Leben und Tod – Messe in Bremen

Die 9. LEBEN UND TOD steht unter dem Titel: „Mit Leib und Seele!“

Fachkongress, offene Vorträge und Messe zu Hospiz, Palliative Care, Seelsorge, Spiritualität, Trauerbegleitung zeichnen die LEBEN UND TOD aus. Sie findet statt am 4.+5. Mai 2018

Die LEBEN UND TOD ist eine Mischung aus Fachkongress, offenen Vorträgen und Messe rund um die Themen Sterben, Tod und Trauer. Sie findet jährlich in der Messe Bremen statt und ist mit diesem Konzept deutschlandweit einzigartig.

Das Angebot setzt sich zusammen aus Fachvorträgen zu Hospiz, Palliative Care, Seelsorge, Spiritualität, Trauerbegleitung, offenen Vorträgen für Privatbesucher sowie einer begleitenden Ausstellung mit rund 130 Ausstellern rund um die Themen am Ende des Lebens. Die LEBEN UND TOD ist ein professionenübergreifendes Netzwerk, Fortbildungsforum und Treffpunkt.

Für den Fachkongress werden 6/10 Punkte des RbP anerkannt.
Öffnungszeiten:
Freitag 9-18 Uhr
Samstag 9 – 16.30 Uhr
Eintrittspreise:
Offene Vorträge ab 5,-
Fachkongress ab 20,-

Wenn die Seele den Leib verlässt… LEBEN UND TOD in der Messe Bremen über die Zeit am Lebensende
Der Tod ist ein schwieriges Thema. Und er macht uns betroffen, traurig und oftmals sprachlos. Dabei hilft gerade das Sprechen – über die Angst und die Hilflosigkeit vor dem Tod, genauso wie über die Trauer nach dem Tod. An dieser Stelle setzt die LEBEN UND TOD in der Messe Bremen an. Bereits zum neunten Mal präsentieren am Freitag und Samstag, 4. und 5. Mai, rund 130 Aussteller in einer hellen und lebensbejahenden Atmosphäre ihre Produkte, Dienstleistungen und Informationen.

Die Ausstellenden bei der Leben und Tod

Unter anderem zeigen sie,  wie aus der Asche eines Verstorbenen einzigartige Schmuckstücke entstehen, wie Trauer mit Hilfe von Sport oder textilen Handarbeiten bewältigt werden kann und sie informieren über Seebestattungen oder Beisetzungen in einem Friedwald. Außerdem finden Besucher therapeutische Mittel, Schmerz- und Aromaöle, Klangschalen, Trauerschmuck oder Literatur. Darüber hinaus stellen verschiedene Verbände, Vereine und Religionsgemeinschaften sich und ihre Arbeit vor.

Die Vorträge auf der Leben und Tod

Zusätzlich zur Ausstellung können Interessierte Vorträge und Lesungen besuchen oder kostenlose Beratungsangebote zu vielfältigen Themen in Anspruch nehmen: Was gilt es bei der Patientenverfügung zu beachten? Welche Vorsorgemöglichkeiten gibt es? Wie lässt sich durch die Kraft des Schreibens innerer Frieden finden? Den Eröffnungsvortrag hält Nikolaus Schneider, ehemaliger Präses der Evangelischen Kirche in Deutschland. In seiner Rede zum Thema „End-lich leben – Mit Leib und Seele Tod und Vergänglichkeit akzeptieren“ spricht er über den Tod seiner Tochter.
Die LEBEN UND TOD ist am Freitag, 4. Mai, von 9 bis 18 Uhr und am Samstag, 5. Mai, von 9 bis 16.30 Uhr geöffnet. Der Eintritt zur Ausstellung kostet 6 Euro, der Zugang zum Fachkongress ab 25 Euro. Interessierte Fachteilnehmer können sich online registrieren.

Mehr Infos finden Sie hier