.
Daher sage auch ich Dir auf diese Weise von ganzem Herzen Danke für den Weg, den wir gemeinsam seit fast 30 Jahren gehen durften.
„Man kann viele Lichter anzünden mit einem einzigen Kerzenlicht, ohne dass dadurch die Leuchtkraft des ersten Lichtes verringert würde.“(Midrasch)
Dieses erste Licht warst und bist Du, und Du hast viele Menschen begeistert und entflammt von Deiner Idee des nachhaltigen Badens.
Ich erinnere mich noch sehr gut, als Du 1994 bei uns im Büro standest mit einer alten Lederschultasche und uns von Deiner Franchise Idee erzähltest. Jürgen Spiller wollte damals anfangs nach Misserfolgen bei Pflanzenkläranlagen nicht viel davon wissen. Heute ist die Fa. John ein langjähriger sehr erfolgreicher Partner der ersten Stunde.
Auch für die WasserWerkstatt Wien und die WasserWerkstatt Bamberg warst Du der Ideengeber und Gründer.
Vor fast genau 20 Jahren, am Rosenmontag im Februar 2001, haben wir sie in Klosterneuburg im Bau-Container aus der Taufe gehoben. Und schon bald wurden diese Kinder flügge und gingen ihren eigenen Weg in einem ganz anderen Markt, ohne jedoch die Wurzeln zu vergessen.
Inzwischen sind wir im öffentlichen Bereich der Schwimmteiche und kommunalen Naturbäder mit mehr als einhundert realisierten Anlagen ebenso Markführer wie Biotop im privaten Bereich.
Lieber Peter, dafür nochmals Danke!
Deine Visionen und die Kreativität und nicht zuletzt Dein brennender Ikarus Sprung vom Firmendach in Euren Teich am 30-igsten Firmenjubiläum wird allen in unvergesslicher Erinnerung bleiben.
Mögen die Lichter Deiner Ideen weitergetragen werden in dieser Welt!

Gruß vom Claus mit dem WasserWerkstatt Team
Bamberg, am 17.03.20201
Claus Schmitt, Bamberg, 17.03.2021

Lieber Peter,
An dem Tag Deines Geburtstages habe ich Dir noch gratuliert und ich war voller Hoffnung, daß Du den Kampf gewinnen wirst.
leider hast Du verloren.
Ich hätte mich so gefreut auf das nächste Treffen mit Dir und auf das Gläschen Wein.
Wir haben Dir so viel zu verdanken. Mit großer Freude bauen wir mit Deiner überragenden Technik einen Schwimmteich nach dem anderen und viele schöne Living Pools. Das alles ist Dein Verdienst und unser Erfolg.
Wir als Roth Gärtner von Eden Team wünschen Dir alles gute auf Deiner zukünftigen Reise und wir wissen, das Du uns auch von Oben beobachtest.
Viel Glück auch Deinem Team für den weitern Weg und eine gute Zusammenarbeit.
Wir als Roth Team sagen Danke und werden jedes weiter Projekt für Dich in Perfektion setzen, das Du auch weiterhin auf uns stolz sein Kannst.
Roth Gärtner von Eden GmbH mit dem gesamten Team
Bernhard Roth Roth Gärtner von Eden GmbH, 17.03.2021

Lieber Peter!

Biotop war für mich nicht nur Arbeitgeber sondern ein prägendes Erlebnis. Unsere gemeinsame Entwicklung der Winkelelemente aus Recyclingkunststoff, des ersten Technikschachtes oder des tierfreundlichen Skimmers waren ein tolles Erlebnis. Genauso wie die Planung und Errichtung des "Mountain Beach" in Gaschurn mit allen Hindernissen und großartigen Erfolgen.

Die Nachricht von Deinem Tod hat mich tief betroffen gemacht. Ein wichtiger Teil meines Lebens war mit Dir und Biotop verbunden.

