Traueranzeige von
Jesper Juul

18.04.1948 - † 25.07.2019

Der dänische Familientherapeut hat in seiner Laufbahn eine Reihe von Büchern zu den Themen Erziehung und Familie verfasst, die ihn weltweit bekannt machten. Titel wie „Dein kompetentes Kind“ oder „Nein aus Liebe“ zählten zu Jesper Juuls Bestsellern. In seinen Theorien setzte der Däne stark auf die Vorbildwirkung von Eltern und auf einen intensiven Dialog in der Erziehung.

Jesper Juul war 1979 einer der Mitbegründer des Kempler Institute of Scandinavia, benannt nach dem amerikanischen Psychiater und Familientherapeuten Walter Kempler.  Bis ins Jahr 2006 leitete er das Institut. 2004 gründete Juul darüber hinaus das Elternberatungsprojekt FamilyLab International, das auch in Deutschland und Österreich aktiv war. 

Ende 2012 erkrankte Juul schwer, musste fortan im Rollstuhl sitzen und zog sich immer mehr aus der Öffentlichkeit zurück. Letztliche Ursache für seinen Tod am 25. Juli 2019 war eine Lungenentzündung.

Dieses Trauerprofil wurde anlässlich des Todes von Jesper Juul erstellt und ist dem Familientherapeuten vom gesamten ASPETOS-Team gewidmet.