AT

Evangelische Tradition in Trauer und Begräbnisritualen

Evangelische Tradition in Trauer- und Begräbnisritualen Evangelische und katholische Traditionen unterscheiden sich nicht wesentlich. Es sind beides Konfessionen des  Christentums Jeder Abschied bedeutet auch Trauer. Verlässt ein Mensch dieses irdische Leben, hinterlässt er bei den Hinterbliebenen eine Lücke, die sich erst mit der Zeit wieder füllt. Für die Sterbenden heißt es Abschied nehmen von dieser …

Bestattungsrituale im Bahá’i-Glauben

Einige Erläuterungen und Auszüge aus den Bahá’i Schriften Beziehung des Menschen zu Gott für die Bahá’i Gott, der Schöpfer alles Erschaffenen und Spender des Lebens ist für den Menschen in Seinem Wesen unfassbar. Durch Seine Offenbarer, die Manifestationen Gottes, lernen wir Gott kennen und durch Sie erkennen wir Ihn. Die Manifestation Gottes für dieses Zeitalter …

Leben und Tod – Messe in Bremen

Die 9. LEBEN UND TOD steht unter dem Titel: „Mit Leib und Seele!“ Fachkongress, offene Vorträge und Messe zu Hospiz, Palliative Care, Seelsorge, Spiritualität, Trauerbegleitung zeichnen die LEBEN UND TOD aus. Sie findet statt am 4.+5. Mai 2018 Die LEBEN UND TOD ist eine Mischung aus Fachkongress, offenen Vorträgen und Messe rund um die Themen Sterben, …

Buddhisten und ihre Perspektive auf Leben und Sterben

Das Trauernetzwerk Aspetos bedankt sich beim Buddhisten Gen Kelsang Palden dem Zentrumslehrer vom Kadampa Meditationszentrum Österreich für diesen Beitrag.   Buddhisten leben ihr Leben im Wissen, dass der Tod sicher ist, dass der Zeitpunkt des Todes unsicher ist. D.h. dass wir jederzeit sterben könnten. Dieses Wissen befähigt sie jeden Moment ihres Lebens mit Freude zu erfahren …

Traueranzeigen nach Monaten, Jahren oder Jahrzehnten erstellen

 Es ist manchmal ein Bedürfnis auch nach Jahren ein Zeichen zu setzen, für das Leben eines Menschen, der gestorben ist. Eine Traueranzeige kommt diesem Bedürfnis nach. Es gibt viele Gründe für ein solches Bedürfnis. Die Erinnerung soll gewahrt werden. Die ursprüngliche Traueranzeige gefällt nicht mehr. Menschen wollen Bilder in den Erinnerungen teilen. Sie wollen dem …

Die Liebe überlebt den Tod – Valentinstag

Trauernde drücken ihre Liebe am Valentinstag zum Verstorbenen aus. Blumen ans Grab als Zeichen der Liebe und der Würdigung der früheren Paarrituale über den Tod hinaus. Der Valentinstag hat auch bei uns im deutschsprachigen Raum seinen Einzug gehalten. Manche Paare feiern ihn als eines ihrer Liebesfeste. Manche verloben sich oder heiraten am 14. Februar. Als …

Flüchtlingshelferin Ute Bock gestorben

Die österreichische Menschenrechtsaktivistin und Flüchtlingshelferin Ute Bock ist am 19. Januar 2018 im Alter von 75 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit im Ute-Bock-Haus in Wien verstorben. Sie wurde durch ihren Einsatz für Asylwerber und Flüchtlinge bekannt, die sie mit dem in Wien beheimateten Verein „Flüchtlingsprojekt Ute Bock“ mit Wohnraum, Kleidung, Kursen und der Vermittlung von …

Neuigkeiten per WhatsApp erhalten

Wie erhalte ich Neuigkeiten von Aspetos über WhatsApp? Mit dem Codewort: “Neuigkeiten” an die Nummer: +43 660 1444601 registrieren Sie sich. Mit “Neuigkeiten Stop” können Sie jederzeit den Erhalt der WhatsApp-Nachrichten beenden. Ihre Nummer wird vertraulich behandelt und ausschließlich für diesen Zweck verwendet.   ASPETOS ist das Netzwerk, das Todesfälle verzeichnet, Erinnerungen sichert, Menschen auf dem …

“tabuFREI über Leben und Tod sprechen”

Kurze Filme mit verschiedenen Gesprächspartern bringen Themen um Leben und Tod aus dem Tabu. In “tabuFREI über Leben und Tod sprechen” nimmt sich die Moderatorin, Astrid Bechter-Boss, während der zweiteiligen etwa 15 minütigen Filme Zeit, mit unterschiedlichen Menschen über Themen zu sprechen, die sonst gerne vermieden werden. In der ersten Folge ist Jacqueline Hollenstein zu Gast. …

Designer Otto Kern mit 67 Jahren gestorben

Viele tragen seine Hemden oder seine Düfte am Körper, nun müssen wir uns von Otto Kern verabschieden. Der deutsche Unternehmer und Modedesigner starb am 2. Advent mit 67 Jahren in seiner Wahlheimat Monaco an Herzversagen. Er hatte sich insbesondere in den 1980er-Jahren als Herrenausstatter einen Namen gemacht. Er spezialisierte sich zunächst auf Hemden, später kamen …