Unser herzliches Beileid gilt der Familie!
Tanja und Markus Krexner, 17.03.2021

Lieber Peter,
Gespräche mit Dir waren immer wertvoll, für mich warst du ein wissender und gleichzeitig völlig unkomplizierter Mensch. Ich habe mich deiner Gegenwart sehr wohl gefühlt, du wirst mir fehlen und das ist ernst gemeint!
Roland

Lieber Peter,
ehrlich, echt, authentisch, pur, ungekünstelt und zutiefst menschlich - so hast du auf mich gewirkt, auch wenn wir uns nicht oft gesehen haben... leider, viel zu selten gesehen haben... doch das weiß man eben immer erst hinterher.
Das Traurige: dass du Vieles, was du noch vorhattest nicht mehr verwirklichen konntest.
Das Gute: Du hast deine Kreativität und Leidenschaft gelebt, deine Träume verwirklicht und Großartiges geschaffen. Für mich warst du ein Mensch, der voller Tatendrang, mutig und unbeirrbar seinen Weg gegangen ist und dabei immer mit einem offenen Herzen und Ohr für andere.
Danke, dass ich, dass wir dich kennenlernen durften!
Sabine
Roland u. Sabine Barta, 16.03.2021

Lieber Peter,

erst im letzten Sommer sind wir zur Biotop-Familie gestoßen. Du hast uns mit Deinem brennenden Enthusiasmus für ökologisches Baden direkt beeindruckt und begeistert. Die traurige Nachricht über Deinen Tod erschüttert uns. Wir hätten Dich sehr gern persönlich kennen gelernt...

Wir wünschen den Menschen, denen Du im Alltag fehlst, viel Zuversicht und Stärke für die Zeit ohne Dich!
Das Klute-Team, 15.03.2021

Lieber Peter,
tief erschüttert hat mich die Nachricht über Deinen Tod. Ich möchte Dir herzlich danken, dass ich ein paar Jahre lang Teil Deines Lebensprojektes sein durfte. Viel habe ich von Dir gelernt. Meinen beruflichen Werdegang habe ich letztlich Dir zu verdanken. Daran werde ich stets denken. Rest in peace lieber Peter.
Mein auftrichtiges Beileid der Familie und den Angehörigen.
Jörg Weitlaner
Jörg Weitlaner, 15.03.2021

Lieber Peter,

fassungslos und tief betroffen habe ich die Nachricht von Deinem Tod aufgenommen. Denn mit Dir ist ein Mensch aus meinem Leben gegangen, der mich sehr geprägt, gefördert, gefordert, angespornt und der mir vertraut hat. In den 23 Jahren, die wir uns kannten, hat sich eine sehr intensive, offene, vertrauensvolle und intensive Zusammenarbeit entwickelt und ich kann Dich stolz und voller Freude ´Freund´ nennen.

Deine Intension war es immer mit einem möglichst kleinen CO2–Fußabdruck durch diese Welt zu gehen und dabei hast Du bei mir so viele große Fußabdrücke in meiner Seele und meinem Herzen hinterlassen. Du warst konsequent, zielstrebig, gradlinig und auch manchmal stur, wenn es um Deine tiefste Überzeugung ging. Aber genau das wird mir fehlen!
Und daher wird sich meine Trauer, so wie der Grabredner an der Beerdigung gesagt hat, in Stolz, Freude, Dankbarkeit und Kraft wandeln.
Stolz, dass ich mit Dir ein großes Stück Lebensweg gehen durfte!
Freude, dass Du in mir Fußspuren hinterlassen hast!
Dankbarkeit, dass mir die Erinnerung an Dich bleibt!
Kraft, in Deinem Sinne Dein ´Baby´ – Biotop (Schwimmteiche und Naturpools) mit seinem Partnernetz voranzutreiben und weiterzuentwickeln


Danke für Alles!

