Traueranzeige von
Whitney Houston

09.08.1963 - † 11.02.2012
Traueranzeige von Whitney Houston
Asterio Tecson [CC BY-SA 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0) or CC BY-SA 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons
Whitney Elizabeth Houston war mit über 170 Millionen verkauften Tonträgern und über 200 Gold-,
Platin-, Silber- und Diamantschallplatten sowie sechs Grammys eine der erfolgreichsten Sängerinnen
aller Zeiten. „I Will Always Love You“ wurde ihr weltweit erfolgreichstes Lied.

Mit 410 Auszeichnungen als Sängerin und Schauspielerin ist sie laut Guiness Buch der Rekorde die am
häufigsten ausgezeichnete Künstlerin aller Zeiten.
Der Grundstein ihrer Karriere war ihre unverwechselbare Stimme, ihr Stimmvolumen umfasste drei Oktaven.

Bereits mit 14 Jahren machte sie 1977 erste Schallplattenaufnahmen für Michael Zagers Band.
Später verfolgte sie sogar erfolgreiche eine Modelkarriere.
Seit Beginn ihrer Karriere setzte Whitney Houston sich immer wieder für wohltätige Zwecke ein.
1989 gründete sie „The Whitney Houston Foundation for Children“. 1988 trat sie zu Ehren des damals
noch inhaftierten Nelson Mandela beim Freedom Fest in London auf. Auch Teile der Einnahmen aus
mehreren Konzert-Specials gingen an wohltätige Zwecke.

Ende der 1990er Jahre litt Houston an verschiedenen Drogenabhängigkeiten, weshalb sie ab
2000 mehrere Entziehungskuren absolvierte. Am 11. Februar 2012 starb Whitney Elizabeth Houston
im Alter von 48 Jahren in Beverly Hills. Sie wurde leblos in der Badewanne aufgefunden.
Als Todesursache wurde Ertrinken festgestellt, aber auch der chronische Missbrauch von Kokain
und eine Herzkrankheit sollen ebenfalls zum Tod beigetragen haben.

candle

Im Gedenken

09.08.2019

09.08.2019

candle

09.08.2019