Kondolenzen für
Christopher Mazakarini † 04.04.2014

3 Monate. Letzte Ruhestätte: Stammersdorf-Zentral
Hallo christopher..Heute denke ich wieder sehr viel an dich...Dein Papa träumt sehr viel von dir..Dein Papa ist wieder zu hause bei Oma und Opa eingezogen..Wir können ihm diesen Schmerz nicht nehmen..Jedoch vergeht kein Tag wo dein Papa über dich redet...Wir lieben und vermissen dich...Oma Opa Schmidt und papa
katharina schmidt, 12.02.2017
Wir vermissen dich jeden tag..in unseren Herzen lebst du weiter
katharina schmidt, 18.08.2016
Jeden Tag denken wir an dich ...wir lieben dich ..oma.und oma schmidt
katharina schmidt, 24.06.2016
Wir vermissen dich..und denken jeden tag an dich...Norbert berti oma opa
katharina schmidt, 22.05.2016
UNSERE STERNENKINDER... (Enkerl gestorben mit 3 Monaten

Heute ist dein 2 Todestag. .wir vermissen dich sehr..tante Marie, Onkel norbert,oma und opa..ur oma sch...

Hallo liebe Mama!
Hallo lieber Papa!
Hallo liebe Oma !
Hallo lieber Opa !
Hallo liebe Geschwister !

Ich bin's euer Sternenkind, möchte euch ein paar Dinge sagen,
hab lange gezögert und werde es dennoch wagen.

Das ich nicht bei euch sein kann, tut mir so leid,
dass das alles passieren musste
und dass ihr traurig seid!

Mama, ich habe deine bezaubernde Stimme gehört,
deinen beruhigenden Herzschlag gespürt,
mich bei dir sehr geborgen gefühlt!

Es umhüllte mich das rötliche Licht in deinem Bauch,
die Wärme, das sanfte Wiegen, magst du das nicht auch?
Hast du meine zarte Bewegung gefühlt?
Hast du das leichte Blubbern, das Gribbeln
den Schluckauf gespürt?
Auch wenn ich nur ganz kurz bei dir war,
es war einfach wunderbar!

Papa deine Hand hat mich gestreichelt,
so sanft, so zart und kein bisschen hart,
das hat mir sehr geschmeichelt,
gespielt hast du auch schon mit mir,
ich danke dir dafür!

Habe jeden Tag gemerkt wie sehr du mich von Herzen liebst!
Während du deinen Kuss auf Mamis Bauch mir gibst...
Ich nehm es mit auf meine Reise,
ganz still und leise.

In deinem Bauch Mama, war so schön das Leben,
ich wusste nicht was alles geschieht, was danach kommen mag.
Wisst ihr was nach diesem Leben noch alles wird geben ?
Ihr lebt im Bauch der Muttererde- auch eure Zeit ist hier begrenzt,
ihr werdet geboren- ja, aber wohin?
Ich weiß es jetzt, habt keine Angst,
es euch zu sagen macht noch keinen Sinn...

Liebe Mama, lieber Papa, ich hatte keine Angst,
ihr ward ja bei mir und seid es heute!
Das ist viel mehr als ich wollte...

Ich bin jetzt ein kleines Sternenkind,
ich spiele mit meinen Freunden und mit dem Wind.
Ich leuchte strahlend hell, es ist so wunderschön,
fühlt ihr es, könnt ihr mich sehen?

Auch ich kann euch sehen, euch fühlen, euch hören,
lasst eure Gefühle zu und nicht von anderen zerstören!
Weint und schreit wenn es euch danach ist,
bevor es euch ganz zerfrisst.
Lacht, lebt, und liebt,
schöpft alles aus, was es soooo schönes gibt!

Die innere Leere- ich kann euch verstehen,
sie tut sehr weh wird aber irgendwann vergeh'n.
Ich weiß, Wunden heilen, Narben bleiben,
ich will euch eure Gefühle nicht vertreiben!
Die innere Leere wird nicht ganz verschwinden,
dies Erlebnis wird uns immer verbinden.

-Aber es wird besser, versprochen!-

Ich sehe, dass ihr traurig seid,
das wollte ich nicht, es tut mir so leid!
Ich habe euch das alles angetan,
diese Macht und Kraft die mich dazu zwang
ich glaube es musste so sein,
könnt ihr mir irgendwann verzeihen?

Zu beschatten euer Leben war nicht meine Absicht
Ich wünschte ihr seht das Licht,
das euch Hoffnung und Leben bringt durch mich.

