Bestattung

Katholische Tradition bei Abschied und Beerdigung

Die katholische Kirche hat eine lange Tradition von Ritualen die das Abschied nehmen von einem Menschen begleiten. In einer „haltlosen Zeit“ möchten diese Rituale Halt geben und Hoffnung schenken. Unsere Hoffnung, die schon der Evangelist Johannes in Worte gefasst hat: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben, auch …

Bestattungsrituale

In den folgenden Beiträgen geben wir einen Einblick in unterschiedliche religiöse Bestattungsrituale. Die Beiträge wurden von Menschen geschrieben, die in der jeweiligen Religion verwurzelt sind. Sie können helfen, einen Blick in eine fremde oder auch eine vertraute Glaubensrichtung zu werfen. Bestattungsrituale werden vorgestellt In Zusammenarbeit mit verschiedenen Vertretern der einzelnen Religionen dürfen wir folgende Rituale …

Evangelische Tradition in Trauer und Begräbnisritualen

Evangelische Tradition in Trauer- und Begräbnisritualen Evangelische und katholische Traditionen unterscheiden sich nicht wesentlich. Es sind beides Konfessionen des  Christentums Jeder Abschied bedeutet auch Trauer. Verlässt ein Mensch dieses irdische Leben, hinterlässt er bei den Hinterbliebenen eine Lücke, die sich erst mit der Zeit wieder füllt. Für die Sterbenden heißt es Abschied nehmen von dieser …

Buddhisten und ihre Perspektive auf Leben und Sterben

Das Trauernetzwerk Aspetos bedankt sich beim Buddhisten Gen Kelsang Palden dem Zentrumslehrer vom Kadampa Meditationszentrum Österreich für diesen Beitrag.   Buddhisten leben ihr Leben im Wissen, dass der Tod sicher ist, dass der Zeitpunkt des Todes unsicher ist. D.h. dass wir jederzeit sterben könnten. Dieses Wissen befähigt sie jeden Moment ihres Lebens mit Freude zu erfahren …

Individuelle Bestattungsrituale

Individuelle Bestattungsrituale ermöglichen, mit entsprechenden Symbolen, Texten, Handlungen und passender Musik, eine Abschiedsfeier würdevoll zu begehen. Anita Bonetti ist Ritualgestalterin. Sie schreibt hier stellvertretend für alle, die unter anderem im Netzwerk Rituale zu finden sind. Individuelle Abschiedsrituale Die Ritualgestalterin Anita Bonetti sagt: „Die Erfahrung lehrte mich, dass die gemeinsame Vorbereitung mit den Angehörigen Basis für den …

Trauer-Knigge: Was anziehen?

Jede Kultur hat ihre eigene Trauerfarbe, weltweit liegt der Fokus auf Weiß und Schwarz als „Farben“ des Todes. Zwar spielen auch Rot als Sinnbild für das Blut Christi und Lila in Verbindung mit Buße, Reue und Fasten in den christlichen Kirchen als Trauerfarben eine Rolle, wirklich durchgesetzt hat sich in unserem Kulturkreis aber die „unbunte Farbe“ Schwarz.

„Schwarz ist die Bezeichnung für eine Farbempfindung, welche beim Fehlen eines Farbreizes entsteht, also wenn die Netzhaut ganz oder nur teilweise keine Lichtwellen im sichtbaren Spektrum rezipiert“, wird auf wikipedia.com erklärt.