Ratgeber

Bestattungsrituale

In den folgenden Beiträgen geben wir einen Einblick in unterschiedliche religiöse Bestattungsrituale. Die Beiträge wurden von Menschen geschrieben, die in der jeweiligen Religion verwurzelt sind. Sie können helfen, einen Blick in eine fremde oder auch eine vertraute Glaubensrichtung zu werfen. Bestattungsrituale werden vorgestellt In Zusammenarbeit mit verschiedenen Vertretern der einzelnen Religionen dürfen wir folgende Rituale …

Evangelische Tradition in Trauer und Begräbnisritualen

Evangelische Tradition in Trauer- und Begräbnisritualen Evangelische und katholische Traditionen unterscheiden sich nicht wesentlich. Es sind beides Konfessionen des  Christentums Jeder Abschied bedeutet auch Trauer. Verlässt ein Mensch dieses irdische Leben, hinterlässt er bei den Hinterbliebenen eine Lücke, die sich erst mit der Zeit wieder füllt. Für die Sterbenden heißt es Abschied nehmen von dieser …

Erste Schritte im Todesfall

Wenn der Tod eines Familienmitglieds dem Leben eine unerwartete Wendung gib, ist das eine schwere und manchmal auch traumatische Erfahrung. In diesen ersten Tagen, gilt es viel zu erledigen. Eine Flut von Entscheidungen ist zu treffen. Für die verstorbene Person und auch die Hinterbliebenen. Hier finden Sie, erste Schritte im Todesfall, die gegangen und welche Entscheidungen …

Vorwort für unseren „Ratgeber als Trauerhilfe“

Der Tod eines geliebten Menschen wird weit weg geschoben, bis er endgültige Realität wird. Wir wissen, dass wir endlich sind. Und auch wenn wir wissen, dass ein Mensch schwer krank ist und sterben wird, verschont dieses Wissen nicht vor dem Schrecken und der Endgültigkeit. Hier möchte der „Ratgeber als Trauerhilfe“ in der Trauer Stütze sein. …

Einzelbegleitung als Trauerhilfe

Manchmal macht es Sinn, sich einzeln begleiten zu lassen. Einer unbekannten Person erzählen zu dürfen, ohne einen Menschen schützen zu müssen, ist  Einzelbegleitung als Trauerhilfe bereichernd. Einzelbegleitung als Trauerhilfe? Oft gibt es Fragen über die Trauer und wie normal welche Trauerverläufe und Reaktionen sind. Fachleute finden gemeinsam mit Ihnen individuelle Antworten und Wege. Dadurch können …

Trauerhilfe für Kinder und Jugendliche

Kinder trauern ihrem Entwicklungsstand entsprechend. Sie haben einen natürlichen Umgang mit der Trauer. Trotzdem brauchen sie Unterstützung und Hilfe. Sie lernen das Trauern so, wie alles andere. Durch das Nachleben von dem, was sie erleben. Was ist Trauerhilfe für Kinder und Jugendliche? Wann braucht es Trauerhilfe für Kinder und Jugendliche ? Kinder trauern dann, wenn …

Trauerforum

Trauerforum Aspetos Eine weitere sehr wertvolle Hilfe bei der Trauerarbeit können Trauerforen sein. Das wohl größte und bekannteste unter ihnen im deutschsprachigen Bereich ist das Trauerforum von Aspetos. http://forum.aspetos.com . Vorteile vom Trauerforum Hier gibt es die Möglichkeit, sich zu jeder Tages- und Nachtzeit mit Menschen auszutauschen, die auch auf diesem ungewollten Weg durch die Trauer …

Trauerhilfe für das Kind

Ein Kind braucht ebenso Informationen, wie Erwachsene. Es ist nichts schlimmer als die eigene Phantasie. Trauerhilfe für das Kind ist die Wahrheit. Sie wird ohne Verniedlichung kindgerecht besprochen. Wenn die Fragen des Kindes beantwortet werden, hat das Kind die Informationen, die es braucht. Niemand ist zu klein oder zu jung, denn Nichtwissen macht den Schmerz …

Individuelle Bestattungsrituale

Individuelle Bestattungsrituale ermöglichen, mit entsprechenden Symbolen, Texten, Handlungen und passender Musik, eine Abschiedsfeier würdevoll zu begehen. Anita Bonetti ist Ritualgestalterin. Sie schreibt hier stellvertretend für alle, die unter anderem im Netzwerk Rituale zu finden sind. Individuelle Abschiedsrituale Die Ritualgestalterin Anita Bonetti sagt: „Die Erfahrung lehrte mich, dass die gemeinsame Vorbereitung mit den Angehörigen Basis für den …

Trauer-Knigge: Was anziehen?

Jede Kultur hat ihre eigene Trauerfarbe, weltweit liegt der Fokus auf Weiß und Schwarz als „Farben“ des Todes. Zwar spielen auch Rot als Sinnbild für das Blut Christi und Lila in Verbindung mit Buße, Reue und Fasten in den christlichen Kirchen als Trauerfarben eine Rolle, wirklich durchgesetzt hat sich in unserem Kulturkreis aber die „unbunte Farbe“ Schwarz.

„Schwarz ist die Bezeichnung für eine Farbempfindung, welche beim Fehlen eines Farbreizes entsteht, also wenn die Netzhaut ganz oder nur teilweise keine Lichtwellen im sichtbaren Spektrum rezipiert“, wird auf wikipedia.com erklärt.