Bis wir wieder zusammen sind
geht es nicht lange, eher geschwind.
Was sind schon 80 oder 100 Jahre?
Auf das Unendliche,pssst was ich euch offenbare?
Ich warte auf euch ihr werdet sehen
und wahrscheinlich erst dann richtig verstehen.

Mir geht es gut, ich bin nicht allein,
und das wird auch für immer so sein.
Mein Herz und meine Seele sind rein.
Ich bin frei, hab keine Schmerzen,
versteht ihr mich?
Ich liebe euch doch von ganzem Sternchenherzen.

Lebt weiter, denkt ab und zu an mich,
erzählt von mir,
das reicht mir schon, mehr will ich nicht!

Macht euch keine Vorwürfe, IHR tragt keine Schuld,
es war mein Weg/meine Berufung, ich MUSSTE ihn gehen, WIR mussten ihn zusammen gehen...
Ich wurde euch geschickt, weil jemand wusste, dass ihr es schafft, dass ihr mit dieser Erfahrung weiterleben könnt, weil ihr die Hoffnung nicht aufgebt, weil derjenige wusste, dass ihr liebe Freunde habt die euch auffangen und ihr habt EUCH, ihr könnt euch Kraft und Zuversicht schenken, ihr teilt etwas ganz besonderes miteinander, ihr seid füreinander da...
Habt bitte Geduld mit euch und gebt nicht auf! BITTE!

Ich bin bei euch- lasst mich los,
ich verlasse euch nicht, fangt wieder an zu leben- lasst mich geh'n.
Öffnet euch für meine Schwester und/oder meinen Bruder
das wünsche ich mir von ganzem Herzen ich überlasse euch das Ruder!

-Sagt JA zum Leben hier auf Erden, ICH LIEBE EUCH!!!!!!!!-

Ich lebe bei euch in euren Herzen weiter, freut euch, lacht, seid glücklich, erlebt die Vielfalt dieses Lebens auf Erden.
Ich mache auf meinem Stern als euer Sternenkind nichts anderes
und habe immer ein Stück von euch dabei....

...wir werden uns Wiedersehen....



Euer Sternenkind
Oma opa sch., 04.04.2016
Wollte euch an meinen Gedanken und Gefühlen durch dieses "Gedicht"


Hallo liebe Mama!
Hallo lieber Papa!
Hallo lieber Opa!
Hallo liebe Oma!
Hallo liebe Geschwister!

Ich bin's euer Sternenkind, möchte euch ein paar Dinge sagen,
hab lange gezögert und werde es dennoch wagen.

Das ich nicht bei euch sein kann, tut mir so leid,
dass das alles passieren musste
und dass ihr traurig seid!

Mama, ich habe deine bezaubernde Stimme gehört,
deinen beruhigenden Herzschlag gespürt,
mich bei dir sehr geborgen gefühlt!

Es umhüllte mich das rötliche Licht in deinem Bauch,
die Wärme, das sanfte Wiegen, magst du das nicht auch?
Hast du meine zarte Bewegung gefühlt?
Hast du das leichte Blubbern, das Gribbeln
den Schluckauf gespürt?
Auch wenn ich nur ganz kurz bei dir war,
es war einfach wunderbar!

Papa deine Hand hat mich gestreichelt,
so sanft, so zart und kein bisschen hart,
das hat mir sehr geschmeichelt,
gespielt hast du auch schon mit mir,
ich danke dir dafür!

Habe jeden Tag gemerkt wie sehr du mich von Herzen liebst!
Während du deinen Kuss auf Mamis Bauch mir gibst...
Ich nehm es mit auf meine Reise,
ganz still und leise.

In deinem Bauch Mama, war so schön das Leben,
ich wusste nicht was alles geschieht, was danach kommen mag.
Wisst ihr was nach diesem Leben noch alles wird geben ?
Ihr lebt im Bauch der Muttererde- auch eure Zeit ist hier begrenzt,
ihr werdet geboren- ja, aber wohin?
Ich weiß es jetzt, habt keine Angst,
es euch zu sagen macht noch keinen Sinn...

Liebe Mama, lieber Papa, ich hatte keine Angst,
ihr ward ja bei mir und seid es heute!
Das ist viel mehr als ich wollte...


Ich bin jetzt ein kleines Sternenkind,
ich spiele mit meinen Freunden und mit dem Wind.
Ich leuchte strahlend hell, es ist so wunderschön,
fühlt ihr es, könnt ihr mich sehen?


Auch ich kann euch sehen, euch fühlen, euch hören,
lasst eure Gefühle zu und nicht von anderen zerstören!
Weint und schreit wenn es euch danach ist,
bevor es euch ganz zerfrisst.
Lacht, lebt, und liebt,
schöpft alles aus, was es soooo schönes gibt!

