Ratgeber für Vorsorgende und Hinterbliebene

Buch „Digitaler Nachlass“

Sabine Landes und Dennis Schmolk, die Macher der Internetportals „digital.danach“, haben seit der Gründung ihrer Plattform im Jahr 2015 eine Vielzahl an nützlichen Informationen und Tipps zur Vor- und Nachsorge in Bezug auf den digitalen Nachlass veröffentlicht. Für alle, die nicht durch das gesamte Blog-Archiv surfen wollen, gibt es jetzt einen Ratgeber im eBook-Format, der noch etwas weiter ausholt als die Webseite.

Praktische Tipps auf 110 Seiten

„Digitaler Nachlass – Das Handbuch für Vorsorgende und Hinterbliebene“ lautet der Titel des 110 Seiten starken Buches. Fast die Hälfte des Inhalts besteht aus unveröffentlichten Tipps und Tricks, weiteren Recherche-Ergebnissen sowie Leitfäden und Checklisten für die praktische Umsetzung. Hier können also alle, die für ihren persönlichen Nachlass vorsorgen möchten oder einen Nachlass zu verwalten haben, richtig tief und praxisnah in das Thema eintauchen.

Das Vorwort zum eBook hat Birgit Aurelia Janetzky verfasst, die sich als eine der ersten mit diesem komplexen Thema auseinandergesetzt hat. Sie schreibt darin: „Dieses eBook bietet eine systematische Annäherung an alle wichtigen Fragestellungen. Sabine Landes und Dennis Schmolk bieten seit dem Sommer 2015 hilfreiche Artikel, aktuelle Informationen und Interviews auf ihrem Blog digital-danach.de an. Aus diesem Fundus schöpfen sie. Herausgekommen ist ein Handbuch für Vorsorgende und Hinterbliebene. Mit seinem umfangreichen Anhang mit Webadressen, Checklisten und einem Glossar ist es für die Praxis gedacht, für Menschen, die wissen, warum sie sich mit allem Digitale im Todesfall befassen (müssen).“

Bestellen kann man das eBook zum Preis von 4,99 Euro unter diesem Link: 
https://digital-danach.de/buch


Lesen kann man es mit den üblichen Readern (Kindle, Tolino) sowie auf Apple- und Android-Tablets.