Bernd Philipp, 14.03.2021
Bernd Philipp, 14.03.2021, 14.03.2021

Tief erschüttert von der Trauernachricht erinnere ich mich an gemeinsam Momente auf der BOKU und den beruflichen Begegnungen. Mein tiefes Mitgefühl gilt den Angehörigen.
Hedwig Ratzesberger, 13.03.2021

Im Namen der Mitglieder des tschechischen Vereins drücken wir der Familie und allen Kollegen und Freunden unser tiefes Leid aus.

Brno, 12.3.2021
Asociace biobazénů a jezírek (ABAJ), 12.03.2021

Mit tiefer Bestürzung habe ich von dem Tod meines Freundes und Kollegen Peter erfahren. Ich habe ihn nicht sehr gut gekannt, aber mich jedes Mal sehr gerfreut, ihn wiederzusehen. Peter war in jeder Hinsicht ein aussergewöhnlicher Mensch, von grosser Neugier und Sensiblität, voller Empathie aber auch sehr verletzlich, und darum in gewisser Weise etwas schüchtern, geradlinieg und manchmal auch etwas kantig. Beruflich haben wir ihm alle sehr viel zu verdanken. Durch Peters Arbeit habe ich überhaupt zum ersten Mal etwas über Schwimmteiche gehört, in den 90er Jahren, von einem Professor an der BOKU, wo Peter damals studierte. Auch ich werde ihn sehr vermissen. Mein herzliches Beileid ans seine Familie, Freunde und Angehörigen.
Dirk Esser, Frankreich, 12.03.2021

We have no words for the terrible loss. We wish it were different. On behalf of the entire GEONET bv – team, our sencere condolences fort he passing of Peter.
We knew Peter as a very dedicated man. Always ready for the company and partners. The real pioneer of the swimming pond world. We are very happy to have known Peter, even the time was far too short. Our thoughts go also to the family, friends and biotop employees and wish you all strength in these sad days.
Peter Lauwers (Rumst - Belgium), 11.03.2021

Wir durften Herr Petrich als einen Firmenchef und Mensch erleben, der sich einer Sache komplett verschrieben hatte und mit Mut, Engagement und Fleiß ein Lebenswerk erschaffen hat, das ihn als Ganzes prägte und ausmachte. Er ist jeden Tag für seine Idee und seine Leidenschaft eingestanden und wir konnten an seiner Vision mitwirken und teilhaben.

Unvergessen bleiben die vielen Momente, in denen unserem Firmenchef ein spitzbübisches Funkeln aus den Augen stach, wie damals, als er sich mit einem Freudenschrei vom Dach des Bürogebäudes in den Teich stürzte und im wahrsten Sinne für seine Idee brannte.

Er hätte für die Partner sein letztes Hemd gegeben und hatte auch zu politischen und wirtschaftlichen Themen immer eine Meinung. Er diskutierte und animierte uns zur aktiven Teilnahme an Wahlen oder Volksbegehren, was zeigte wie sehr er Leidenschaft für Themen entwickeln konnte, für die er auch eintrat und Stellung nahm.

Seine Präsenz war so selbstverständlich, dass seine nunmehrige Abwesenheit ein Loch reißt. Wir sind erschüttert, dass der Mensch Peter Petrich nicht mehr bei uns ist, die Idee des verantwortungsvollen und nachhaltigen Umgangs mit der Natur und den Ressourcen unserer Erde wurde jedoch von ihm weit gesät und wird auch weithin von uns hinausgetragen werden.

Wir werden ihn als Chef in Erinnerung behalten, der uns durchaus auf allen Ebenen gefordert, aber auch gefördert hat und möchten an dieser Stelle unseren Dank ausdrücken, ein Teil seines Lebenswerks sein zu dürfen.

Das Biotop Team, Weidling.
Das Biotop Team, Weidling., 11.03.2021

Wir haben Peter Petrich als kraftvollen, innovativen Menschen und Unternehmer kennengelernt, der seine Vision mit fester Überzeugung in die Realität umgesetzt und stetig weiterentwickelt hat. Sein Einsatz für Nachhaltigkeit und seine bis zum Schluss zukunftsgerichtete Arbeit sind uns ein Vorbild und Inspiration für das eigene unternehmerische Tun und Handeln.