Die innere Leere- ich kann euch verstehen,
sie tut sehr weh wird aber irgendwann vergeh'n.
Ich weiß, Wunden heilen, Narben bleiben,
ich will euch eure Gefühle nicht vertreiben!
Die innere Leere wird nicht ganz verschwinden,
dies Erlebnis wird uns immer verbinden.

-Aber es wird besser, versprochen!-

Ich sehe, dass ihr traurig seid,
das wollte ich nicht, es tut mir so leid!
Ich habe euch das alles angetan,
diese Macht und Kraft die mich dazu zwang
ich glaube es musste so sein,
könnt ihr mir irgendwann verzeihen?

Zu beschatten euer Leben war nicht meine Absicht
Ich wünschte ihr seht das Licht,
das euch Hoffnung und Leben bringt durch mich.

Bis wir wieder zusammen sind
geht es nicht lange, eher geschwind.
Was sind schon 80 oder 100 Jahre?
Auf das Unendliche,pssst was ich euch offenbare?
Ich warte auf euch ihr werdet sehen
und wahrscheinlich erst dann richtig verstehen.

Mir geht es gut, ich bin nicht allein,
und das wird auch für immer so sein.
Mein Herz und meine Seele sind rein.
Ich bin frei, hab keine Schmerzen,
versteht ihr mich?
Ich liebe euch doch von ganzem Sternchenherzen.

Lebt weiter, denkt ab und zu an mich,
erzählt von mir,
das reicht mir schon, mehr will ich nicht!


Macht euch keine Vorwürfe, IHR tragt keine Schuld,
es war mein Weg/meine Berufung, ich MUSSTE ihn gehen, WIR mussten ihn zusammen gehen...
Ich wurde euch geschickt, weil jemand wusste, dass ihr es schafft, dass ihr mit dieser Erfahrung weiterleben könnt, weil ihr die Hoffnung nicht aufgebt, weil derjenige wusste, dass ihr liebe Freunde habt die euch auffangen und ihr habt EUCH, ihr könnt euch Kraft und Zuversicht schenken, ihr teilt etwas ganz besonderes miteinander, ihr seid füreinander da...
Habt bitte Geduld mit euch und gebt nicht auf! BITTE!

Ich bin bei euch- lasst mich los,
ich verlasse euch nicht, fangt wieder an zu leben- lasst mich geh'n.
Öffnet euch für meine Schwester und/oder meinen Bruder
das wünsche ich mir von ganzem Herzen ich überlasse euch das Ruder!

-Sagt JA zum Leben hier auf Erden, ICH LIEBE EUCH!!!!!!!!-

Ich lebe bei euch in euren Herzen weiter, freut euch, lacht, seid glücklich, erlebt die Vielfalt dieses Lebens auf Erden.
Ich mache auf meinem Stern als euer Sternenkind nichts anderes
und habe immer ein Stück von euch dabei....

...wir werden uns Wiedersehen....



Euer Sternenkind

Lieber christopher ..uns gefällt dieses Gedicht sehr....morgen am 4.4. Ist dein 2 Todestag. .wir vermissen dich tagtäglich..
Wir haben tagtäglich eine Kerze brenne für dich....Bussi von deiner Oma und Opa Schmidt. ..onkel Norbert ..ur opa rumi..tante Marie ..ur ur oma schmidt und auch von xenia

In unseren Herzen lebst du immer und ewig !!
Oma opa sch., 03.04.2016
2.todestatg
Oma opa sch., 03.04.2016
Wir vermissen dich ..jeden tag oma opa schmidt
katharina schmidt, 22.03.2016
Es ist traurig solche Zeilen zu lesen. Bin gerade erst Mama geworden, wünsche euch Kraft für diese schweren Stunden.

