Traueranzeige von
Mark Hollis

04.01.1955 - † 25.02.2019
Traueranzeige von Mark Hollis
Von Posthepos - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=37662998

Der britische Musiker wurde vor allem als Sänger und extravaganter Frontmann der Band Talk Talk bekannt. Die Gruppe, die in den frühen 1980er Jahren mit Synthie-Pop und New Wave Erfolge feierte und sich später der Art-Rock-Richtung zuwandte, gilt als eine der wegweisendsten Bands der Achtziger. Ihr größter Hit war „Such a shame“, aber auch die Songs „It‘s my life“, „Dum Dum Girl“ oder „ Life‘s what you make it“ landeten weit vorne in den Charts. Mark Hollis nahm zusammen mit seinen Musikerkollegen insgesamt fünf Studioalben auf, bevor sich die Gruppe 1991 auflöste.  

1998 veröffentlichte Mark Hollis unter seinem Namen noch ein Solo-Album, das aber nur mäßig erfolgreich war. In dieser Phase arbeitete er auch mitunter als Pianist und Gastmusiker für andere Künstler. Anfang des neuen Jahrtausends zog Hollis sich vollständig aus dem Musikbusiness wie auch aus der Öffentlichkeit zurück. Am 25. Februar starb der Musiker im Alter von nur 64 Jahren.

Dieses Trauerprofil wurde anlässlich des Todes von Mark Hollis erstellt und ist dem Musiker vom gesamten ASPETOS-Team gewidmet.

candle

Thanks Mark, RIP

07.10.2019

candle

Für Deine tolle Musik

26.02.2019