Perikles Trauerberatung GmbH & Co. KG

Unerwartet und unvorbereitet kommt man in eine Situation, die nur schwer begreifbar ist.

Umso mehr benötigt man in dieser schwierigen Zeit eine Hilfe, die nicht nur aus guten oder gut gemeinten Ratschlägen besteht.

Man braucht nicht nur Hilfe in organisatorischen Fragen wie der Verabschiedungsfeier oder der Amtswege.

Man braucht vor allem Worte des Trostes und der Zuversicht, Worte der Hoffnung.

Perikles hat diese Worte im Jahr 430 vor Christus in seiner berühmten Trostrede gesprochen.

Er ist für uns Symbol und Verpflichtung zugleich.