Die Zeit wird diese Wunden nie hrilen, jedoch lebt euer kleiner Schatz immer in eurem Herzen weiter.
eine traurige Mama, 27.02.2016
Wir vermissen dich....du wirst immer.in meinen herzen bleiben..oma und Opa lieben dich
Katharina schmidt, 02.02.2016
Unsere liebe Kiki-Maus Carina wird auf euren kleinen Engel aufpassen!
Ich verstehe Ihren Schmerz - eine trauernde Mama.
Jasmine, 29.12.2014
Wir vermissen dich hier bei uns deine Geschwister dein Papa und ich denken Tag und Nacht an dich
Nicole mazakarini, 28.11.2014
Der Tod ist wie ein Horizont,
dieser ist nichts anderes als die Grenze unserer Wahrnehmung.
Wenn wir um einen Menschen trauern, freuen sich andere,
ihn hinter der Grenze wieder zu sehen.
Ein mitfühlender Vater, 20.06.2014
Kinderaugen und Kinderlachen,
können die Erde zum Himmel machen
ach möge doch ihr lachen und singen
als Friedenslied auf die Erde klingen
Betsi, 29.04.2014
Wenn im schönen Himmelsgarten
Oben eine Blume fehlt,
Schwebt ein stiller Engel nieder,
Pflückt die Blume auf der Welt:
Trägt hinauf sie in die Räume,
Wo ein eweger Frühling blüht,
Das die Blume in Gottes Nähe
Ewig duftet, ewig blüht
eine traurige Mami
Eine traurige Mami, 15.04.2014
"Still und leise, es war ein Engel auf der Reise.
Er wollte nur ganz kurz bei uns sein,
warum er ging weiß Gott allein.
Ein Hauch nur bleibt von ihm zurück, in euren Herzen ein großes Stück.
Und wenn ihr fragt ,wo mag er sein,ihr wisst Engel sind nie allein.
ER kann jetzt alle Farben sehen und barfuss durch die Wolken gehen.
Bestimmt läßt er sich hin und wieder bei anderen Himmelskindern nieder.
Und wenn ihr ihn auch sehr vermissen, weil er nicht mehr bei euch ist, so denkt:
Im Himmel wo es sie nun gibt-erzählt er stolz "Ich werde geliebt"


Ich wünsche der ganzen Familie viel kraft für diese schwere zeit .
Christine eine mitfühlende Mama aus kärnten !, 14.04.2014
Engel haben dich ganz leise und sacht
vom himmlischen Garten zur Erde gebracht.
Doch wie kurz nur währte das Glück
und der Himmel verlangte dich wieder zurück.

Eine mitfühlende Oma
Anna, 13.04.2014
Vertraut auf eure Erinnerungen - sie bleiben unvergesslich.

Vertraut auf eure Liebe - sie gibt euch Kraft und Zuversicht.

Vertraut auf die Zeit - sie lindert den Schmerz und lässt die Freude wiederkommen.
Eine mitfühlende Mama&Oma, 11.04.2014
engel kann man nicht sehen.
aber ihr seit einem begegnet.
viel kraft aus tirol, 11.04.2014
Brief aus dem Himmel

An meine geliebte Familie, etwas das ich euch sagen möchte.
Als erstes sollt ihr wissen, ich bin gut angekommen.
Ich schreibe euch vom Himmel, wo ich bei Gott wohne.
Wo es keine Tränen der Trauer mehr gibt, nur ewige Liebe.
Bitte seid nicht unglücklich, nur weil ich nicht mehr zu sehen bin.
Denkt daran, dass ich jeden Morgen, jeden Mittag, und jede Nacht bei euch bin.
An dem Tag, als ich euch verlassen musste, las Gott mich auf und umarmte mich, und er
sagte: "Ich heiße dich willkommen. Es ist gut, dich wieder zu haben. Ich brauche dich hier so nötig, als Teil meines großen Plans.
Es gibt so viel, das wir tun müssen, um den Menschen zu helfen."
Dann gab Gott mir eine Liste der Dinge, die ich für euch tun soll.
Der größte Teil meiner Liste ist, euch zu beobachten und für euch zu sorgen.
Und ich werde bei euch sein, jeden Tag, jede Woche und jedes Jahr.
Und wenn ihr traurig seid, bin ich da, die Tränen abzuwischen.
Habt bitte keine Angst zu weinen, das erleichtert den Schmerz, bedenkt, es gäbe keine Blumen, wenn es nicht auch Regen gäbe.
Ich bin gar nicht weit von euch entfernt, ich bin nur jenseits des Hügels.
Ihr habt steinige Wege vor euch und viele Berge zu erklimmen, aber gemeinsam werden wir es schaffen.
Wenn ihr die Straße entlang geht und ich komme euch in den Sinn,
dann gehe ich in euren Fußspuren gerade einen halben Schritt hinter euch.
Und wenn ihr diese sanfte Brise oder den Wind auf eurem Gesicht fühlt, das bin ich, der euch fest drückt oder nur sanft umarmt.
Und ich werde euch immer lieben aus diesem Land hier oben.

Liebe Trauerfamilie,
wir wünschen Ihnen viel Kraft und Menschen, die für Sie da sind!
Eine mitfühlende Familie aus Kärnten, 11.04.2014
Vertraut auf eure Erinnerungen - sie bleiben unvergesslich.

Vertraut auf eure Liebe - sie gibt euch Kraft und Zuversicht.