Gerne setzen wir unsere Tatkraft dafür ein, seine Ideen und sein Herzensprodukt mit der von ihm aufgebauten Marke Biotop weiterhin umzusetzen und in die Zukunft zu tragen.

Heiko Lüttge, Gartenplan Esken & Hindrichs
Heiko Lüttge, Gartenplan Esken & Hindrichs GmbH, 11.03.2021

Leider ist es ein sehr trauriger Anlass, diese Zeilen zu schreiben.

Peter hat mit der Gründung der Firma Biotop 1985 und geschicktem Marketing den Schwimmteich bekannt gemacht und so ein völlig neues Segment im Garten- und Landschaftsbau geöffnet. Schon bald brachte er die Idee des „natürlich Baden“ mit seinem Franchise-System „Swimming-Teich“ auch nach Deutschland und von dort aus in die ganze Welt.

Als Gründungsmitglied des Verbandes Österreichischer Schwimmteichbauer (VÖS) hat er viele Jahre als Vorstandsmitglied an der Aufbauarbeit für den Zusammenschluss der Teichbauer in Österreich mitgewirkt. Auch seine Arbeit in den internationalen Verbänden hat uns lange Zeit begleitet.

Peter Petrich wird wohl als Hebamme der Schwimmteichbranche in die Geschichte eingehen. Wir danken ihm für 35 Jahre Einsatz für die Entwicklung und Marktetablierung der naturnahen Badegewässer.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, seinen Freunden und Mitarbeitern.

Verband Österreichischer Schwimmteich- & Naturpoolbau
Verband Österreichischer Schwimmteich- & Naturpoolbau, 11.03.2021

Für meinen Neffen und Freund Peter - Zeilen, die ich nie schreiben wollte.
Begonnen hat alles mit Radieschenanbau mit fünf Jahren. Dein Weg führte dich weiter von außerschulischen Erfahrungen wie Verkostung von gereinigtem Abwasser von und mit Friedensreich Hundertwasser über die Aufzucht von Binsengehölzern in Badewannen bis zur Weltmarktführung bei Schwimmteichen.
Für diese Entwicklung bewundern wir Dich,
dass Du in Deinem Innersten der Lausbub geblieben bist, der du immer warst, dafür lieben wir Dich.

Danke Peter

Tief getroffen trauern wir mit Christina und Helene, Barbara und Heidi

Florian und Andrea
Florian Sturany, Andrea Sturany, 10.03.2021

Fassungslos und mit großer Trauer habe ich die Nachricht vom Tod Peter Petrichs erhalten. Seit über 25 Jahren sind wir Partner von Biotop und haben in dieser Zeit unzählige Projekte realisiert. Der Geschäftsbereich Wasseranlagen hat sich in dieser Zeitspanne hervorragend entwickelt und ist mitverantwortlich für unseren Unternehmenserfolg. Dies alles haben wir der Innovationskraft von Peter Petrich zu verdanken, der die Marke Biotop mit viel Leidenschaft, Zielstrebigkeit, Produktneuheiten und Weitsicht, zum Marktführer entwickelt hat. Das hat höchsten Respekt und Anerkennung verdient.

Wir hoffen im Sinne von Peter Petrich auf eine weiterhin partnerschaftliche Zusammenarbeit und wünschen seiner Frau viel Erfolg und ein glückliches Händchen bei allen anstehenden Entscheidungen.

Wir werden Peter Petrich immer in guter Erinnerung haben und sind sehr gerne bereit, als Partner unseren Teil dazu beizutragen, damit sich sein Lebenswerk auch in Zukunft erfolgreich weiterentwickelt.

Helmut Haas mit dem gesamten Team
Helmut Haas, 10.03.2021

Mit großer Bestürzung und tiefer Betroffenheit nehmen wir diese traurige Nachricht auf.

