Kondolenzen für
Erich Fiedler † 19.03.2020

70 Jahre. Letzte Ruhestätte: Friedhof Südwest
Liebe Maria!

Nach unserem heutigen Telefongespräch, bei dem ich erfahren habe, dass Erich seinen Körper verlassen hat, möchte ich dir sagen, dass ich es so schön finde, dass er bis zum Schluss ein fröhlicher Mensch war und nie gejammert hat. Das zeigt, was für ein tolles Wesen er war. Und auch dich möchte ich bestätigen für deine große Geduld und Fürsorge und dein Sorgen für deinen lieben Mann. Es ist keine Selbstversändlichkeit!
Ich wünsche dir viel Kraft, Energie und Freude für deine Zukunft!!!
Alles, alles Liebe
Eva
Eva-Maria Blechinger, 23.04.2020
Unendlichkeit - ist sie nah oder weit
die Freundschaft, die uns verbindet
ist wie in Rhodos das Meer,
das niemals schwindet
Margit und Hannes Margreiter, 15.04.2020
Dieser liebenswerte Erich, immer wird er mir in lebendiger Erinnerung bleiben, ruhig, gelassen und mit einem verschmitzten Lächeln...
Liebe Maria und Familie, meine herzliche Anteilnahme an eurem Verlust!
Liane Hauser
14.04.2020
Liebe Maria, Dir und Deiner Familie möchte ich auf diesem Weg mein Mitgefühl übermitteln. Es ist nicht leicht, einen Menschen zu verlieren, mit dem man lange Zeit gemeinsam durch das Leben gegangen ist. Nach den letzten schwierigen Jahren wünsche ich euch von ganzem Herzen, dass die vielen schönen Jahre, die ihr miteinander erlebt habt, als ein Geschenk in Erinnerung bleiben. Mit herzlichen Grüßen, Regina
Regina Ploner, 30.03.2020
Liebe Maria, lieber Dominique, liebe Angehörige!

Seit längerer Zeit hat Erich sehr tapfer sein Leiden ertragen und hat sich immer gefreut, wenn wir ihn besucht haben.
Dann war für ihn der Zeitpunkt gekommen loszulassen und sich zu trennen. Er bleibt in unserer Nähe und Erinnerung.

Alles Liebe
Irmi und Karl
Irmi und Karl, 27.03.2020
Liebe Maria, liebe Verwandte!

In diesen schweren Stunden des Abschieds möchte ich Euch mein aufrichtiges Mitgefühl übermitteln.
Es ist schwer, passende und tröstende Worte zu finden.

„Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir weggehen.“
Albert Schweitzer

Möge Dich/Euch die Erinnerung an den lieben Verstorbenen begleiten wie ein wärmender Sonnenstrahl.

In freundschaftlicher Verbundenheit nehme ich Abschied von Deinem Mann/Vater und umarmen Dich/Euch ganz herzlich.

Evelyn
Evelyn Aigner, 27.03.2020
Das Leben eines lieben Menschen ging zu Ende, aber die Erinnerung aber bleibt.
Sie tröstet in Trauer und Schmerz, spendet Hilfe und bringt Hoffnung.

Wenn ein Mensch uns verlässt, geht er uns nicht für immer verloren.
Er geht uns nur voraus.
Petra, 27.03.2020
Liebe Maria!

Nach unserem heutigen Telefongespräch, bei dem ich erfahren habe, dass Erich seinen Körper verlassen hat, möchte ich dir sagen, dass ich es so schön finde, dass er bis zum Schluss ein fröhlicher Mensch war und nie gejammert hat. Das zeigt, was für ein tolles Wesen er war. Und auch dich möchte ich bestätigen für deine große Geduld und Fürsorge und dein Sorgen für deinen lieben Mann. Es ist keine Selbstversändlichkeit!
Ich wünsche dir viel Kraft, Energie und Freude für deine Zukunft!!!
Alles, alles Liebe
Eva
Eva-Maria Blechinger, 23.04.2020

Unendlichkeit - ist sie nah oder weit
die Freundschaft, die uns verbindet
ist wie in Rhodos das Meer,
das niemals schwindet
Margit und Hannes Margreiter, 15.04.2020

Dieser liebenswerte Erich, immer wird er mir in lebendiger Erinnerung bleiben, ruhig, gelassen und mit einem verschmitzten Lächeln...
Liebe Maria und Familie, meine herzliche Anteilnahme an eurem Verlust!
Liane Hauser
14.04.2020

Liebe Maria, Dir und Deiner Familie möchte ich auf diesem Weg mein Mitgefühl übermitteln. Es ist nicht leicht, einen Menschen zu verlieren, mit dem man lange Zeit gemeinsam durch das Leben gegangen ist. Nach den letzten schwierigen Jahren wünsche ich euch von ganzem Herzen, dass die vielen schönen Jahre, die ihr miteinander erlebt habt, als ein Geschenk in Erinnerung bleiben. Mit herzlichen Grüßen, Regina
Regina Ploner, 30.03.2020

Liebe Maria, lieber Dominique, liebe Angehörige!

Seit längerer Zeit hat Erich sehr tapfer sein Leiden ertragen und hat sich immer gefreut, wenn wir ihn besucht haben.
Dann war für ihn der Zeitpunkt gekommen loszulassen und sich zu trennen. Er bleibt in unserer Nähe und Erinnerung.

Alles Liebe
Irmi und Karl
Irmi und Karl, 27.03.2020

Liebe Maria, liebe Verwandte!

In diesen schweren Stunden des Abschieds möchte ich Euch mein aufrichtiges Mitgefühl übermitteln.
Es ist schwer, passende und tröstende Worte zu finden.

„Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir weggehen.“
Albert Schweitzer

Möge Dich/Euch die Erinnerung an den lieben Verstorbenen begleiten wie ein wärmender Sonnenstrahl.

In freundschaftlicher Verbundenheit nehme ich Abschied von Deinem Mann/Vater und umarmen Dich/Euch ganz herzlich.

Evelyn
Evelyn Aigner, 27.03.2020

Das Leben eines lieben Menschen ging zu Ende, aber die Erinnerung aber bleibt.
Sie tröstet in Trauer und Schmerz, spendet Hilfe und bringt Hoffnung.

Wenn ein Mensch uns verlässt, geht er uns nicht für immer verloren.
Er geht uns nur voraus.
Petra, 27.03.2020