Vertraut auf die Zeit - sie lindert den Schmerz und lässt die Freude wiederkommen.
Eine Mama aus Osttirol, 10.04.2014
Hallo christopher..Heute denke ich wieder sehr viel an dich...Dein Papa träumt sehr viel von dir..Dein Papa ist wieder zu hause bei Oma und Opa eingezogen..Wir können ihm diesen Schmerz nicht nehmen..Jedoch vergeht kein Tag wo dein Papa über dich redet...Wir lieben und vermissen dich...Oma Opa Schmidt und papa
katharina schmidt, 12.02.2017

Wir vermissen dich jeden tag..in unseren Herzen lebst du weiter
katharina schmidt, 18.08.2016

Jeden Tag denken wir an dich ...wir lieben dich ..oma.und oma schmidt
katharina schmidt, 24.06.2016

Wir vermissen dich..und denken jeden tag an dich...Norbert berti oma opa
katharina schmidt, 22.05.2016

UNSERE STERNENKINDER... (Enkerl gestorben mit 3 Monaten

Heute ist dein 2 Todestag. .wir vermissen dich sehr..tante Marie, Onkel norbert,oma und opa..ur oma sch...

Hallo liebe Mama!
Hallo lieber Papa!
Hallo liebe Oma !
Hallo lieber Opa !
Hallo liebe Geschwister !

Ich bin's euer Sternenkind, möchte euch ein paar Dinge sagen,
hab lange gezögert und werde es dennoch wagen.

Das ich nicht bei euch sein kann, tut mir so leid,
dass das alles passieren musste
und dass ihr traurig seid!

Mama, ich habe deine bezaubernde Stimme gehört,
deinen beruhigenden Herzschlag gespürt,
mich bei dir sehr geborgen gefühlt!

Es umhüllte mich das rötliche Licht in deinem Bauch,
die Wärme, das sanfte Wiegen, magst du das nicht auch?
Hast du meine zarte Bewegung gefühlt?
Hast du das leichte Blubbern, das Gribbeln
den Schluckauf gespürt?
Auch wenn ich nur ganz kurz bei dir war,
es war einfach wunderbar!

Papa deine Hand hat mich gestreichelt,
so sanft, so zart und kein bisschen hart,
das hat mir sehr geschmeichelt,
gespielt hast du auch schon mit mir,
ich danke dir dafür!

Habe jeden Tag gemerkt wie sehr du mich von Herzen liebst!
Während du deinen Kuss auf Mamis Bauch mir gibst...
Ich nehm es mit auf meine Reise,
ganz still und leise.

In deinem Bauch Mama, war so schön das Leben,
ich wusste nicht was alles geschieht, was danach kommen mag.
Wisst ihr was nach diesem Leben noch alles wird geben ?
Ihr lebt im Bauch der Muttererde- auch eure Zeit ist hier begrenzt,
ihr werdet geboren- ja, aber wohin?
Ich weiß es jetzt, habt keine Angst,
es euch zu sagen macht noch keinen Sinn...

Liebe Mama, lieber Papa, ich hatte keine Angst,
ihr ward ja bei mir und seid es heute!
Das ist viel mehr als ich wollte...

Ich bin jetzt ein kleines Sternenkind,
ich spiele mit meinen Freunden und mit dem Wind.
Ich leuchte strahlend hell, es ist so wunderschön,
fühlt ihr es, könnt ihr mich sehen?

Auch ich kann euch sehen, euch fühlen, euch hören,
lasst eure Gefühle zu und nicht von anderen zerstören!
Weint und schreit wenn es euch danach ist,
bevor es euch ganz zerfrisst.
Lacht, lebt, und liebt,
schöpft alles aus, was es soooo schönes gibt!

Die innere Leere- ich kann euch verstehen,
sie tut sehr weh wird aber irgendwann vergeh'n.
Ich weiß, Wunden heilen, Narben bleiben,
ich will euch eure Gefühle nicht vertreiben!
Die innere Leere wird nicht ganz verschwinden,
dies Erlebnis wird uns immer verbinden.

-Aber es wird besser, versprochen!-

Ich sehe, dass ihr traurig seid,
das wollte ich nicht, es tut mir so leid!
Ich habe euch das alles angetan,
diese Macht und Kraft die mich dazu zwang
ich glaube es musste so sein,
könnt ihr mir irgendwann verzeihen?

Zu beschatten euer Leben war nicht meine Absicht
Ich wünschte ihr seht das Licht,
das euch Hoffnung und Leben bringt durch mich.

Bis wir wieder zusammen sind
geht es nicht lange, eher geschwind.
Was sind schon 80 oder 100 Jahre?
Auf das Unendliche,pssst was ich euch offenbare?
Ich warte auf euch ihr werdet sehen
und wahrscheinlich erst dann richtig verstehen.

