Weltraumbestattung

Diese sehr spezielle und doch zugleich „universelle“ Bestattungsart wird aktuell nach unserem Wissensstand nur in den USA und Russland angeboten. Die symbolträchtige Weltraumbestattung ist natürlich nicht zum Schnäppchenpreis zu haben, löst dafür aber bei manchen gewiss Schnappatmung aus. Ein Teil der Asche wird in einer speziellen Kapsel mit einer Rakete ins Weltall befördert und dort ausgeklinkt. Fortan schwebt die Asche in den unendlichen Weiten unseres Sonnensystems.

Alternativ kann sie auch „nur“ in die Erdumlaufbahn befördert werden. Nach einigen Erdumrundungen tritt die Kapsel wieder in die Atmosphäre ein und verglüht dort vollständig. Oder Sie wählen den Mond als letzte Ruhestätte, auch das ist möglich. Da bei einer Weltraumbestattung nur ein kleiner Teil der Asche hinaufgeschossen wird, können Sie den übrigen Teil noch separat beisetzen.

Wir helfen Ihnen!

kostenlos und unverbindlich

Ähnliche Artikel

Bestattungsverfügung

Bestattungsverfügung

In einer Bestattungsverfügung erklärt man in Schriftform zu Lebzeiten, wie mi...
Bestattungsvorsorgevertrag

Bestattungsvorsorgevertrag

Wer vorsorgen möchte, kann mit einem Bestattungsunternehmen einen Vorsorgever...
Evangelische Tradition in Trauer und Begräbnisritualen

Evangelische Tradition in Trauer und Begräbnisritualen

Evangelische und katholische Traditionen unterscheiden sich nicht wesentlich....
 
089 4132 73 780 Erste Hilfe im Trauerfall – 24h erreichbar