Ballonbestattung – Ein eleganter und stimmungsvoller Abschied

Bei der Ballonbestattung handelt es sich um eine exklusive und elegante Möglichkeit der Bestattung. Der steigende mit Asche und Helium gefüllte Ballon symbolisiert die Reise der Seele. Die Hinterbliebenen können dem Ballon bei gutem Wetter ungefähr 15 Minuten am Himmel verfolgen.

In circa 20 Kilometer Höhe öffnet sich der Ballon und die Asche wird in die vier Himmelsrichtungen verstreut. Besonders stimmungsvoll ist diese Art der Bestattung in den frühen Abendstunden, wenn der Ballon von japanischen Himmelslichter als letzten Gruß begleitet wird.

Ballonbestattung Kosten
Eine Ballonbestattung kostet zwischen 1.500 – 2.500 Euro. Ähnlich wie die Seebestattung kommen die Kosten für Kremation, Sarg, Urne, Trauerfeier, Trauerrede, Musikbegleitung, Floristik, Trauerkaffee, Trauerkarten und Traueranzeigen hinzu. Die preiswertere anonyme Luftbestattung kostet rund 750 Euro. Hierbei findet die Ascheverstreuung von einem Heißluftballon ohne Beisein der Angehörigen statt.

Ballonbestattungen sind in Deutschland nicht gestattet. Jedoch gibt es einige deutsche Bestatter, die diese Bestattungsart anbieten und mit Hilfe Kooperationspartner im Europäischen Ausland ausführen.