Mir geht es gut, ich bin nicht allein,
und das wird auch für immer so sein.
Mein Herz und meine Seele sind rein.
Ich bin frei, hab keine Schmerzen,
versteht ihr mich?
Ich liebe euch doch von ganzem Sternchenherzen.

Lebt weiter, denkt ab und zu an mich,
erzählt von mir,
das reicht mir schon, mehr will ich nicht!

Macht euch keine Vorwürfe, IHR tragt keine Schuld,
es war mein Weg/meine Berufung, ich MUSSTE ihn gehen, WIR mussten ihn zusammen gehen...
Ich wurde euch geschickt, weil jemand wusste, dass ihr es schafft, dass ihr mit dieser Erfahrung weiterleben könnt, weil ihr die Hoffnung nicht aufgebt, weil derjenige wusste, dass ihr liebe Freunde habt die euch auffangen und ihr habt EUCH, ihr könnt euch Kraft und Zuversicht schenken, ihr teilt etwas ganz besonderes miteinander, ihr seid füreinander da...
Habt bitte Geduld mit euch und gebt nicht auf! BITTE!

Ich bin bei euch- lasst mich los,
ich verlasse euch nicht, fangt wieder an zu leben- lasst mich geh'n.
Öffnet euch für meine Schwester und/oder meinen Bruder
das wünsche ich mir von ganzem Herzen ich überlasse euch das Ruder!

-Sagt JA zum Leben hier auf Erden, ICH LIEBE EUCH!!!!!!!!-

Ich lebe bei euch in euren Herzen weiter, freut euch, lacht, seid glücklich, erlebt die Vielfalt dieses Lebens auf Erden.
Ich mache auf meinem Stern als euer Sternenkind nichts anderes
und habe immer ein Stück von euch dabei....

...wir werden uns Wiedersehen....



Euer Sternenkind
Oma opa sch., 04.04.2016

Wollte euch an meinen Gedanken und Gefühlen durch dieses "Gedicht"


Hallo liebe Mama!
Hallo lieber Papa!
Hallo lieber Opa!
Hallo liebe Oma!
Hallo liebe Geschwister!

Ich bin's euer Sternenkind, möchte euch ein paar Dinge sagen,
hab lange gezögert und werde es dennoch wagen.

Das ich nicht bei euch sein kann, tut mir so leid,
dass das alles passieren musste
und dass ihr traurig seid!

Mama, ich habe deine bezaubernde Stimme gehört,
deinen beruhigenden Herzschlag gespürt,
mich bei dir sehr geborgen gefühlt!

Es umhüllte mich das rötliche Licht in deinem Bauch,
die Wärme, das sanfte Wiegen, magst du das nicht auch?
Hast du meine zarte Bewegung gefühlt?
Hast du das leichte Blubbern, das Gribbeln
den Schluckauf gespürt?
Auch wenn ich nur ganz kurz bei dir war,
es war einfach wunderbar!

Papa deine Hand hat mich gestreichelt,
so sanft, so zart und kein bisschen hart,
das hat mir sehr geschmeichelt,
gespielt hast du auch schon mit mir,
ich danke dir dafür!

Habe jeden Tag gemerkt wie sehr du mich von Herzen liebst!
Während du deinen Kuss auf Mamis Bauch mir gibst...
Ich nehm es mit auf meine Reise,
ganz still und leise.

In deinem Bauch Mama, war so schön das Leben,
ich wusste nicht was alles geschieht, was danach kommen mag.
Wisst ihr was nach diesem Leben noch alles wird geben ?
Ihr lebt im Bauch der Muttererde- auch eure Zeit ist hier begrenzt,
ihr werdet geboren- ja, aber wohin?
Ich weiß es jetzt, habt keine Angst,
es euch zu sagen macht noch keinen Sinn...

Liebe Mama, lieber Papa, ich hatte keine Angst,
ihr ward ja bei mir und seid es heute!
Das ist viel mehr als ich wollte...


Ich bin jetzt ein kleines Sternenkind,
ich spiele mit meinen Freunden und mit dem Wind.
Ich leuchte strahlend hell, es ist so wunderschön,
fühlt ihr es, könnt ihr mich sehen?


Auch ich kann euch sehen, euch fühlen, euch hören,
lasst eure Gefühle zu und nicht von anderen zerstören!
Weint und schreit wenn es euch danach ist,
bevor es euch ganz zerfrisst.
Lacht, lebt, und liebt,
schöpft alles aus, was es soooo schönes gibt!

