Bestattungsfristen in Österreich

Die Bestattungsgesetze der einzelnen Bundesländer sind recht ähnlich, sie unterscheiden sich am ehesten bei den Fristen für die Durchführung einer Bestattung. Zusammenfassend lässt sich im Großen und Ganzen aber sagen: Verstorbene dürfen frühestens 48 Stunden nach dem Tod beerdigt werden. Und spätestens nach acht Tagen sollte die Bestattung stattgefunden haben. Zu den genauen Bestattungsfristen und zu den Möglichkeiten, diese zu verlängern, können Ihnen die Bestatter in den jeweiligen Bundesländern genau Auskunft erteilen. 

Ähnliche Artikel

Kostentragungspflicht

Kostentragungspflicht

Wer muss eigentlich für die Kosten einer Bestattung aufkommen? Die Erben, sag...
Einzelbegleitung als Trauerhilfe

Einzelbegleitung als Trauerhilfe

Manchmal macht es Sinn, sich einzeln begleiten zu lassen. Einer unbekannten P...
Sterbegeldversicherung

Sterbegeldversicherung

Eine Sterbegeldversicherung ist eine zweckgebundene Kapitallebensversicherung...
 
089 4132 73 780 Erste Hilfe im Trauerfall – 24h erreichbar