Peter Petrich haben wir als starke Unternehmerpersönlichkeit, als Visionär durchaus mit Ecken und Kanten und äußerst verlässlichen Partner kennen gelernt.

Als einzigem ist es ihm in einer jungen Branche gelungen ein Produktportfolio zur Marktreife zu entwickeln, welches heute den Weltmarkt anführt, große ökologische Gewinne mit jeder gebauten Anlage erzeugt und bei tausenden von zufriedenen Kunden einen echten positiven Unterschied im alltäglichen Leben bewirkt hat. Dies gelang ihm dank seiner klaren Vision die nachprüfbar jede seiner unternehmerischen Entscheidungen geprägt hat. Sein konsequent ökologisches Denken und Handeln hat uns immer sehr beeindruckt.

Für uns wird Peter Petrich sowohl als Mensch und Partner als auch als Unternehmerpersönlichkeit Vorbild bleiben. Vor seiner großen Lebensleistung ziehen wir in größter Hochachtung unseren Hut.

Es schmerzt uns sehr, dass dieses Leben viel zu früh geendet und Peter die Saat seiner unermüdlichen Innovationskraft nun nicht mehr aufgehen sehen wird.

Es beeindruckt uns, dass Peter Petrich bis zuletzt mit großem Weitblick die Geschicke seines Unternehmens Biotop im Auge hatte und die für die nächsten Jahre entscheidenden Entwicklungen eingeleitet hat. Trotz unserer großen Traurigkeit über Peters plötzliches Ableben freut es uns, dass das Unternehmen in den richtigen Händen genau in seinem Sinne weitergeführt wird.

"Und der Geist und die Braut sprechen: Komm! Und wen dürstet, der komme! Wer will, der nehme das Wasser des Lebens umsonst!" Offb. 22,17

Danke für den erfolgreichen gemeinsamen Weg!
Alexandra und Richard Zauner mit dem gesamtem Team von FREIRAUM, 10.03.2021

Op een mooie voorjaarsdag in 2001 , nu exact 20 jaar geleden , kwam een 40 jarige Peter Petrich mij [ 41 ]ophalen in een hotel in Wenen. We kenden elkaar nog niet , maar de klik was er direct .
Een dag rond Wenen projecten bekeken en projecten in aanbouw gefotografeerd .
Koffie in het oude kantoor , een bezienswaardigheid in die tijd .
Einde dag het glas geheven op een partnership voor de Benelux . Eerste niet - duits sprekende partner De twintig jaren hierna gezien hoe het bedrijf zich heeft ontwikkeld . Ging niet vanzelf , maar Peter was erg trots toen hij mij vertelde hoe goed zijn resultaten waren de laatste jaren . Prachtig om te horen !
Groot is het verdriet te moeten vernemen dat Peter de strijd tegen zijn ziekte niet heeft kunnen winnen
Een bijzonder mens is ons ontvallen . Een icoon en vriend !

Wens familie en medewerkers heel veel sterkte toe namens allen in de Koninklijke Ginkel Groep .

Wim van Ginkel
Koninklijke Ginkel Groep, 10.03.2021

Lieber Peter, unfassbar, dass Du gegangen bist...Du warst so stark. Stur. Anders. Fröhlich, provozierend, unnachgiebig, gescheit, visionär und noch so viel mehr. Menschen wie Dich braucht diese Welt. Die beständig gegen den Strom schwimmen und ihre Seele nicht verkaufen. Wir sind so traurig, dass Du schon zurückgegangen bist aber so froh, dass Du da warst und die Welt verändert hast. Und wir wissen dass Du nur Deinen Körper zurückgelassen hast und als reines, liebendes Bewusstsein für immer da bist.
Christina und Helene auf diesem Wege eine herrzliche Umarmung. In tiefem Mitgefühl und in Dankbarkeit, Stoffi und Michi
Stoffi und Michi, 09.03.2021