Die innere Leere- ich kann euch verstehen,
sie tut sehr weh wird aber irgendwann vergeh'n.
Ich weiß, Wunden heilen, Narben bleiben,
ich will euch eure Gefühle nicht vertreiben!
Die innere Leere wird nicht ganz verschwinden,
dies Erlebnis wird uns immer verbinden.

-Aber es wird besser, versprochen!-

Ich sehe, dass ihr traurig seid,
das wollte ich nicht, es tut mir so leid!
Ich habe euch das alles angetan,
diese Macht und Kraft die mich dazu zwang
ich glaube es musste so sein,
könnt ihr mir irgendwann verzeihen?

Zu beschatten euer Leben war nicht meine Absicht
Ich wünschte ihr seht das Licht,
das euch Hoffnung und Leben bringt durch mich.

Bis wir wieder zusammen sind
geht es nicht lange, eher geschwind.
Was sind schon 80 oder 100 Jahre?
Auf das Unendliche,pssst was ich euch offenbare?
Ich warte auf euch ihr werdet sehen
und wahrscheinlich erst dann richtig verstehen.

Mir geht es gut, ich bin nicht allein,
und das wird auch für immer so sein.
Mein Herz und meine Seele sind rein.
Ich bin frei, hab keine Schmerzen,
versteht ihr mich?
Ich liebe euch doch von ganzem Sternchenherzen.

Lebt weiter, denkt ab und zu an mich,
erzählt von mir,
das reicht mir schon, mehr will ich nicht!


Macht euch keine Vorwürfe, IHR tragt keine Schuld,
es war mein Weg/meine Berufung, ich MUSSTE ihn gehen, WIR mussten ihn zusammen gehen...
Ich wurde euch geschickt, weil jemand wusste, dass ihr es schafft, dass ihr mit dieser Erfahrung weiterleben könnt, weil ihr die Hoffnung nicht aufgebt, weil derjenige wusste, dass ihr liebe Freunde habt die euch auffangen und ihr habt EUCH, ihr könnt euch Kraft und Zuversicht schenken, ihr teilt etwas ganz besonderes miteinander, ihr seid füreinander da...
Habt bitte Geduld mit euch und gebt nicht auf! BITTE!

Ich bin bei euch- lasst mich los,
ich verlasse euch nicht, fangt wieder an zu leben- lasst mich geh'n.
Öffnet euch für meine Schwester und/oder meinen Bruder
das wünsche ich mir von ganzem Herzen ich überlasse euch das Ruder!

-Sagt JA zum Leben hier auf Erden, ICH LIEBE EUCH!!!!!!!!-

Ich lebe bei euch in euren Herzen weiter, freut euch, lacht, seid glücklich, erlebt die Vielfalt dieses Lebens auf Erden.
Ich mache auf meinem Stern als euer Sternenkind nichts anderes
und habe immer ein Stück von euch dabei....

...wir werden uns Wiedersehen....



Euer Sternenkind

Lieber christopher ..uns gefällt dieses Gedicht sehr....morgen am 4.4. Ist dein 2 Todestag. .wir vermissen dich tagtäglich..
Wir haben tagtäglich eine Kerze brenne für dich....Bussi von deiner Oma und Opa Schmidt. ..onkel Norbert ..ur opa rumi..tante Marie ..ur ur oma schmidt und auch von xenia

In unseren Herzen lebst du immer und ewig !!
Oma opa sch., 03.04.2016

2.todestatg
Oma opa sch., 03.04.2016

Wir vermissen dich ..jeden tag oma opa schmidt
katharina schmidt, 22.03.2016

Es ist traurig solche Zeilen zu lesen. Bin gerade erst Mama geworden, wünsche euch Kraft für diese schweren Stunden.

Die Zeit wird diese Wunden nie hrilen, jedoch lebt euer kleiner Schatz immer in eurem Herzen weiter.
eine traurige Mama, 27.02.2016

Wir vermissen dich....du wirst immer.in meinen herzen bleiben..oma und Opa lieben dich
Katharina schmidt, 02.02.2016

Unsere liebe Kiki-Maus Carina wird auf euren kleinen Engel aufpassen!
Ich verstehe Ihren Schmerz - eine trauernde Mama.
Jasmine, 29.12.2014

Wir vermissen dich hier bei uns deine Geschwister dein Papa und ich denken Tag und Nacht an dich
Nicole mazakarini, 28.11.2014

Der Tod ist wie ein Horizont,
dieser ist nichts anderes als die Grenze unserer Wahrnehmung.
Wenn wir um einen Menschen trauern, freuen sich andere,
ihn hinter der Grenze wieder zu sehen.
Ein mitfühlender Vater, 20.06.2014

