Traueranzeige von
Joachim Streich

13.04.1951 - † 16.04.2022
Traueranzeige von Joachim Streich
Von Bundesarchiv_Bild_183-T0429-0020,_Berlin,_FDGB-Pokal,_1._FC_Magdeburg_mit_Pokal.jpg: Mittelstädt, Rainerderivative work: Greifen (talk) - CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6025919

Der deutsche Fußballspieler war eine Legende in der ehemaligen DDR. Joachim Streich hatte gleich mehrere Rekorde inne: Er war Oberliga-Rekordtorschütze und in vier Saisons auch Torschützenkönig mit insgesamt 229 Toren in 378 Spielen für Hansa Rostock und den 1. FC Magdeburg. Außerdem war er Rekordnationalspieler mit 102 Länderspielen und zugleich Rekordtorschütze mit 55 Treffern für die Nationalmannschaft der DDR. 

Joachim Streichs größte Erfolge holte er mit dem Nationalteam: 1971/72 gehörte er zur Fußball-Olympiaauswahl der DDR bei den Spielen in München. Er wurde in acht Qualifikations- und Endrundenspielen eingesetzt, erzielte dabei sieben Tore und gewann mit der Mannschaft letztlich die Bronzemedaille des olympischen Fußballturniers 1972. Auch zwei Jahre später bei der Fußball-WM in Deutschland stand Streich im Aufgebot. Er bestritt vier Spiele und schoss zwei Tore, fehlte aber aus taktischen Gründen beim überraschenden 1:0-Sieg der DDR über die BRD, die aus diesem Turnier letztlich als Weltmeister hervorging. 

Nach seiner aktiven Fußballerkarriere arbeitete Streich noch als Trainer beim 1. FC Magdeburg, bei Eintracht Braunschweig und für den FSV Zwickau. Später übernahm er eine Tätigkeit für das Sozialministerium von Sachsen-Anhalt und arbeitete im Sportartikel-Bereich. Joachim Streich war seit 1971 mit seiner Frau Marita verheiratet, mit der er eine gemeinsame Tochter hatte, und wohnte in der Nähe von Magdeburg. Er litt an einer Knochenmark-Erkrankung und starb nur wenige Tage nach seinem 71. Geburtstag. 

Dieses Trauerprofil wurde anlässlich des Todes von Joachim Streich erstellt und ist dem Fußballspieler vom gesamten ASPETOS-Team gewidmet.

candle

19.04.2022

candle

18.04.2022

candle

18.04.2022