Kinderaugen und Kinderlachen,
können die Erde zum Himmel machen
ach möge doch ihr lachen und singen
als Friedenslied auf die Erde klingen
Betsi, 29.04.2014

Wenn im schönen Himmelsgarten
Oben eine Blume fehlt,
Schwebt ein stiller Engel nieder,
Pflückt die Blume auf der Welt:
Trägt hinauf sie in die Räume,
Wo ein eweger Frühling blüht,
Das die Blume in Gottes Nähe
Ewig duftet, ewig blüht
eine traurige Mami
Eine traurige Mami, 15.04.2014

"Still und leise, es war ein Engel auf der Reise.
Er wollte nur ganz kurz bei uns sein,
warum er ging weiß Gott allein.
Ein Hauch nur bleibt von ihm zurück, in euren Herzen ein großes Stück.
Und wenn ihr fragt ,wo mag er sein,ihr wisst Engel sind nie allein.
ER kann jetzt alle Farben sehen und barfuss durch die Wolken gehen.
Bestimmt läßt er sich hin und wieder bei anderen Himmelskindern nieder.
Und wenn ihr ihn auch sehr vermissen, weil er nicht mehr bei euch ist, so denkt:
Im Himmel wo es sie nun gibt-erzählt er stolz "Ich werde geliebt"


Ich wünsche der ganzen Familie viel kraft für diese schwere zeit .
Christine eine mitfühlende Mama aus kärnten !, 14.04.2014

Engel haben dich ganz leise und sacht
vom himmlischen Garten zur Erde gebracht.
Doch wie kurz nur währte das Glück
und der Himmel verlangte dich wieder zurück.

Eine mitfühlende Oma
Anna, 13.04.2014

Vertraut auf eure Erinnerungen - sie bleiben unvergesslich.

Vertraut auf eure Liebe - sie gibt euch Kraft und Zuversicht.

Vertraut auf die Zeit - sie lindert den Schmerz und lässt die Freude wiederkommen.
Eine mitfühlende Mama&Oma, 11.04.2014

engel kann man nicht sehen.
aber ihr seit einem begegnet.
viel kraft aus tirol, 11.04.2014

Brief aus dem Himmel

An meine geliebte Familie, etwas das ich euch sagen möchte.
Als erstes sollt ihr wissen, ich bin gut angekommen.
Ich schreibe euch vom Himmel, wo ich bei Gott wohne.
Wo es keine Tränen der Trauer mehr gibt, nur ewige Liebe.
Bitte seid nicht unglücklich, nur weil ich nicht mehr zu sehen bin.
Denkt daran, dass ich jeden Morgen, jeden Mittag, und jede Nacht bei euch bin.
An dem Tag, als ich euch verlassen musste, las Gott mich auf und umarmte mich, und er
sagte: "Ich heiße dich willkommen. Es ist gut, dich wieder zu haben. Ich brauche dich hier so nötig, als Teil meines großen Plans.
Es gibt so viel, das wir tun müssen, um den Menschen zu helfen."
Dann gab Gott mir eine Liste der Dinge, die ich für euch tun soll.
Der größte Teil meiner Liste ist, euch zu beobachten und für euch zu sorgen.
Und ich werde bei euch sein, jeden Tag, jede Woche und jedes Jahr.
Und wenn ihr traurig seid, bin ich da, die Tränen abzuwischen.
Habt bitte keine Angst zu weinen, das erleichtert den Schmerz, bedenkt, es gäbe keine Blumen, wenn es nicht auch Regen gäbe.
Ich bin gar nicht weit von euch entfernt, ich bin nur jenseits des Hügels.
Ihr habt steinige Wege vor euch und viele Berge zu erklimmen, aber gemeinsam werden wir es schaffen.
Wenn ihr die Straße entlang geht und ich komme euch in den Sinn,
dann gehe ich in euren Fußspuren gerade einen halben Schritt hinter euch.
Und wenn ihr diese sanfte Brise oder den Wind auf eurem Gesicht fühlt, das bin ich, der euch fest drückt oder nur sanft umarmt.
Und ich werde euch immer lieben aus diesem Land hier oben.

Liebe Trauerfamilie,
wir wünschen Ihnen viel Kraft und Menschen, die für Sie da sind!
Eine mitfühlende Familie aus Kärnten, 11.04.2014

Vertraut auf eure Erinnerungen - sie bleiben unvergesslich.

Vertraut auf eure Liebe - sie gibt euch Kraft und Zuversicht.

Vertraut auf die Zeit - sie lindert den Schmerz und lässt die Freude wiederkommen.
Eine Mama aus Osttirol, 10.04.2014